FX 18 Querruder zu Wölbklappen mischen

Hallo,
bei meinem Kranich habe ich erfolgreich meine ersten Flüge hinter mich gebracht (zum Glück mit Unterstützung!!!). Dabei habe ich den Rat bekommen, ich solle beim positiven Wölben etwas die Querruder dazumischen. Das ist mir aber leider nicht gelungen. Gibt es diese Möglichkeit überhaupt bei der FX 18, oder muss für diese Option einfach ein paar hundert Euro mehr investieren ?!

Vielen Dank im Voraus!!! :confused:

[ 01. Mai 2005, 23:00: Beitrag editiert von: JonnyBK ]
 
Hi Jonny,

schau doch mal ins Handbuch auf. Genauer gesagt auf Seite 36 ;)

[ 30. April 2005, 14:36: Beitrag editiert von: Simon R. ]
 
Hallo Simon,
erst mal vielen Dank für deine Antwort. Die Anleitung auf S.36 verstehe ich so, dass ich zu den Querrudern die Wölbklappen beimische, um so die Rollwendigkeit zu erhöhen.
Ich möchte dagegen die Wölbklappen (auf Thermiksuche) positiv verwölben und dabei die Querruder etwas mitnehmen. Also der umgekehrte Fall. Dafür habe ich noch keine Lösung gefunden.
Aber die Hoffnung stirbt zuletzt!
Ciao, JonnyBK

[ 01. Mai 2005, 23:09: Beitrag editiert von: JonnyBK ]
 

barney

User
Hi JonnyBK,

du musst das Programm TRM1 oder TRM2 benutzen.
Mit dem zugehörigen Schalter kannst Du dann Quer- Wölbklappe und Höhe miteinander mischen.
Das ist zwar nur eine Flugphase, aber es reicht im Allgemeinen aus, wenn man eine definierte Termikstellung der 3 Ruder hat.
Ich habe einen 3 Positionsschalter, mit dem ich zwischen TRM1 und TRM2 umschalten kann. (Oben TRM1, Mitte leer, Unten TRM2)
Damit kann man dann Speed/Normal und Termikflug einschalten.
 

barney

User
@Jonny

kein Problem ;)

Hast Du den 3Pos Schalter eingebaut bekommen?
(Ähmm -- Thermik schreibt man mit 'h' oder?)

Beste Grüsse

-- Barney
 
Oben Unten