F5D Bericht Kirchdorf 2003 - Gut Ding will...

speed

Vereinsmitglied
High Siggi,

klasse Bericht. Ich lege nach. Abgesehen davon, dass wir mehr Krach machen, kommt mir doch Vieles sehr bekannt vor.
Muss man der Nationalmannschaft noch viel Glück wünschen?? Ich glaube nicht. Sie reissen einfach wieder einen Coupon vom WM Titel-Bon-Block ab. Oder? Glückliches F5D Deutschland.

Otto
 
Danke,
das freut mich sehr, dass euch der Bericht gefällt!

klasse Bericht. Ich lege nach.
Das ist ein Wort! :eek: ;)

Das RCN-Magazin mausert sich so langsam zur inoffiziellen Pylonecke... :D

Abgesehen davon, dass wir mehr Krach machen, kommt mir doch Vieles sehr bekannt vor.
Nur das Bild hier (und der Gestank von verbruzzelter Elektronik) wird euch ewig vorenthalten bleiben... :D


Tom's abgerauchter Regler. Zur Ehrenrettung sei gesagt, dass das
gute Stück bereits 4 Jahre lang im Einsatz war!
:)

Nein, so langsam sind die Parallelen schon interessant, gerade wenn man sich Deinen F3D WM-Bericht durchliest. Ich muss sagen, dass es wirklich Freude macht, die Entwicklungen in Pylon auf beiden Seiten zu verfolgen: Zerknalltreiblinge & Elektroschweißer.

Eigentlich wäre es an der Zeit, sich einmal im Jahr auf einem gemeinsamen Pylonwettbewerb (F3D & F5D) zu treffen. :eek: Das wird was! Ouzo aus 0,2er Gläsern, die Elektroflieger träumen von methanolverschmierten Pfoten, die Verbrenner liegen im Delirium und fragen sich, ob ein stärkerer Empfängerakku schneller machen könnte und beide gemeinsam träumen von MEHR POWER!!! :D
Siggi
 

speed

Vereinsmitglied
Hallo Pylonfreunde, Siggi,

gemeinsame Wettbewerbe sind garnicht so unwahrscheinlich.
Ich habe mit Jens auf der Bodensee Modellbau darüber gesprochen.

Es sind einige Punkte zu klären.
Wie entwickelt sich die Limited Klasse. Der Platz sollte zentral gelegen sein. Wieviele Durchgänge?

Bis dann,

Otto
 
Wie entwickelt sich die Limited Klasse.
Bei der Tagung des Fachausschusses Fernlenkflug (DAeC) am 01./02. November haben Martin und ich (als Stellvertreter von Jens Bartels) die Klasse „F5D-Limited“ offiziell beantragt. Der Antrag wurde angenommen, das heißt im nächsten Jahr ist „F5D Limited“ eine offizielle nationale Klasse! In der BeMod 2004 wird sie also drinstehen, das hier ist der gestellte und beschlossene Antrag:

http://www.f5d.org/reglement/reglement.shtml

Dieser Antrag wurde bei der Fachtagung angenommen und hat am 23./24. November die Modellflugkomission (MFK) erfolgreich passiert. Wir werden also im nächsten Jahr diese Klasse offiziell haben und fliegen! So viel zu den Abläufen beim DAeC, für die Interessierten nun eine kurze Zusammenfassung für diese neue Klasse...

=> Mehr Infos zu "F5D-Limited"



Das ist mein frisch eingemotteter F5D-Pfeil, ein in jeder Beziehung etwas zu kriminelles Teil. Für nächste Saison muss ich mir also noch etwas Neues überlegen, aber aller Voraussicht nach wird den Jungs der Anblick zumindest eines schwanzlosen Ekelpaketes nicht erspart bleiben. :eek: Bei F5D ist 2004 sowieso ein Interrimsjahr, weil ab 2005 die neuen großen Modelle mit 60g/dm² (oder 65g/dm², noch unklar) kommen werden. Deswegen werde ich kein F5D Modell nach dem altem Reglement mehr auslegen, für ein Jahr lohnt sich der Aufwand einfach nicht. Ein guter Grund, im nächsten Jahr F5D-Limited zu fliegen! :p

Was F5D & F3D angeht, müssen sich vor allem erst einmal unsere Fachreferenten einig werden, was aber momentan gar nicht so schlecht aussieht.
Siggi

[ 02. Dezember 2003, 13:22: Beitrag editiert von: Hartmut Siegmann ]
 
Err ... Siggilein ... errr .... Chef .... :)

Kopier doch deinen Beitrag mal in nen neuen Fred.

Es gibt sicher ne Menge Fragen zu dem Thema und die können dann dort konzentriert diskutiert werden und wir haben gleich ne "offizielle" Einführung der neuen Klasse..

*Bussiaufbauchi*
 
Oben Unten