Knüppeltaster für Motor

bronco

User
Hallo Leute,
ich habe mir in meine mc 3030 Knüppeltaster einbauen lassen, um bei meiner Bronco den Zusatztank abwerfen zu können. Bei betätigen des Tasters dreht das Servo von einer Endstellung zur anderen, beim Loslassen wieder zurück. nun mein Problem. Ich möchte beim Segler den E-Motor mit dem Taster ein-und ausschalten, um mit dem Gasknüppel die Störklappen feinfühlig zu dosieren.
Wie programmiere ich den Sender, daß der Motor, oder auch ein Einziehfahrwerk, beim Tasten startet und beim 2. Tasten wieder stehen bleibt?

Grüße bronco
 
Hmmm...
findest du das wirklich praktisch?
Dafür nehme ich nur Schalter. Da weiss ich anhand der Schalterstellung immer was passieren muss. Und habe erst noch "Halbgas".
Den Knüppeltaster brauche ich nur für die Stoppuhr oder das Variometer.
Im Übrigen glaube ich nicht, dass sich ein Flip/Flop mit der 3030 realisieren lässt.
Gruss Jürgen
 

bronco

User
Hallo Jürgen,
also ob das praktisch ist, muß ich ja erst mal probieren, kann ich aber nicht, wenn ich nicht weiß, wie man den Sender programmiert. Also nochmal an alle, wer kann mir weiterhelfen?
Grüße bronco
 
Es ist möglich, einen Festwert mit dem Taster zu programmieren:
Es ist wenig bekannt, dass jeder Schalter (1-5) auch als Geber für ein Servo mit 2 fixen Stellungen verwendet werden kann.
Im Handbuch steht das nicht, nur im Zusatzblatt für die Version 3.0. (und das ist meist verloren gegangen...)
Der Nachteil ist, dass normal nur der halbe Servoweg zur Verfügung steht. Dies weil der schaltbare Festwert die eine, die Servomitte die andere Stellung ist.
Für eine Schleppklinke oder 180° Servo z.B. macht dies aber sicher nichts aus.
Also:
im Menü SERVOS ZUORDNEN - AUF SERVO x LIEGT FESTWERT zuordnen,
im Menü SERVO EINSTELLEN - WEG+REV. das Servo und den Festwert wählen,
Festwert mit R auf EIN und mit +/- den gewünschten Schalter wählen. Dessen Ein/Aus Stellung kann wiederum mit R bestimmt werden.

Braucht es unbedingt den vollen Servoweg, muss mit dem ZBV-Mischer gearbeitet werden:
ZBV-MIX - DEFINIEREN - ZBV-MIX1 WIRD GESTEUERT VON:
1. FESTWERT
2. FESTWERT
3. NICHTS
4. NICHTS

im Menü SERVO EINSTELLEN - WEG+REV. das Servo wählen,
ANTEIL:FESTWERT +100% (EIN) Sx * ("Pfeil nach oben")
ANTEIL:FESTWERT - 100% (EIN) Sx ("Pfeil nach unten")
(beachte: beide "ANTEIL:" sehen zuerst identisch aus)

im Menü SERVOS ZUORDNEN - AUF SERVO x LIEGT ZBV1 zuordnen

Wenn du nun den Taster nimmst, ist der eine Festwert nur solange aktiv, wie gedrückt wird.

Ich wette einen Kasten Bier, dass ein echtes Flip/Flop mit der 3030 nicht möglich ist.
Gruss Jürgen
 
Oben Unten