Erfahrung mit Horsten 4 [4m und mehr]

pilot

User
hallo zusammen,

ich spielte letztens mit dem gedanken mir eine große horten zu bastelln. sollte so eine spannweite von 6 metern haben. hat jemand mit so einem ding erfahrung gesammeltß
denn ich habe gehört das der flieger mit den querrudern unheimlich träge ist. wie habt ihr das problem gelöst (wenn überhaupt).
was ich nur gefunden habe, war das manche dort paar bausätze von dem ding hatten und mit der steuerung probleme hatten. aber sie schrieben nicht wie sie diese in den griff bekommen haben. möchte nun nicht eine 6m horten bauen um dann probleme mit der steuerung zu haben.
 
Hallo Pilot,

da das Leitwerkszeugs an nicht-Hortens nicht nur zur Zierde dran ist, hat es ein paar Auswirkungen auf die Flugzeugaerodynamik wenn man das wegläßt.
Die Steuerbarkeit ist aber leichter in den Griff zu bekommen als Deine Rechtsschreibung:rolleyes: wie Du hier an dieser 4,1 m Horten sehen kannst.
Such mal nach Glockenauftriebsverteilung bei www.aerodesign.de
Mit der Erklärung dort kann man zwar noch keine Horten konstruieren, aber es zeigt daß die Aerodynamik von Hortens recht komplex ist und sich nicht auf die Steuerung beschränkt.

Vielleicht fängst Du erstmal kleiner mit einem Bausatz an. Die hier fliegen recht zuverlässig: http://www.nurfluegel-modelltechnik.de/

Wenn Du das dann in der Luft hast dann kannst Du ja dafür Deine Eigenkonstruktion noch ein bisschen größer bauen;)

Viele Grüße,

Uwe.
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten