F3K Eigenbau - Vom Entwurf zum Flieger

Hallo zusammen,
Nach einiger Zeit gibt es wieder was zu berichten. Leider musste ich Rückschläge verzeichnen.
Der Reparatursatz für die Vakuumpumpe ist nun endlich eingetroffen. (Nach sehr langer Lieferzeit, da aus Amerika (370€😩))

Nun habe ich die Pumpe überholt und sauber gemacht und auch die Verschleißteile gewechselt. (Als Industiemechaniker Meister mit Druckluft und Hydrauliklehrgängen ist dies auch kein Neuland für mich)

Erstes Einschalten war perfekt. Über -0,8 bar.
Beim 2. Einschalten dann der Rückschlag. Kurzes krachen dann alles Blockiert. Somit 370€ in den Wind geschossen.

Werde mich also wieder melden wenn ich mal in der Lage bin was Produktives zu verrichten 😅.

Bis dahin, Bleibt gesund und sorry für die langen Pausen... Wäre auch gerne schneller🤪
Gruß Tom

😁
 

Anhänge

  • 20230211_110841.jpg
    20230211_110841.jpg
    202,5 KB · Aufrufe: 177
  • 20230211_111648.jpg
    20230211_111648.jpg
    214,4 KB · Aufrufe: 182
  • 20230211_113429.jpg
    20230211_113429.jpg
    234,3 KB · Aufrufe: 181
Bau dir doch einfach einen alten Gefrierschrankkompresser um, das kostet fast nix und funktioniert super. Dann könntest Du auch gleich loslegen.
 
...nimm' 'ne Thomas-Vakuumpumpe, z.b. so etwas...
oder so etwas
oder so etwas
oder so etwas
oder so etwas
 
  • Like
Reaktionen: CAE
...nimm' 'ne Thomas-Vakuumpumpe, z.b. so etwas...
oder so etwas
oder so etwas
oder so etwas
oder so etwas
Wow,
vielen DAnk für die Hilfe.
sind ja schöne Teile dabei. Super.👍
 
So,
hab nun die Thomas Pumpe mal gegen die Alte ersetzt. Verwende also den Tank und die Elektronik zum Ab- und Anschalten weiter.

Die Thomas schafft einen Unterdruck von -0,75 bar und so Habe ich nun auch die Abschaltung eingestellt.
Diesen Unterdruck hat sie in ca. 3 - 4 Minuten erreicht, von 0 bar aus.

Sind die -0,75 ausreichend?

Gruß
Tom
 

Anhänge

  • 20230219_162035.jpg
    20230219_162035.jpg
    239,3 KB · Aufrufe: 47
Hallo zusammen.

Bin wieder etwas weiter und habe ein wenig zu berichten.
Aktueller Stand befasse ich mich mit dem Gedanken die negativ Formen für den Rumpf aus Aluminium zu fräsen.
Konstruktion und Programmierung steht soweit.
Bin aber noch am Überlegen, bzw. muss noch einige kleine Hürden überwinden damit der Entschluss fest steht.
20230228_194927.jpg

Melde mich sobald es was neues gibt.

Grüße,
Tom
 
Tom - sieht super aus. Vakuum ist vakuum egal die pumpe. HM51 float sehr gut und Synergi lauft etwas besser. Aber beide flieger und die flächen machst dich lustig weil du alles selbst gemach habe!!
Vielen Dank für die Blumen Erik. Auch wenn es recht langsam voran geht, so versuche ich mir doch entsprechend viele Gedanken im Vorfeld zu machen.

Sooo... Aluminium ist besorgt und bei nächster Gelegenheit, wenn die Maschine frei ist, wird gefräßt.
Letzte Chance für Verbesserungsvorschläge 😅

P.S. Die geschrottete Pumpe aus Beitrag#26 habe ich nun auch wieder am Laufen. Habe mir bei einem Hersteller für Melkmaschienen Graphitlamellen recht günstig gekauft, und diese dann händisch auf das richtige Maß angepasst.
Somit habe ich nun 2 Pumpen. 🤷‍♂️
20230313_193547.jpg
😜
 
Zuletzt bearbeitet:
Da ich was Konstruktion angeht ein Laie mit gefährlichen Halbwissen bin, alles nur als Fragen formuliert:

Interpretiere ich die Form richtig und du willst einen Tiefdecker mit Aussparung für den Flügel bauen?
Handelt es sich bei dem angedeuteten Flügel um das gewählte Profil incl. Profilsehne?
Passt das dann mit dem Einstellwinkel des Profils so zusammen oder wird dein Heck im Levelflight unterhalb des Flügels hängen?

Rein optisch entsteht bei mir der Eindruck als ob die Fläche sich gut in den Rumpfverlauf eingliedert, aber nicht „grade“ im Bezug auf das HLW bzw. den Rumpfverlauf steht.

PS: Riesen Respekt für das Projekt und den Aufwand!
Und hoffentlich kommt hier noch ein bisschen Schwarmintelligenz von konstruktionserfahreneren Forumslesern hinzu.
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten