Hilfe: Taxi II - Ungleich langes Höhenruder - korrekt?

Vielleicht kann mir jemand helfen:
Ich habe für meinen Sohn ein gebautes, aber nie geflogenes Taxi II von Graupner gekauft. Ich bin nun dabei die dicke Farbe (Spraydose) vom Rumpf abzuschleifen und das Flugzeug optisch wie technisch in Ordnung zu bringen. Leider habe ich keinen Bauplan, daher meine Frage, die mir beim Vermessen des Fliegers aufgefallen ist.
Das rechte Höhenleitwerk ist 29 cm und das linke 29,7 cm lang. Auch die Ruder sind unterschiedlich lang (27,5 und 26,8cm).
Ist das ein Baufehler oder korrekt? Könnte auf gleich lange Höhenruder korrigieren, oder ist das nicht notwendig bei dem Flieger? Hat das negative Auswirkung wenn ein Ruder doch 0,7 cm länger ist?

Vielen dank für Eure Antworten!

Matthias
 
Hi Andreas,
also alles so lassen wie es ist, da es bei dem Modell eh nicht bemerkt wird, oder habe ich Dich falsch verstanden?
Danke und Gruß
Matthias
 

Gast_4749

User gesperrt
Matthias ja alles so lassen wie es ist oder da wo es kürzer ist noch ein stück wegschneiden dann fliegts noch besser. :D
 
Hallo Leute, anbei der Stand:
Taxi ist fertig restauriert und am Wochenende wunderbar geflogen. Alles bestens, danke für die Hilfe!

Matthias
 

Anhänge

  • TaxiII.JPG
    TaxiII.JPG
    182,2 KB · Aufrufe: 14
Hi MT,
auf Deine Frage, was ich alles gemacht habe: Es war sch. Wetter die letzte Woche und ich hatte Urlaub. So habe ich die Zeit mit schleifen und noch mal schleifen verbracht. Meine Frau war schon ganz genervt!
Leider habe ich kein Photo vom Zustand vor der Restauration:mad: , aber Du musst Dir das so vorstellen, dass der Vorbesitzter mind. 1 komplette Spraydose Duplicolor auf das Modell gekleistert hat. Die Flügel waren mit einer quietsch grünen Folie bespannt; eigentlich war das keine Bespannung, sondern mehr ein zerknäultes "Etwas". Witzigerweise habe ich zwischen den Rippen ein kleines Zettelchen gefunden auf dem stand "Andy hat bespannt Flügel 29.7.97". Das Modell ist nie fertig gestellt worden - der Motor war noch nicht eingelaufen. So habe ich noch weitere div. Baumängel ausgleichen müssen u.a. auch das mit dem Höhenruder. Dort habe ich nach Anraten von Euch die Differenz weitestgehend weggeschliffen. Rumpf ist mit Oracover bespannt und verziert. Tragflächen genauso. Weiß rot oben und gelb unten. Schriftzug Taxi II habe ich nachgefertigt und sind auch mittlerweile aufgebracht.
Die Kabinenhaube musste auch noch nachgefertigt werden - könnte noch etwas besser werden-, aber ich wollte die Taxi am Samstag in der Luft sehen.
Ich hatte zwar beim Start mit dem noch nicht genug eingelaufenen Motor zu kämpfen, aber nach dem 3. Versuch war sie in der Luft. Schwerpunkt musste noch nachgebessert werden, was aber mit verschieben des Akkus ohne Probleme gelang. Ab dem II Flug konnte mein Sohn Linus (9) die Taxi in der Luft übernehmen und kam prima mit klar (das war ja der Zweck der Übung). Das Ding fliegt so unkritisch, dass es schon wieder richtig Spaß macht. Ich hoffe das Modell wird uns lange erhalten bleiben. Leider habe ich keine weiteren Bilder vom Bau.
Ps. beim verfolgen deines Links habe ich festgestellt, dass Du die Climax von Höllein gebaut hast. Echt schön das Modell. Ich bin gespannt wie der Erstflug sein wird - habe auch Interesse an dem Bausatz.
psps. Für Linus habe ich noch die Bobby von rödelmodell (Conrad) gebaut. Das ist auch noch ein alter Bausatz gewesen, den ich für wenig Geld bei ebay ersteigert habe. Erstflug steht noch aus. Foto mit Linus anbei:

Gruß Matthias
 

Anhänge

  • TaxiIIb.JPG
    TaxiIIb.JPG
    197,1 KB · Aufrufe: 16
  • bobby.JPG
    bobby.JPG
    115,2 KB · Aufrufe: 18

hastf1b

User
PS: wo ist Miesbach

Hallo Andreas, Hast du denn kein Google-Earth?
Miesbach liegt wenn du gegen Süden fährst vor dem Tegernsee.
Habe vor etwa 30 Jahren dort einmal Urlaub gemacht. Kann mich
erinnern das es eine eigene Käsesorte gibt die den Namen Miesbacher
trägt, wird dich als Feinschmecker evtl. interessieren. Vieleicht weiß
boeberger mehr.
Schöne Grüße aus dem Rheinland sendet Heinz

\____________l____________/
~~~~o~~~~​
 
Hallo Andreas.
Heinz hat völlig recht. Miesbach ist die Kreisstadt vom Landkreis Miesbach (MB) liegt südlich von München und ist bekannt durch den Käse sowie das Hopf Weißbier. Der Name klingt zwar mies, aber das sind wir nicht :D !

Modellbauer / Hangflieger schätzen das Sudelfeld in der Nähe vom Wendelstein. Ist auch im rc-network im Hangführer beschrieben und auf jeden Fall eine Reise wert! Fahr auch ab und zu hin, da es dort auch klasse Wirtschaften gibt (Speckalm und Walleralm um einige zu nennen)
In Miesbach selber gibt es keinen Flugplatz, der nächste ist in Bruckmühl (wo ich bin) oder in Bad Wiessee. Ich hab mal Fotos wg. meiner jak 9 in das Forum eingstellt, wo die Gegend und der Wendelstein im Hintergrund gut zu sehen ist.
http://www.rc-network.de/forum/showthread.php?t=73288&page=47

Vielleicht macht es Lust in unsere Region zu kommen.

Nachdem mein ursprüngilches Anliegen gelöst ist, kannst Du gerne das Thema löschen.
Danke und Gruß
matthias
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten