F4Y loopt nicht richtig

Hallo,

seit kurzem fliege ich einen F4Y(original). Mit den Combat-Ausschlägen rollt er wie verrückt. Den Schwerpunkt habe ich jetzt so bei 195 mm von der Spitze. Leider klappen Loopings gar nicht so recht, da da meistens eine halbe Rolle mit integriert wird. Das deutet auf Strömungsabriß an einem Ruder hin. Daraufhin habe ich die Verwindung nochmals untersucht, aber die ist jetzt in Ordnung. Leider macht er die halben Rollen immer noch. Reduziere ich den einen Höhenruderausschlag ein wenig, dann rollt er auf einmal auf die andere Seite. Hat da jemand eine Erklärung??

Ansonsten ist das Teil top, nur in die Büsche (dornig) sollte man nicht fliegen ...

Schöne Grüße
Stephan
 

Peter K

Vereinsmitglied
Hi Stefan,

wie groß sind deine Höhenruder-Ausschläge? Am Winglet läßt es sich leicht messen ....
 
Hallo,

meine Höhenruderausschläge sind 16 mm nach oben und 20 mm nach unten, wobei man beim Rückenflug ziemlich drücken muß, deshalb die Reserve.

Schöne Grüße
Stephan
 

dieter w

User gesperrt
Ich habe "nur" den F4Y Mini und kann daher nur aus dieser Sicht etwas zu deinem Problem vermuten: wenn die Ruder halbwegs gleichmäßig laufen, solltest du mal den Schwerpunkt Stück für Stück nach hinten nehmen. Da du auf dem Rücken sehr stark nachdrücken musst, tippe ich auf deutliche Schwerpunktvorlage. So war das bei meinem Mini auch. Seit ich den SP um 2cm!!! gegenüber der hintersten Position lt. Bauanleitung habe, loopt mein Mini ganz eng und bricht nicht mehr aus, gleichzeitig fliegt er mit deutlich weniger angestellten Rudern und damit mit einem erheblich besseren Gleitwinkel.
:) Dieter
 
Moin,

Loopings mit Deltas und Brettern sind anders.....

Versuchs mal wirklich ganz exakt gegen den Wind mit richtig Fahrt ........ und dann denk dir den Rest.

Weite schöne große Loopings sind nicht so einfach mit diesen Dingern, die rollen eben lieber.

Gruß
 

Peter K

Vereinsmitglied
Hi Stefan,

hast du den Schwerpunkt schon optimiert? Wenn nein, auf EPP-Fun ist im Kapitel EPP-Bau eine ausführliche Anleitung, wie es geht.

Wenn du dieses gemacht hast und der F4Y immer noch ausbricht, kannst du deine HR-Ausschläge mal etwas reduzieren.

Ich gehe mal davon aus, dass deine Ausschläge gleich groß und deine Ruder ziemlich spielfrei angelenkt sind !?!
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten