Depron mit UHU endfest 300 versiegeln

Thomas Grimm

Moderator
Teammitglied
Hallo,
wir verwenden für den Bau von unseren Footy Booten Depron. Kann man die Ausenflächen mit UHU endfest 300 versiegeln ?
Gibt es da schon Erfahrungen ?
Grüsse aus Neu-Ulm
Thomas
 
Hallo Thomas. Uhu Endfest ist ein Kleber. Zum Verkleben. Zum Verstärken der Depronoberflächen gibt es bessere und günstigere Harze und Lacke. Ich würde 49gr Glas mit Laminierharz oder Parkettlack (wasserverdünnbar) nehmen. Die relativ kurze Zeit, wo der Footy im Wasser ist dürfte dem Parkettlack mMn nichts ausmachen. Ich teste das mal, wenn du willst.

Gruß
Juri
 
Verstärkong von Depron

Verstärkong von Depron

hallo Juri,

ich habe von den UHU Leuten den Vorschlag gemacht bekommen UHU Endfest 300 zu vewenden.
Sonst arbeite ich auch mit 40 er Glas und dann EP-Harz. Ausgangspunkt war die Anfrage wie ich Depron und Acetat Folie zur Verstärkung verbinden kann. Ich habe herausgefunden, dass da nur UHU Por gehen soll. Der ital. Bauplan schreibt acetato (ich nehme an Acetat Folie ) vor. Da das ganze Boot mit Depron gebaut wird, gibt es einige Vestärkungen einzuarbeiten und die sollten aus dieser Folie sein. In der Zwischenzeit haben mir die Italiener bestätigt , dass sie eine Laeser Folie
http://www.buero-bedarf-thueringen....&utm_term=Produktaktion&utm_campaign=Shopping
verwenden. Diese soll auch mit UHU Por geklebt werden.
Gibt es da schon Erfahrungen ??????

Grüsse aus Neu-Ulm

Thomas

Zur Information Link zur Ital. Seite :

http://www.baronerosso.it/forum/navimodellismo-vela/257554-easy-footy-depron-27.html
 
Hallo Thomas.
Ich habe schon mal Depron mit Laminierfolie (zum Laminieren von Papier) aufgebügelt: verstärkt die Oberfläche sehr gut und die Folien gibt es bis DIN A3.
An den Kanten entweder mit etwas Tesa unterlegen oder überlappend arbeiten.
UHU Por ist vielleicht auf Dauer nicht soo wasserfest. Da gibt es UHU "Flinke flasche", der meiner Meinung nach besser geeignet wäre, um die Stösse der Folie abzudichten.

Mein italienisch ist etwas eingerostet, da verstehe ich nur Bahnhof :D

Gruß
Juri
 
Depron mit Folie verbinden

Depron mit Folie verbinden

Hallo Juri,
gibt es da veschiedene Stärken von Laminierfolie ? Wie machst du das da mit dem Aufbügeln ? Welche Temperatur stellst du da ein ?

Gib mir doch einmal deine Telefon-Nr. per PN. Da kann ich dich anrufen.

Grüsse aus Neu-Ulm

Thomas
 
Hallo Thomas,
wie besprochen, paar Bilder zum "Parkettieren"
Nach dem Schleiffen am Besten mit einem Staubsauger den Depronstaub gründlich entfernen, sonst schwimmen die Staubkörner im Lack auf und es gibt Pickel auf der Oberfläche.
Glasgewebe, mit etwa 10-15 mm Überstand zugeschnitten, trocken auflegen.
attachment.php

Mit weichem Pinsel von der Mitte zu den Ränden del Parkettlack satt auftragen. Uberstand ggf. anschneiden und mit Lack angefeuchtet dranpinseln.

attachment.php


Ruhen lassen und nach ca. 2 Stunden inspezieren: da ist der Lack schon halbgar und klebrig und man kann mit dem Pinsel eventuell abstehendes Gewebe andrücken.

Nach dem Austrocknen ggf mit 240-300 Korn anschleiffen und zweite Schicht mit etwas Talkum zum Überdecken der Gewebestruktur anbringen. Danach kann man das Teil (wenn komplett parkettiert) auch mit lösungsmittelhaltigen Farben lackeirt werden.

attachment.php


Gruß
Juri
 
Depron mit Parkettlack bearbeiten

Depron mit Parkettlack bearbeiten

Hallo Juri,

leider sind deine Fotos nicht zu sehen . Kannst du sie nocheinmal einstellen ?

Gruss Thomas
 
Sorry

Glasgewebe, mit etwa 10-15 mm Überstand zugeschnitten,
100_3540.JPG
Lack auftragen
100_3542.JPG
Lackieren :D
1.jpg
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten