Axi 2217/12 oder Evo Dancer für E-Banana ??

Airport

User
hallo,

ich kann mich nicht entscheiden was ich für einen motor ich kaufen soll und wer mehr leistung hat.

also ich möchte den motor in eine banana (vergleichbar mit der mini elli) einbauen in verbindung mit einen 3s 2100mA kokam H5.

meine frage ist was für motor mehr leitung hat da die banana auf jeden fall senkrecht gehen muss was der axi sicher schaftt in verbinndung mit einer 9x6 latte.
der kontronik evo dancer soll ja auch nicht schlecht sein aber geht der auch senkrecht ??

die zwei motoren habe ich jetzt in die engere wahl gezogen bin aber für weitere vorschläge dankbar.
also er soll leistung haben aber eben leicht sein.

mfg david
 

_gm_

User
Hi Airport,

deine Banana dürfte Flugfertig so zwischen 800 und 900 Gramm wiegen vermute ich jetzt mal. Wenn Du auf den AXI2217/12 eine 9x6 APC-E oder ähnliches draufmachst, wirst du den Motor auf Dauer grillen.:cry: Eine 9x4,5 wird rund 1,4 Kilo Schub bei etwas mehr als 30A liefern, womit Dauervollgas bei guter Kühlung machbar ist. Das macht dann rund 360 Watt Leistung :eek:

Selber fliege ich genau den Axi2217/12 in einer MiniMag mit 1800er/3200er Lipos (740 / 850 Gramm). Als Regler setze ich einen Kontronic Jazz mit 55A ein. Der Motorhalter und die Nase der Minimag wurde enorm mit Kohlefaserstäben verstärkt, aber ich kann den Motor leider nur auf max. 75% Leistung betreiben, da es mir sonst das Modell zerlegt, so viel Schub liefert der Motor. Aus der Hand senkrecht nach oben wegfliegen bis man den Flieger nicht mehr sieht ist selbst mit der reduzierten Leistung bei mir null Problem. :cool:

Gruß
Gerhard
 

Airport

User
hallo,

danke für deine antwort.

ein bekannter fliegt den axi mit einer graupner cam prop 9x6 und das geht proplemlos auch von der temp her da man den motor nie länger als 10sek. am stück auf vollgas hat.

der evo dancer bringt also nicht die leistung wie der axi ??
gibt es in der motoren klasse noch andere oder ist der axi schon in der klasse das leitungsstärkste ??

mfg david
 

_gm_

User
Hi david,

Airport schrieb:
ein bekannter fliegt den axi mit einer graupner cam prop 9x6 und das geht proplemlos auch von der temp her da man den motor nie länger als 10sek. am stück auf vollgas hat.
Gelegentlich kommt es bei mir vor, dass vom Start bis kurz vor der Landebahn 10 bis 15 Minuten lang nur Dauervollgas dazwischen ist. :D
Gu, Deine 10 Sekunden sind dann wohl kein Thema...

Airport schrieb:
der evo dancer bringt also nicht die leistung wie der axi ??
gibt es in der motoren klasse noch andere oder ist der axi schon in der klasse das leitungsstärkste ??
Der Kontronic Evo Dancer (BestNr 5140) verträgt laut Herstellerseite 20A Dauer- und 25A-Kurzzeitbelastung. Der Axi soll 60 Sekunden lang 30 A wegstecken und die Dauerbelastbarkeit wird sicher irgendwo bei 25 A liegen. Ich kann leider nur für den Axi sprechen, da ich den Evo Dancer nicht im Einsatz habe.
Frag doch mal bei Gerd Gieße, der ist u.a. Moderator im Bereich " E-Motoren, Regler & Steller", der hat sicher schon mal den Kontronik und den Axi auf dem Prüfstand gehabt....


Gruß
Gerhard
 

Airport

User
hallo,

also ist der axi in der klasse schon das richtige.

gibt es in der größe noch andere motoren oder ist der axi der leitungsfähigste ??



mfg david
 

Raffi

User
Wie wäre es mit einem Hyperion 2220/14


Ich habe einen HotWing ähnlich wie Bird etc.

ursprünglich wollte ich den AXI einbauen, aber da ich einen 4K CFK Flügel habe entschied ich mich dann für den Hyperion.

Ich habe ca. 1Kg Abfluggewicht und etwa 2.1Kg Schub , an einer 11x10.
 

Airport

User
also das klingt ja nicht schlecht.
was für lipos nutzt du genau ??

die strömung reist aber vom prop nicht ab ??

mfg david
 
Oben Unten