IQ200MG

Gast_102

User gesperrt
Guten Morgen werte RCN Gemeinde,

Was könnt Ihr mir über die IQ200MG Servos berichten... ausser das diese mit den SES640BBMG baugleich sind.

Ich habe vor damit Fahrwerkventile anzusteuern und evtl. auch noch Seitenruder eines 1:9,5 F15 Jets. Die Seitenruderflossen sind 15 cm hoch und haben eine mittlere tiefe von 5 cm ... sollen 2 cm ausschlagen..
Leider sind die Seitenruderflossen zu schmal für die HS225MG ... weil die wären erste Wahl für mich gewesen...
 
Moin,

nein, es funktioniert nicht.

Ich bin nur etwas versierter mit dem PC sodas ich solche Fehler finden kann.

Gruß

gecko
 

B. de Keyser

Vereinsmitglied
Hallo,
(Sorry, habe gerade meinen vorigen Beitrag leider gelöscht)

Die Datei "Servo.pdf" wird vorm Download schon als Excel-File ausgewiesen und auch als solche gestartet - inclusive der üblichen Macrowarnung. Der Acrobat-Reader ist auch bei mir installiert, aber der kommt erst gar nicht zum Zug.

Gruß Bernd
 
Moin Bernd,

glaub mir - ich hätte nicht gesucht und hier gepostet wenn es bei mir ohne Probleme funktioniert hätte.

Ich habe auch Excel 2003, aber auch den Acrobat Reader - und der versucht die Datei erfolglos zu öffnen.

Gruß

gecko
 
Moin,

ich habs ... mit Firefox 2.x wie ich schon schrieb.

Mit dem IE 6.x wie ihr schriebt - der schaut offensichtlich in die Datei anstatt sich auf den Server zu verlassen.

Gruß

gecko
 

Gast_102

User gesperrt
kann doch nicht wahr sein ....

kann doch nicht wahr sein ....

7 Beiträge welche nix mit IQ200MG zu tun haben, vielen Dank...:(
 

Hekto

User
Dafür kommt jetzt einer von mir ;-)

Ich hatte die Servos in meiner 4m Alpina auf Seite und Höhe und bin durchaus zufrieden. Hatte zumindest keine Probleme was Genauigkeit, Geschwindigkeit und Robustheit anging.

Aber Achtung: Es werden Alu-Hebel mitgeliefert welche, als ich sie montiert hatte in Verbindung mit den langen Ruderstangen Störungen in das Empfangssystem weiterleiteten. Keine Ahnung warum, aber ich musste die Kunsstoffhebel montieren.
 

HFK

User
Ich habe 2, bei denen sind die Aluhelbel so dick, dass sie am Gehäuse schleifen - bedeutet abfeilen. Getriebespiel wie bei den D 300, schlechter als bei den SES aber für ein Fahrwerk ok. In eine Me 110 habe ich sie auf den Landeklappen. Die D 300 (Dymont) auch auf Quer beim Segler. Die Simprop auf QR und auch auf Höhe beim Segler.
 
Oben Unten