Lärm beim Paraglider

Hallo Paragliders

Ich bin doch sehr Interesieret um einen RC Paraglider an zu schaffen (denke an einen Opale 1,2) mit Motor, weil ich in die Ebene in Dänemark fliege.
Was mich am meisten stört wenn ich Videos sehe ist der Lärm des Antriebs.
Das gefällt mir gar nicht, weil ich DLG fliegen gewöhnt bin, und in einen Naturgebiet fliegen darf.
Was kann da gemacht werden (Klapprop usw.)


HG Edwin
 
Bitte nicht!

Bitte nicht!

Das ist doch absolut nervig das Geräusch! Wenn ich mir vorstelle ich sitz in einer ruhigen Ecke in DK und dann kommt jemand mit so einem Getöse daher. Das muss doch nicht sein! Ist ja wie Elektro"Segler" am Hang:(

Bernd
 
Lärm

Lärm

Hi,

das mit dem Lärm ist ja eine Sache der Konfiguration. Je nach Motor und Prob bleit das Geräusch fast weg.
Die Frage ist allerdgins hast Du keine Hang an dem Du eben ohne Motor fliegen kannst?
Opale bietet ja den 1.2r Spiral als Soaring Kit an.

Grüße
Alexander
 
Hallo Alexander

Leider habe ich keinen Hang in der nåhhe, nur eine grosse Wiese, und sollte dafur einen Rucksack motor gebrauchen

Hg Edwin
 
Lärm bei Rc Gleitschirmen

Lärm bei Rc Gleitschirmen

Hallo !! Ich würde dir noch die Windenstartmethode empfehlen !! Ist für uns auch eine schöne Alternative , und ist richtiger Modell Sport !!! Grüße aus Bayern !!!!! Da Ralph
 
Hallo Ralph

Hast du selbst Erfahrungen gemacht mit Hochstart? Ich möchte meinen Spiral 1.2 gerne mit einem Hochstartgummi auf Höhe bringen, habe aber ein wenig Bammel.
Meine Starts sind noch nicht immer 100% (der Schirm dreht sich manchmal ab...) und ich denke, dass das bei zug auf dem Gummi fatale folgen haben kann...

Zum Thema Lärm.
Ein Pusher Antrieb ist von Natur aus lauter als herkömmliche Anordnungen. Leiser wird es wenn man die Drehzahl verringert und stattdessen grössere Propdurchmesser verwendet. Da durch den Propellerschutzkäfig der Durchmesser begrenzt ist kann auch ein 3 oder 4 Blatt prop helfen.
Der Abstand vom Prop zum Käfig sollte möglichst gross sein.
Das wäre mein Weg, inwiefern das allerdings umsetzbar ist kann ich nicht sagen da ich meinen Spiral Motorlos betreibe.

Gruss Mathias
 
Hochstart

Hochstart

HI,

das ist ja genial hab zwar davon schön gehört aber nie gesehen.
Ist eine Winde richtig die den GIN da hochzieht?
Ich denke mit nem Hochstartgummi wüßte ich nicht wie das funzen soll
Grüße
Alexander
 
Windenstart

Windenstart

Hallo Alexander !!! Die Winde ist ein Vereinskollege !!! Das eine Ende vom Seil wird fest im Boden verankert und dann wird der Schirm im Flaschenzugprinzip hochgezogen !!! Das funktioniert mit dem Opale Spiral oder mit dem Opale Fox SUPER !!! Die Ausklinckvorrichtung ist von Hacker http://item.mobileweb.ebay.de/viewi...=4&nav=SEARCH&nid=52708855569. !!! Haben auch schon Videos aus der Pilotenperspektive beim Windenstart gemacht !! Mfg Ralph
 
@ Marcus

@ Marcus

Hallo,
Danke für das Video.
Wieviel Meter Zugleine wurde da benutzt weiß das jemand??

Ok von der Manpower muss ich mir was einfallen lassen da ich meist Einzelkämpfer bin und somit
Halten, rennen und steuern allein übernehmen muss. Wobie der Rennpart schwierig werden könnte.
Das mit dem Flaschenzug gefällt mir aber da man ja das Seil umlenken kann und somit das Ganze hochziehen.
Hat gaaanz zufällig jemand Erfahrung im Angeln ob man mit dem aufdrehen der Angelschnur genug Druck
auf die Zugleine ausüben kann um den Para in die Luft zu bekommen?

Grüße
Alexander
 
Bau dir doch eine Elektrische Winde. Das Mit der Angelwinde glaub ich mal wird nicht funktionieren da ich denke das kein Mensch so schnell kurbeln kann

grüße Benjamin
 
Windenstart

Windenstart

Hallo Alexander !! Wir benutzen eine Drachenschnur mit etwa 120 m Länge !!ich persönlich würde keine Gummi empfehlen weil die Schnur einfach direkter den Zug aufbaut den du am Start brauchst !!! Das eine Ende im Boden verankern mit einem Sturmhering aus dem Campingladen , einen großen Karabinerhacken , den man schön mit 4 Fingern greifen kann im breiteren Teil !! In dem unteren schmaleren Teil des Karabiners läuft die Drachenschnur durch !!! Einfädeln , 3 bis 5 Meter vom "Hering" weggehen (immer gegen die Windrichtung ausrichten) Kommando , am Anfang etwas schneller laufen bis "zug" auf die Schnur kommt , dann zieht er sich fast von alleine hoch durch die Spannung im Seil und du kannst das laufen auf ein gehen minimieren !!!! Wirst es sehen das klappt SUPER !!! Mfg da Ralph
 
@Ralph

@Ralph

Hallo Ralph,

das klingt super und auch einfach umzusetzen.
In meinem Fall leider nur sehr selten möglich da ich meistens alleine fliege.
Deshalb die Idee ne Angelrute zu nehmen vor den Bauch zu schnallen oder auf dem
Boden zu befestigen und damit dann die Fuhre in die Luft zu bekommen.
Trotzdem Danke für Deine Erklärung und ich werd dasn Ganze mal umsetzen
bzw. die Sachen in den Kofferraum legen....evtl nen Spaziergänger einspannen
;-)

Grüße
Alexander
P.S. hier ist die "Heizung" weiterhin aus und wir dümpeln bei ca. 0 Grad umher.
 
Servus Alexander,

ob deine Angelwinde das hergibt weis ich nicht, aber ggf. ein E-Motor mit Trommel und Fuß- oder Handgas........is nur eine Idee :rolleyes:
Dort kannst du einen zweiten Empfänger mit Regler verbauen und so mit der Fernsteuerung alles Regeln und gleichzeitig den Schirm aufziehen und mitführen.
 
@ NieDa

@ NieDa

Servus Alexander,

ob deine Angelwinde das hergibt weis ich nicht, aber ggf. ein E-Motor mit Trommel und Fuß- oder Handgas........is nur eine Idee :rolleyes:
Dort kannst du einen zweiten Empfänger mit Regler verbauen und so mit der Fernsteuerung alles Regeln und gleichzeitig den Schirm aufziehen und mitführen.

Guten Morgen,
die Idee ist nicht schlecht und auf dem Platz wo ich fliege gibt es sogar solch eine Winde. Müßte man mal probieren.
Ansosnten dann in klein nachbauen. Diese ist von ner Autobatterie gespeißt und das Ganze Ding ist entsprechend schwer.

Grüße
Alexander
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten