Bilder von alten Modell-Motoren

Hallo in die Runde!
Ich habe diesen Motor, einen OS-FS120, von einem Kollegen bekommen.
Leider finde ich bei OS auf der Internetseite keine Infos über diesen Triebling.
Hat jemand von euch Informationen für mich bitte.
 

Anhänge

  • IMG_E7221.JPG
    IMG_E7221.JPG
    359,7 KB · Aufrufe: 66
  • IMG_E7222.JPG
    IMG_E7222.JPG
    111,1 KB · Aufrufe: 63
  • IMG_E7223.JPG
    IMG_E7223.JPG
    133,9 KB · Aufrufe: 68
Hallo Hannes,

Tante Guhgel ist deine Freundin. Einfach mal OS FS 120 eingeben....

Gruß, Peter
 

Ripp

User
Hatte mal in den 70er Jahren diesen Fox Motor. Die Glühkerze war schräg angeordnet und der Kolben hatte einem Steg.
 

Anhänge

  • Fox Eagle 60.JPG
    Fox Eagle 60.JPG
    172,1 KB · Aufrufe: 49
  • Fox Motor 5.JPG
    Fox Motor 5.JPG
    94,5 KB · Aufrufe: 46
Hallo Hannes,

Tante Guhgel ist deine Freundin. Einfach mal OS FS 120 eingeben....

Gruß, Peter
Hallo Peter,
leider habe ich mit Tante Guhgel immer nur neuere Variante des Motors gefunden.
Pefi, Hanspeter hat mir schon mal dem Motor überhaupt auf einer OS-Seite gezeigt. Leider fehlt mir immer noch die Explosionszeichnung und die Teileliste.
Gruß
Hannes
 

Auftrieb

User
Leider fehlt mir immer noch die Explosionszeichnung und die Teileliste.
Ich habe solch einen Motor noch ungebraucht und originalverpackt hier und habe Dir Fotos von allen beigelegten Papieren gemacht.
Zum Motor selbst ist zu sagen, dass er zur ersten Generation der OS-Viertakter gehört, die alle bekannt sind für ihre recht geringe Neigung zum Nageln bei spitz (oder falsch) eingestellter Düsennadel. Dafür haben sie nicht ganz die Leistung ihrer (Surpass) Nachfolger. Eine Explosionszeichnung findest Du vielleicht auf den engl. sprachigen Seiten des Netzes.
 

Anhänge

  • K1024_IMGP9192.JPG
    K1024_IMGP9192.JPG
    143,8 KB · Aufrufe: 67
  • K1024_IMGP9193.JPG
    K1024_IMGP9193.JPG
    94,3 KB · Aufrufe: 72
  • K1024_IMGP9194.JPG
    K1024_IMGP9194.JPG
    155,8 KB · Aufrufe: 63
  • K1024_IMGP9195.JPG
    K1024_IMGP9195.JPG
    174,4 KB · Aufrufe: 60
  • K1024_IMGP9196.JPG
    K1024_IMGP9196.JPG
    175,1 KB · Aufrufe: 55
  • K1024_IMGP9197.JPG
    K1024_IMGP9197.JPG
    164,2 KB · Aufrufe: 55
  • K1024_IMGP9198.JPG
    K1024_IMGP9198.JPG
    157,2 KB · Aufrufe: 53
  • K1024_IMGP9199.JPG
    K1024_IMGP9199.JPG
    130,5 KB · Aufrufe: 54
  • K1024_IMGP9200.JPG
    K1024_IMGP9200.JPG
    122,6 KB · Aufrufe: 56
  • K1024_IMGP9201.JPG
    K1024_IMGP9201.JPG
    128,7 KB · Aufrufe: 66

Auftrieb

User
Früher waren in der Schachtel Faltblätter die die Motorenpalette aufzeigte.
Richtig, aber dort sind eben nur die Motoren gelistet, die aus der derzeitigen Produktion stammen. Bei meinem hier fehlt dieses Blatt, sonst hätte ich es mitkopiert.
 

Auftrieb

User
@Quax-Hannes

Unbedingt vor Inbetriebnahme die Ventile von Ölkohle befreien, der Motor ist mit seinen mindestens 30 Jahren wmgl. noch mit Rizinus betrieben worden, welches extrem harte Verkrustungen brachte und die Ventilschäfte ruinieren wird.
 
@Quax-Hannes

Unbedingt vor Inbetriebnahme die Ventile von Ölkohle befreien, der Motor ist mit seinen mindestens 30 Jahren wmgl. noch mit Rizinus betrieben worden, welches extrem harte Verkrustungen brachte und die Ventilschäfte ruinieren wird.
Danke für die Info! Habe den Motor zerlegt, weil er nicht durchzudrehen ist. Bis auf Kurbelwelle , Kolben, Zylinder und Nockenwelle ist alles demontiert. Muss den Rumpfmotor jetzt mal in den Bachofen legen um die Rhizinusrückstände weich zu bekommen damit ich den Rest demontieren kann.
Gibt es bei den bekannten Anbietern einen der Erstzteile für OS-Motoren zeitnah liefert?

Gruß
Hannes
 

Auftrieb

User
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten