Ich habe ein Antriebsproblem

Habe mir die Raven von Scorpio gekauft und wollte den Dancer Pro von Kontronik einbauen.
Nun hat Kontronik sein Produktpalette umgestellt und der Nachfolger kann erst Ende April
geliefert werden. Da ich jetzt schon 4Wochen warte, will ich nicht mehr.

Welchen Antrieb könnte ich da noch verwenden, ich habe in Sachen Elektroflug nicht viel Ahnung. Ich möchte nicht an der untersten Leistungsgrenze rumkratzen. Es gibt ja so viel
auf dem Markt, da ist es für mich nicht ganz so einfach.

Danke
 

Arne

User
Hallo Johan(?)!

Ich fliege in der Scorpio Raven einen MFly 290/10-24 und das funktioniert hervorragend. Obwohl der Motor mit einer 10x7 APC-Elektro und 3S Lipo 1550er oder 2050er nur ca. 17 A nimmt, ist die Leistung reichlich. Für normale Figurengröße ist kein Vollgas nötig. Flugzeit mit den 2050ern bei durchgehendem Kunstflug und gutem Gasmanagement (kein Geschleiche!!) knapp 25 Minuten.
Der Motor ist nicht der günstigste seiner Klasse, wohl aber mit der beste. Super Verarbeitung, top gewickelt, sehr guter Wirkungsgrad. Kann ich nur empfehlen.
Der Flieger geht übrigens auch sehr gut. Bau leicht, einen guten Teil der Holzteile kannst du weglassen, bringt nix und wiegt nur.

Gruß Arne

[ 28. Februar 2005, 12:08: Beitrag editiert von: Arne ]
 
Hallo Arne
An welchem Regler betreibst du den Motor?
Welchen Akkutyp verwendest du?
Wo hast du gekauft?

Danke für die Info.

[ 28. Februar 2005, 13:10: Beitrag editiert von: Hackl_Johann ]
 
Hi Johann,
schau mal im EBAY, dort werden haufenweise Dancer Pro verkauft,( Neuware,Händler) zum Teil auch als Set mit Regler.
Besonders interessant: Der Motor wird jetzt billiger, denn welcher Händler will schon auf Auslaufmodellen sitzen bleiben.
Gruß, Klaus
 
Oh ja, kenne ich! Ich hab derzeit auch ein Antriebsproblem... jeden Morgen wenn ich aufstehen muss!!!

Sorry, aber ich konnt's mir nicht verkneifen!
Stefan
 
Hallo Habe jetzt ein bisschen gestöbert.
Der Axi 2808/20 sieht auch nicht schlecht aus.
Kann man eigentlich jeden Bruschless mit jedem Regler betreiben, vorausgesetzt die Stromaufnahme des Motors ist innerhalb des Reglerstromes.
 

Arne

User
Hallo Johan!

Regler ist ein tmm 22 A, genaue Bezeichnung hab´ich gerade nicht hier. Kann ich sehr empfehlen.
Die allermeisten Regler-Motor-Kombinationen funktionieren inzwischen problemlos. Gut ist eine mögliche Timimgverstellung oder sogar automatisches Timimg für verschiedene Motortypen (Außenläufer, Innenläufer etc.). Haben aber inzwischen auch die meisten Regler.
Die Zellen sind beides HDHE Lipos, gekauft bei Daniel Rinninsland (lipol.de). Kann ich auch sehr empfehlen. Ich habe selber gelötet, als Pack sind sie noch etwas nach Kapazität zusammengestellt. Die Tanic-Packs (so werden sie auch teils gelabelt) haben dann auch schon Diagnoseanschlüsse für Balancer oder Einzelzellenpflege.
Alternativ kann man jetzt auch sehr gut die schlanken 2220er Tanics kaufen, die sind noch nen Tick besser. lipoly.de kann ich als Händler sehr empfehlen.

Gruß Arne
 
Oben Unten