• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

    Momentan sind leider keine Neuregistrierungen möglich, um eine schnelle Unterstützung der bereits registrierten Benutzer zu ermöglichen.

KST X06, das neue ultimative F3K und F5K Servo

Walther Bednarz

Moderator, Hand Launched Gliders
Teammitglied
Noch im September soll das neue X06 zur Auslieferung kommen.
Endlich ein passender Ersatz für das D47, dass über 15 Jahre gute Dienste geleistet hat.

Wurde, meiner Meinung nach, auch höchste Zeit für ein neues Servo dieser Klasse und Baugröße.

KST X06:

6g
7mm Dicke
kugelgelagert
7 mm coreless Motor
20 x 7 x 16,6 m
1S und 2S tauglich
0,8 kg.cm @ 3,8 V
1,5 kg.cm @ 6,0 V
1,8 kg.cm @ 8,4 V

KST X06 WhatsApp Image 2020-09-15 at 11.03.52.jpeg
KST X06 WhatsApp Image 2020-09-15 at 11.04.07.jpeg
KST X06 WhatsApp Image 2020-09-15 at 12.56.22.jpeg



Preislich wird es um die 36,00 € kosten.

Das Servo wurde für DLG`s entwickelt. Es ist daher für die F3K und F5K Klasse sowie für Thermik Segler bis 500 g gedacht.

Der Motor liegt diesmal nicht frei sondern ist fest im Gehäuse integriert. Gut gemacht!!!

Weitere Infos gibts, wenn ich das Servo in Händen halte...

Freue mich schon sehr drauf, es in den leichten F3K und F5K Modellen zum Einsatz zu bringen. Die Daten sind vielversprechend!
 

v.p.

User
Hey sehr interessant....
Das Kingmax sagt mir persönlich aber mehr zu :-)
Da muss ich nicht mehr so viel am gehäuse rumschleifen :-D
Bin auf die ersten testberichte gespannt.

Beste Grüße
Max v.P.
 

Walther Bednarz

Moderator, Hand Launched Gliders
Teammitglied
Ich denke, dass beide Servos ihre Daseinsberechtigung haben, aber auch, dass ich das KST im DLG Bereich mehr durchsetzen wird. Bisher bin ich jedefalls mit KST sehr gut gefahren, bzw. geflogen. :D

Hier noch die Gegenüberstellung von X08 <=> X06 (nicht ganz maßstabsgetreu)

KST WhatsApp Image 2020-09-17 at 11.23.07.jpeg
 
Zuletzt bearbeitet:

v.p.

User
Um die Daseinsberechtigung brauchen wir net streiten ;-)
Finds cool, dass es an der stelle vorran geht... ich warte seit Ewigkeiten auf dünnere Servos ;-)
Nun geht's mit vollgas ans neue Projekt, wo die neuen KST/Kingmax perfekt für passen :-)

Beste Grüße
Max v.P.
 

Walther Bednarz

Moderator, Hand Launched Gliders
Teammitglied
Heute sind meine KST X06 eingetroffen. :cool::D
Das Servo macht einen super Eindruck.
Spitzenqualität und sehr sauber verarbeitet und sehr spielfrei für die Größe.
Das wird sicherlich das neue Standartservo werden beim F3K für Höhe und Seite.
Bei den Klappen bin ich gespannt, ob es auch bei 1S Betrieb stark genug ist.
Außerdem dürfte auch die Stromaufnahmen etwas geringer sein als beim X08.

Das Anschlusskabel hat eine Länge von 14 cm. Das sollte auch für die meisten Anwendungen ausreichend sein...

Den Preis finde ich mit knapp 40 € für ein Highendservo in dieser Klasse mehr als angemessen.
8FE5E778-82D6-4E82-BC0F-8775B02936FC.jpeg
CA5B1D72-6E10-4FAD-BA1D-A0F94DE1E8C1.jpeg
 
Zuletzt bearbeitet:

fiepsi

User
Hoffe, dass bald eine Version für liegende Montage bzw. ein Einbaurahmen oder ähnliches nachgericht wird.
Der Mitstreiter King Max C410 ist ja für die horizontale Befestigung ausgelegt.
Jedenfalls sind diese Servos eine lang herbei gesehnte Bereicherung.

Grüße, Michael
 

Nahum

User
Sind für mein eigenes Projekt auch perfekt, der Rumpf ist so dünn dass da kaum mehr anderes reinpasst. Finde ich super dass die X06 auch nicht sehr hoch sind, knapp 20 mm sind doch einiges weniger im Gegensatz zu 26 bei den X08. Im Concept X5 werde ich sie denke ich auch bei Höhe und Seite einsetzen. Sollte gehen wenn sie bei 1m DLGs auf allen Rudern laufen.

Meiner Meinung nach eine sehr gute Weiterentwicklung, wenn auch vielleicht etwas weniger weit als erhofft.
 
Hier mal ein Größenvergleich zwischen KST X08 V5 und KST X06.

Das KST X06 ist schon deutlich kleiner als das X08, auch wenn es nur 1mm dünner ist. Da die Schrauben am Gehäuse des X06 überstehen, ist es eigentlich sogar 7,4mm dick und nicht nur 7mm wie angegeben. Könnte für manche relevant sein, oder man schleift die Schraubenköpfe für die liegende Montage etwas ab.

Auch der Zahnkranz des X06 ist kleiner als beim X08, es passen also nicht die selben Servohörner.

IMG_0170_bearbeitet.JPG
IMG_0171_bearbeitet.jpg
IMG_0172_bearbeitet.jpg
IMG_0173_bearbeitet.jpg
IMG_0174_bearbeitet.jpg
IMG_0175_bearbeitet.jpg
 
Oben Unten