F5F Modelle, welche?

hubbse

User
Hy,

ich bin auf der Suche nach einem aktuellen F5F Modell. Mir sind bisher nur wenige bekannt, allerdings sind diese teilweise aus unterschiedlichen Generationen und werden teilweise vielleicht auch nicht mehr unbedingt auf Wettbewerben geflogen, da sie vielleicht nicht mehr konkurrenzfähig sind.

Modelle z.B.

Avionik F5F
Surprise 10
Surprise 12
Surprise 15
Ariane V 10
Raketenwurm F5F

Welche Modelle gibts noch?
Und welche Modelle entsprechen am besten dem aktuellen F5F Reglement für die 1300 Wmin und Lipos ?

Gruß
Hubert
 
Ariane V10

Ariane V10

Nabend Hubert

Also aus meiner Sicht ist die Ariane V10 nur noch was für hobby Piloten. Ich bin Besitzer einer Ariane v10 und wolle das Teil auch mal auf Lipos umrüsten nur da macht mir der Bestenstielrumpf echt kopfzerbrechen, umgesetzt ist das Projekt noch nicht nur zum testen habe ich mal ein paar Dummis eingelegt in der größe von 2100 H5 Kokam. Es passen 3s2p in den Rumpf hintereinder, wie dann die Kabel verlaufen ist eine andere frage. :D
Hier sieht man schön den Aufbau der Fläche :rolleyes:
http://www.rcgroups.com/forums/showthread.php?t=196699&page=17&highlight
 

Anhänge

  • DSC03994.JPG
    DSC03994.JPG
    114,4 KB · Aufrufe: 71
  • DSC03993.JPG
    DSC03993.JPG
    167,1 KB · Aufrufe: 125

hubbse

User
Hallo Johannes,

3S2P ist glaub ich nicht erlaubt, mit dem parallelschalten von Zellen im Wettbewerb. Irgendwo hab ich aber gelesen, das einer trotzdem welche untergebracht hat...muss mal suchen...

Wäre den die V10, wenn das Thema Lipo nicht wäre noch konkurrenzfähig?
Oder isse zu langsam...gegenüber den anderen...

Ich hab auch jetzt schon öfters gehört, dass die Flügel bei der V10 zusammengeklappt sind.... aber das is jetzt ohne Wertung...war ja nicht dabei...

Hallo Ulli,
stimmt den Simba hab ich vergessen, der ist aber auch schon etwas älter.. aber das muss ja nix heißen. Wird der noch auf Wettbewerben eingesetzt?

Wo sind die F5F Piloten hier im Forum ?? :D

Gruß
Hubert
 
Zuletzt bearbeitet:

hänk_

User
F5F

F5F

Hallo hubbse,

ich habe seit längerem die gleichen Fragen wie Du im Kopf;) .

Hab einen F5F Antrieb in einem Nobody und würde gerne auf ein aktuelles
F5F Modell umsteigen.

Dann würden endlich Antrieb und Modell "Wettbewerbsmäßig" zusammen passen.

Wo sind die ganzen F5F Piloten:confused:

Gruß
 

Ulli01

User
@ Johannes,Hubert

Hier mal ein Gedanke zum Akkuthema der V-10.
Wenn die 2100er Kokams hintereiander rein gehen, sollten auch die 2500er X-cells jeweils 2s hintereinander gehen(und die Kabel passen auch). Damit wäre ja ein 4s Setup mit 1300Wmin grade machbar. Allerdings kommt der Pack dann nicht auf die 300g-müsste man, wenns erlaubt ist????, dann "aufbleien".:eek: Obs Sinn macht ist dann ne andere Frage.

Ich denke beim F5F Wurm entsteht ein ahnliches Akkuproblem, da der Rumpf ja auch nur für 10 SC Zellen gemacht (lt. Strat HP) ist.:confused:

Ob der Simba noch aktiv auf Wettbewerben geflogen wird, weiß ich leider auch nicht-aber ich denk für die vorderen Ränge ist er ein bissl zu langsam (MH-30) und einen Tick zu schwer. Aber für den Einstieg hat man wenigstens keinen Stress mit der Akkugröße ;)

Gruß Ulli







Ulli
 
Hallo,
Ich fliege mit der Avionic F5F.
Da ist ein plettenberg motor HP220/30/A1 P6 mit schulze Future 149.
Ich fliege mit eine 18x17 RFM latte und EVO25-5000-3S flightpower pakket.
Das einigste nachteil ist das der avionic F5F swierig su bekommen ist.
Das einfachste ist der Surprise 15, der ist auch gut.

GruBen,
Luc
 
@ Hubert
Von der Leistung her weiß ich nicht so ganz da ich kein vergleichbares Modell da habe allerdings denke ich das man bei den Wenden mehr rausholen könnte wenn der Flügel nicht so weich wäre, ein etwas beherzter Griff im bereich der D-box und man hat ne delle :(. Man muss schon den Schwerpunkt etwas zurück legen um noch mehr "leistung" rauszuholen. Ich bin noch nur mit einem Hacker B40 und 10 zellen unterwegs und logge fleißig, wenn du daraus was lesen kannst was die Leistungsfähigkeit angeht dann lasse ich dir mal paar zukommen.

www.f5d.org schrieb:
Type of battery Lithium Polymer
Maximum number of only serial cells 4
Cells in parallel are not permitted
Minimum weight of battery pack 300 g
Limitation of energy by an electronic limiter that stops the motor max. 1300 Watt-min
Denke das ich da schon noch im Reglement liegen würde mit 3s2p

@ Ulli
Klar würden dann auch andere Zellen platz finden nur ich wollte für mich etwas mehr Flugzeit rausholen. ich habe jetzt mal meinen 4s1p 4000 H5 pack auseinander genommen und siehe da er würde rein passen (siehe anhang), Ist nicht ganz dem orginal entsprechend
Ich denke mal das sich bei Strat was bewegt was die neuen Reglements angeht so bekommts du auf anfrage einen neuen "Liporumpf" für den RW2b.

MFG Hannes
 

Anhänge

  • Ariane.JPG
    Ariane.JPG
    17,2 KB · Aufrufe: 45
Hubert,

Die Ariane V10 ist sicher night langsam! Die flugel ist wicklich ganz gut! Sehr gutes und dunnes profil and sehr profiel getrau produciert. Fliegt auch ganz gemutlich dank die elliptische flugel form.

Fieleicht ist es zeit das jemand ein Lipo rumf fur diese kiste macht und verkauft! Ich denke das da bestimd leute ein bei dir bestellen wirden.

Habe ein brand neuen S15, full carbon 3 teilige flugel, doppelt kevlar rumf wen du jetz sofort eins kaufen muchtests. Du hast mein e-mail adresse.

Gruss, Joe
 

shaba

User
Hallo Hannes
2P ist bei Wettbewerben definitiv nicht erlaubt. Aber in den Rümpfen, in denen ein 10 Zellen NiMh Pack Platz drin hat, sollten doch eigentlich auch ein 3-4S Lipos Platz haben. Ein Thunder Power 3850 SX 3S1P *Neue Dimensionen* eXtreme hat folgende Abmessungen: 145x23x48mm und der 4S: 145x31x48mm sollten also locker in den Engsten Rumpf passen.

Ich wollte mal einen F5F Flieger in Bulgarien produzieren lassen. Nur leider ist die Klasse nicht gerade attraktiv (Verkaufszahlen mässig gesehen).

Die Aktuellsten Modelle sind sicher die Surprise und Avionik. Die anderen kenne ich nicht, haben aber auch schon ein paar Jährchen auf dem Buckel.

Gruss
Fritz
 
F5F

F5F

Hallo Flieger,

in eine Surprise 12 passt problemlos ein "serienmäßiger" 4s Kokam H5 3200 mAh, fliegen tut sie sowieso gut.

MfG, Axel
 

hubbse

User
Hallo zusammen,

die Bilder vom neuen Liporumpf für den Raketenwurm F5F hab ich schon gesehen. Da passt reichlich rein..:eek: Der Rumpf schaut ziemlich dick aus...
Ein 4S 4000er Kokam passt sowohl in der Breite als auch in der Höhe mit ordentlich viel Luft rein...

Den RW f5F hab ich in Pfäffikon fliegen sehen, hat mich im Vergleich zu den anderen nicht so überzeugt. Das lag aber vielleicht auch an den jeweiligen Piloten...

Außerdem stört mich ein wenig die Flügelänge bei RW... Die Surprise 12 z.B, oder die Ariane V10 haben noch gute 2m Spannweite...das ist schon irgendwie praktikabler.

Der Avionik wäre natürlich schon mein Traumgerät, wäre auch eine Überlegung da ich im Herbst meine F5B Avionik bekomme, da wäre es vielleicht gleich im Duett möglich...
Weiß jemand zufällig was Sergey aktuell für die F5F Version verlangt?


Die Surprise 12 wäre so die 2. Wahl nach dem Avionik.. Ordentlich Platz im Rumpf, Spannweite 2m und immer noch auf den Wettbewerben gut dabei, was ich auch so im RCgroups gelesen hab.. Preis auch ok... Weiß jemand zufällig was über Lieferzeit bei RF...?

Joe(sef) you have an email...

Gruß
Hubert
 
F5F Modell

F5F Modell

Hallo zusammen

muss mich doch mal zum Thema melden,
da doch der eine oder der andere Problem mit den Rümpfen hat und
die Zellen nicht unterbringen kann.
Habe ich schon vor langer Zeit mich da zu entschieden mein eigenen
Rümpfe zu machen (Flächen auch) und bin bis heute mit mein F5F RW
absolut zufrieden.
Ich bekomme etwa 6S 4000er Kokam H5 rein, brauche ich aber nicht.
Für mein Setup Pletti 220/37 –Schulze Regler und 4S 4000er Kokam H5.
geht mein wurm wie sau nach oben, und zu Show Flug eine Fläche mit
160er Kohle mit extra UHM Holm.

Gruss Lothar
 

Anhänge

  • Rumpfform 008.jpg
    Rumpfform 008.jpg
    120 KB · Aufrufe: 63
  • Rumpfform 007.jpg
    Rumpfform 007.jpg
    120,1 KB · Aufrufe: 89

Arne

User
sorry für OT...

@Lothar
Du kenst schon die UV-Problematik bei Kevlar? ist ja auch schon schön braun dein Rumpf...

Gruß Arne
 
F5F

F5F

ja ich kenn die Problematik
es war der erste Rumpf die anderen sind natürlich in Farbe

gruss
 

ditsch

User
Hallo
Ich hatte/habe die möglichkeit Ariane,Avionik und Surprise(aus anfang 07, Wk ,kreuzleitwerk)neben der eigenen kiste öfters zu fliegen .Die avionik ist auch für mich der beste käufliche flieger.Sie scheint einen tick schneller als die surprise und ist sehr verzeilich in den wenden.Die ariane sollte eigentlich von der auslegung sehr gut passen, aber irgendwie kann sie für mich in nichts punkten .Sie ist auch nicht so angenehm zu fliegen wie surprise und avionik, zudem ist sie schwer und fliegt trotzdem recht häufig auseinander (so auch die von Norbert in Pfäffikon).Vielleicht ist, ähnlich wie beim Raketenwurm, eine nicht so optimale bauweise für verantwortlich, dass die gute aerodynamische auslegung nicht zur geltung kommt.Die nicht von Wolf gebauten Würmer (auch die F5Bler)sind absolut chancenlos (für das neue reglement ist die streckung vieleicht auch ein wenig zu hoch)
Flieger wie simba oder ähnliches tauchen auf wettbewerben eher nicht auf .Für kisten unter 1950mm und profildicken über 7.5% wirds bei den niedrigen flächenbelastungen sehr schwierig mitzuhalten .
2500erLippos oder gar kleiner (4S) scheinen zumindestens eine 38sec abstimmung nicht viel öfters als 10 mal auszuhalten, so gehört aus berufenem munde über die kokams und die eigene erfahrung mit X-cells, welche da noch etwas besser scheinen (auch in der spannungslage)Bewährt haben sich als 4S auslegung 3200-3500er akkus z.B. kokam oder X-cell (die sind auch nur um die 42mm breit)
So jetzt müsste man nur noch an eine avionik drankommen, aber soviel ich gehört habe, produzieren die massenhaft F5B flieger für die WM und da wird anscheinend fast nichts mehr anderes geflogen (selbst Wolf geht fremd)

Gruß Ditsch
 
Hallo,

meine Ariane V10 fliegt mit nem Hacker B50 7s mit Getriebe.

Kokam 3200 H5 3s geht nach Platinenbearbeitung und Kabelverlegung rein. Mit Zangenamp im Stand so weit ich mich erinnere 110 Ah.
Einfach so passt ein Polyquest XQ 3200 3s. geht ohne Schwierigkeiten unter den Regler bis direkt an den Motor.
Mit ein wenig trickserei bei der Verlegung der Akkukabel, passt auch ein Hacker FlightPower 3300 4s1p gerade so.

Mit beiden Akkus, Kokam und Poly ist der Schwerpunkt ohne Blei nicht einzuhalten, es wird ca. 100gr. Benötigt.

Den Hacker FlightPower habe ich nicht geflogen, hatte nur den Akku mal probeweise „eingebaut“, hier werden sicher 200gr. Blei benötigt da der Akku nur direkt unter die Fläche passt.

Ein extra Liporumpf wäre super, wenn mal jemand so etwas baut, ich nehme einen ;-)

Gruß Torsten
 

Hans Schelshorn

Moderator
Teammitglied
Das hat mir der Meister empfohlen (Freudenthaler):

Surprise 12 mit Wk.
HP 220/30 A1 P6 7:1
Regler Schulze fut. 6-18 /149
Kokam 3200 4S 30C
Spinner 38mm/6mm 7°
Prop. 18x17
Prop. 17x18
Akku 270mAh

Surprise 12 deswegen, weil die lieferbar ist.
Die Surprise 15 hat 2 Monate Lieferzeit.

Die beiden unterschiedlichen Props liefern ein Setup mit 45 bzw. 50 Sekunden Laufzeit, bis der Limiter zumacht.

Servus
Hans
 

hänk_

User
Avionik F5F

Avionik F5F

Also,
die meisten schwärmen hier von der Avionik F5F.:)

Ich finde weder gute Bilder noch ein Video.
Geschweigedenn eine Homepage wo sie bestellbar wäre.:(

Ist die Avionik F5F von 2000 oder gibt es eine andere, aktuellere?

Wer hilft weiter?

Gruß Hänk
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten