C+C Models Italien AERMACCHI MB 339 Erfahrungen

Hallo zusammen,

wer kennt dieses Modell und kann was dazu sagen / schreiben?

2 x 2 Meter
Full Composite
Hersteller: C&C Models Italy
Link: http://www.cmodels.it/modelli_jet/mb339.htm

Wie ist die Qualität? Wie die Gewichte? Welche Ausstattung habt ihr?

Bitte um eure Infos, da wir 2 dieser Maschinen evtl. aufbauen wollen. Uns reizt, dass man wohl mit kleiner Turbine und "normalen" Servos usw. hinkommt...

Danke vorab !
 
Hallo Rob,

wir haben die C+C 339 ausgiebig auf der Jetpower fliegen sehen - sehr beeindruckend was mit dieser Maschiene möglich ist. Qualitativ mit das beste was ich in dieser Klasse bis jetzt gesehen habe. Modell und weitere Auskunft gibts bei Herrn Pollack unter:

http://www.modellbau-pollack.de/

....ich würd da nicht lange überlegen - Gerhard macht euch bestimmt nen fairen Preis bei zwei Maschinen...:D (ich weiß er ließt hier mit:) :) - Griassle)
 
Hallo zusammen,
ich finde die MB339 einen sehr schönen Flieger, was mich aber stört, sind die sehr kleinen Lufteinläufe (bei Scale wohl nicht anders zu machen) die bei stärkeren Turbinen zu Problemen führen können.
Also aufpassen und notfalls bewegliche Zusatzklappen vorsehen.
Gruß
Alfred
 
Hallo, ich habe meine MB339 (Sport) von air-tech.info am Wochenende eingeflogen und auch als Jet-Einsteiger war alles ok. Ich muss aber auch sagen, das Thorsten mir beim Erstflug zur Seite gestanden ist.
Meine Daten: 13kg trocken, Behotec-Fahrwerk, gute Jet Cat P120,
Gruß Thomas
 

Anhänge

  • CIMG8118.jpg
    CIMG8118.jpg
    104,5 KB · Aufrufe: 127
  • mb339.jpg
    mb339.jpg
    144,7 KB · Aufrufe: 126
Zuletzt bearbeitet:
Tom88400 schrieb:
Meine Daten: 13kg trocken, Behotec-Fahrwerk, gute Jet Cat P120,
Gruß Thomas

Hallo Thomas! 13 K i l o ? ? ?
Ich hatte die Hoffnung, dass ich mit 8-9 Kilo trochen hinkomme. Wie soll das Teil denn mit 13 Kilo trocken mit einer 8-Kilo-Turbine fliegen :(

Wie fliegt deine denn? Wie ist's mit dem Langsamflug / Landen?

Hast du die 2 x 2 Meter Version in Voll-GfK oder die Styro-Abachi-Flächen?


Danke!
 
Hallo, ja ich habe die Sport-Version mit steckbaren Styroflächen. Der Große Vorteil ist hier, das das komplette Fahrwerk im Rumpf montiert ist. (keine Steckverbindung bei der Pneumatik und der Rumpf steh auf den Rändern :-)
OK, die Lufteinlässe sind etwas eckig, aber hier werde ich noch was ansetzen.
Das Gewicht ist normal, die Langsamflugeigenschaften waren sehr gut. Meine Landeklappen fahre ich mit Luftspalt nach unten. Wie die MB mit einer 8kg Turbine fliegt kann ich nicht sagen, müßte aber ausreichen, nur das Starten aus der Wiese könnte schwierig werden.
Aber da kann sicher der Hersteller mehr sagen... einfach mal Thorsten fragen.
Wenn das Wetter am Woende schön wird gehts wieder zum Fliegen:)
 
Also ich hab gestern mal nachgewogen...

Meine MB339 von Airtech wiegt trocken 12,8 Kilo. Antrieb G-Booster 130+.
Geht damit "wie Sau". Start und Landung überhaupt gar kein Problem...!

Meine ursprüngliche Frage bezog sich auf meine "neue" MB 339. Bernd und ich bauen 2 identische Modelle auf, um im Team zu fliegen. Wir haben mal gewogen und gerechnet: Sollte mit 9-10 Kilo trocken hinkommen. Geplanter Antrieb: evoJet Booster 90 von Turbo-Didi und Arno hier: http://s42221013.einsundeinsshop.de...pt?article=0002_Booster+90+Turbine+=288090=29

Werde dazu noch was posten, auch zur Turbine, da neu und m.E. hochinteressant: Kerostart, nur 1 Kero-Leitung, 9 Kilo Schub und unter 2.000 Euronen zu haben :)
 
MB-339

MB-339

Hi zusammen, kann dem Bernd da nur zustimmen.
Meine BZ MB-339 wog damals trocken 12,2 kg und war mit ner TJ 67 sehr gut befeuert. Absolut gut gepowert aus allen Lagen, zum Fliegen reichte dann Halbgas.
Gruß Otto
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten