Mc Aeros "MC-xx" Motoren 18cm³-200cm³

Gast_21008

User gesperrt
Hallo, hat jemand Erfahrung mit den Motoren die bei EuroLight in der Kategorie "Mc Aero" angeboten werden?
[Falls bei euch die Webseite auch falsch dar gestellt wird -> Rechte Maustaste -> Aktueller Frame -> "Nur Aktuellen Frame anzeigen" (Firefox)]


Der 50cm³ Einzylinder soll unschlagbare 244€ kosten, da kommt selbst der DL-50 nicht mit, aber taugen die Teile denn was?
Würde mich mal interessieren ob schon jemand damit Erfahrungen hat.


Gruß

David
 

jstremmler

User gesperrt
schau mal hier

schau mal hier

Schau mal hier im Thread für den DL 50 : http://www.rc-network.de/forum/showthread.php?t=79239&page=21

M.E. ist dies die "alte" Generation der SV Motore mit dem blau lackierten Gehäuse. Den Link zum Hersteller findest Du auf der obigen Seite.

Über die SV Motore gibt es eine ganze Anzahl von Tests im Internet. M.E. reichen sie von der Qualität nicht an die DL Motore heran.

mfg

Jürgen
 

gofi

User
Hi David,

kmpec schrieb:
Hallo, hat jemand Erfahrung mit den Motoren die bei EuroLight in der Kategorie "Mc Aero" angeboten werden?
[Falls bei euch die Webseite auch falsch dar gestellt wird -> Rechte Maustaste -> Aktueller Frame -> "Nur Aktuellen Frame anzeigen" (Firefox)]
...na ja, was soll man schon von einem Anbieter halten der seine Webseite mit FrontPage selbst bastellt und sich standhaft weigert zu begreifen, dass dieser MS-Murks nichts mit den internationalen HTML-Standards zu tun hat...:confused:

kmpec schrieb:
Der 50cm³ Einzylinder soll unschlagbare 244€ kosten, da kommt selbst der DL-50 nicht mit, aber taugen die Teile denn was?
Würde mich mal interessieren ob schon jemand damit Erfahrungen hat.
...wohl eher niemand. - Es sei denn es hat jemand die Motoren schon über Schweighofer o.ä. bekommen...

Bis Eurolight nicht nur mit Fleiß versucht allen Mittbewerbern die Preise zu zerschießen sondern die Motoren auch tatsächlich liefern kann werden wir wohl mindestens das Jahr 2010 schreiben:cry:
Das Einzige was mir zu dem Laden noch einfällt ist "...nur heiße Luft und Kuchenkrümel..." !!!:mad:

Ruf doch da spaßeshalber einfach mal an und frage nach ob, oder wann die Motoren verfügbar sind. - Wenn Du viel Glück hast, dann hat er vieleicht zwei bis drei Stück von den Kleineren als Muster da, und das war´s dann auf absehbare Zeit...

Tut mir leid, dass ich hier so einen Kommentar zum Besten gebe. - Das hat natürlich immer auch etwas anrüchiges gerade wenn man selber auch dabei ist einen Handel aufzubauen, aber ich kenne den Laden und seinen Betreiber persönlich und alles Andere wäre einfach nur Schönfärberei...
 

AdV

User
Na toll, da stellt einer ne Frage, da wird er gleich mit so was Bombardiert!

„...na ja, was soll man schon von einem Anbieter halten der seine Webseite mit FrontPage selbst bastellt und sich standhaft weigert zu begreifen, dass dieser MS-Murks nichts mit den internationalen HTML-Standards zu tun hat...“

Uns das von einen, der nur so was zu bieten hat
„Es befinden sich im Moment keine Artikel in dieser Kategorie“

Gruß Armin
 

jstremmler

User gesperrt
Viel schlimmer ist eigentlich...

Viel schlimmer ist eigentlich...

Viel schlimmer auf der Internetpräsenz von gofi finde ich eigentlich die Verteufelung der Verbrenner (umweltschädlich...)

Ja, wenn man glaubt der Strom käme nur aus der Steckdose oder aus der Bleibatterie seines Autos, um den Lipo zu laden...

Zurück zu den SV Motoren.

Es ist interessant, dass EuroLight den 17 ccm Motor von SV anbietet. Hat den schon jemand ? Der ist übrigens brandneu.

Dagegen veraltet ist auf jedenfall der 50S ccm Motor.

Wenn man sich die letzte Version (ist als "last Version" gekennzeichnet) auf der Internetpräsenz von SV ansieht, dann soll der Motor ja sogar mehr Leistung haben als der DL-50, der ja ebenfalls auf deren Internetseite zu sehen ist.

mfg

Jürgen
 

gofi

User
AdV schrieb:
Na toll, da stellt einer ne Frage, da wird er gleich mit so was Bombardiert!

„...na ja, was soll man schon...“

Uns das von einen, der nur so was zu bieten hat
„Es befinden sich im Moment keine Artikel in dieser Kategorie“
Gruß Armin
Hallo Armin,

OK, die Kritik ist sicherlich nicht unbegründet. - Obgleich ich ausdrücklich geschrieben habe "...dabei ist einen Handel aufzubauen..."
Da ich z.Z. leider noch in der misslichen Lage bin meinen Lebensunterhalt aus anderen Quellen bestreiten zu müssen geht das zu meinem Bedauern weit weniger schnell als ich es mir wünschen würde...

Zur Sache an sich:
Es war sicher nicht meine Absicht einen Fragenden mit irgendetwas zu "bombardieren".
Es ging lediglich um ein statement zur Verfügbarkeit der Motoren via Eurolight oder, um den Inhalt zwischen den Zeilen herauszustellen, um die Frage wer Lust hat sich sein Hobby damit zu verschönern einen Anwalt bemühen zu müssen um für seine Kohle auch einen äquivalenten Gegenwert zu bekommen...
 

gofi

User
jstremmler schrieb:
Viel schlimmer auf der Internetpräsenz von gofi finde ich eigentlich die Verteufelung der Verbrenner (umweltschädlich...)

Ja, wenn man glaubt der Strom käme nur aus der Steckdose oder aus der Bleibatterie seines Autos, um den Lipo zu laden...
Hallo Jürgen,
nichts für ungut, aber für wie naiv hällst Du mich eigentlich...?

Die "Verteufelung der Verbrenner" denke ich ist ziemlich weit hergeholt. - Ich würde mich sonst wohl kaum um den Vertieb von Benzin bemühen, oder !?!
Auch die kleinen Meisterwerke wie z.B die von Armin entwickelten Motoren haben meine höchste Anerkennung und ich würde nie auf die Idee kommen ihre Legitimation auf dem Markt in Frage zu stellen.
Auch habe ich selbst privat einige Benziner aus Begeisterung und Überzeugung im Einsatz...

Um Dir in dieser Sache eine kleine Anregung zu geben meine Vorbehalte gegen die Methanolmotore verstehen zu können sei an dieser Stelle einfach nur folgende Frage in den Raum gestellt:
Kann man es nachvollziehen, dass jemand der nach ~20Jahren "Methanolgeschmiere" haarscharf an der Dialyse vorbeigeschrammt ist eindringlich vor dem üblicher Weise sehr sorglosen Umgang mit diesem Teufelszeug warnt und sich darum bemüht Alternativen aufzuzeigen...???
 

jstremmler

User gesperrt
also mein lieber Olaf

also mein lieber Olaf

Znächst erst einmal wünsche ich Dir bezüglich Deiner Gesundheit Alles Gute.

Aber der Zusammenhang zwische Methanolemissionen und Abgasen aus Modellmotoren (ich stelle jeden Tag so ca. 1 Mio. Liter Methanol Grade AA her) und der Dialyse dürfte schwer fallen.

Wenn man auf Deiner Internetseite - und das tust Du - von "umweltschädlichen-Verbrennungsmotoren" und von "sauberen Elektromotoren"schreibst, dann ist das so falsch wie sonst etwas.

Hierzu müßte man die gesamte Ökobilanz von der Ölquelle bis zur Benzin- oder Methanolherstellung, die Verbrennungsrechnung, den Wirkungsgrade der Kraftwärmemaschinen u.s.w. einbeziehen und dann einen Vergleich mit Elektromotoren machen.
Dazu gehört auch der Energieeinsatz für die Errichtung der jeweiligen Produktionsanlagen. Und so gut sieht dabei die Stromerzeugung (insbesondere die im Auto) da nicht aus.

mfg

Jürgen

P.S. nichts für ungut,aber ich wage zu bezweifeln, dass selbst die Meisterwerke von Arnim bis zum Ende ihrer Lebensdauer eine bessere Ökobilanz aufweisen als ein billiger ASP Motor aus China. (mal angenommen der hält genau so lange)
 

Gast_21008

User gesperrt
Hallo Leute,
nichts für ungut, aber ich bitte doch darum beim Topic zu bleiben.

Von den "SV-Motoren" habe ich offen gesagt noch nichts gehört oder gesehen (auf dem Modellflugplatz). Ich habe selber einen DL-50 im Einsatz und bin sehr zufrieden damit. Daher bin ich der Chinamotorfraktion nicht so abgeneigt wie einige andere hier.
Aber eine gewisse Skepsis bleibt.
Gut, aber wenn die Dinger sowieso nicht lieferbar sind, bleibt meine Frage wohl erstmal unbeantwortet...

Danke

David
 

Milan

User
SV Motoren

SV Motoren

Hallo David.

Mir geht es so wie Dir - ich habe auch keine Abneigung gegen China Motoren.
Vor wenigen Wochen habe ich mir den SV52 Boxer zugelegt. Einbauen werde ich den in in einen Beineke Hektor.
Bisher habe ich den Motor im Teststand in Betrieb und etwa 7 Liter Benzin durch.
Drehzahlen habe ich noch nie gemessen - so ein Gerät habe ich gar nicht, bleibt also nur der subjektive Eindruck - und der ist durchweg positiv.
Der Motor springt sehr gut an, läuft über Stunden zuverlässig und nimmt aggressiv das Gas an. Der (Einlauf-) Propeller ist ein 2 Blatt Kohle 20/10.
Die Chinaböller werde ich durch einen gescheiten Mehrkammer-Topfdämpfer, miteinander verlötete Ölfilter aus dem KFZ Bereich,ersetzen.
Sofern die Leistung des Motors zu wünschen übrig lässt, wechsle ich nicht die Marke, sondern den Hubraum. Mir ist wichtig, das der Triebling ein guter Dauerläufer wird.
 

jstremmler

User gesperrt
@kmpec

@kmpec

Wieso sind die SV Motore nicht lieferbar ?

- bei Eurolight vielleicht (weiis ich nicht..)
- aber bei eby bietet ein Niederländer die in großen Mengen an.

mfg

Jürgen
 

gofi

User
last not least...

last not least...

Hallo Jürgen,

da Du ja professionell mit dem "Teufelszeug" zu tun hast dürften Dir die einschlägigen Sicherheitsvorschriften ja absolut geläufig sein...(Du wirst ja täglich damit konfrontiert)
Ich denke bei Euch dürfte vermutlich jeder augenblicklich reif für eine Abmahnung sein der auch nur im Ansatz so leichtfertig damit herumpanscht wie es im Modellsport üblich ist, oder?
Hier nur kurz noch mal die typischen Risiken zur Erinnerung bzw. für alle denen sie nicht geläufig sind:

Einatmen, Verschlucken oder Aufnahme über die Haut kann zu massiven Gesundheitsschäden führen.
- Atemlähmung und Herz-Kreislaufstillstand
- Gefahr der Hautresorption
- toxisch beim Einatmen
- hochtoxisch beim Verschlucken
- Reizung der Atemwege, Verdauungswege und Augen
- Kann zu Sehstörungen führen
- Nervenschäden z.B. Krämpfe, Zittern, Lähmungen
- Schädigung der Bauchspeicheldrüse
- Schädigung des Herzes
- Schädigung von Leber und Nieren
- Schwindel, Kopfschmerzen, Benommenheit bis zur Bewusstlosigkeit oder andere Hirnfunktionsstörungen können auftreten.

...das Zeug ist also doch weit weniger harmlos im Umgang als die langläufige Meinung unter Modellfliegern vermuten lässt.
- In meinem Falle ging´s dank jahrelangem, häufigen Hautkontakt voll auf Leber und Nieren, die sich nach immerhin fast zwei Jahren "Abstinenz" erst langsam wieder zu erholen beginnen. - Ist also ganz bestimmt nichts Spaßiges was zum sorglosen Umgang taugt...

Deinen Ausführungen zur Energiebilanz kann ich problemlos folgen, wenn man mal von der leider immer noch etwas exotischen Variante "Photovoltaik" absieht.
Allerdings spielt dieser Part für mich in einem Hobby dessen wesentlicher Bestandteil es ist einfach aus Spaß an der Freude Energie zu verschwenden eine eher untergeordnete Rolle.
Primer geht es mir darum Wege aufzuzeigen nicht Gefahr zu laufen meine Erfahrungen ebenfalls machen zu müssen...

Aber nun zurück zum Thema:
Ich hatte selber schon den Einen oder Anderen "China-Motor" zwischen den Fingern, oder besser gesagt auf dem Prüf- bzw. Einlaufstand und konnte mal abgesehen von einigen kleineren Fehlgriffen bei Materialauswahl oder der Fertigungsqualität im Großen und Ganzen nichts wirklich negatives daran feststellen.
Auch die Leute für die ich diese Motoren verbaut habe sind bis auf sehr wenige Ausrutscher durchweg recht zufrieden damit.
Meine Vorbehalte gegen diese Motoren liegen da eher im wirtschaftlichen Bereich. - Sicherlich ist es für den Einzelnen recht angenehm das Hobbybuget nicht über Gebühr strapazieren zu müssen. Trotzdem stehe ich Motoren wie z.B. den DL eher mit gemischten Gefühlen gegenüber weil schon auf den ersten Blick zu erkennen ist, dass nachdem die aufwendige und teure Entwicklung durch Andere abgeschlossen war irgend ein "schlitzohriges Schlitzauge" einfach kurzerhand das ganze Paket geklaut hat...:mad:

-auch wenn ich mich selbst immer wieder dabei ertappe wie ich mein nicht all zu üppiges Buget für die Fliegerei mit den Preisen für Original und Fälschung vergleiche, fällt bei mir meistens doch die Entscheidung mich in meinem Konsumverhalten etwas zu zügeln und den höheren Preis für das Original zu bezahlen...
 

jstremmler

User gesperrt
Na denn mal zum Thema....

Na denn mal zum Thema....

Ich habe selbst Intersse, mir den "kleinen" Bnziner mit 17 ccm zuzulegen.

Also war ich gestern noch mal auf der Homepage des Herstellers : http://svgroup.en.alibaba.com/produ...rplane_Hobby_Model_Engine/SV_17cc_Single.html

und habe enen kleinen Chat mit dem On-Line Support gemacht.

Und siehe da, auf meine listige Frage, ob man denn einen Distributor in Deutschland habe, teilte man mir mit, man habe einen, aber der hätte noch keine Bestellung ausgelöst......
Natürlich habe ich dann mal angefragt, ob auch eine Direktbestellung eines einzelnen Motors möglich sei, und wenn ja zu welchem Preis ?
Auch diese Fage wurde mit ja beantwortet und es wurde um eine persönliche email Nachricht gebeten.
Die ist jetzt raus und mal sehen zu welchem Preis ich mir den Motor in die U.S.A. schicken lassen kann. Das vermeidet die MWSt. und die Einfuhrumsatzsteuer, da man in den U.S.A. so etwas nicht kennt und ich den Motor ohnehin nur dort benötige, also gar nicht nach Deutschland importieren will.
Ich informiere dann mal, was er incl. Transport gekostet hat.(außer der Preis ist vergoldet und ich kaufe ihn gar nicht!)

mfg

Jürgen
 

Dj Nafets

Vereinsmitglied
Nicht lieferbar, schon seit Monaten

Nicht lieferbar, schon seit Monaten

Über die Qualität der Motoren kann ich aus gegebenen Anlass nichts sagen, da ich die Motoren noch nicht habe.

Am 14.06.2008 wurden 2 Stück MC 26 Aero bei der Firma Eurolight bestellt.

Seitdem wurde ich am Telefon schon 2 mal von einem entnervten Mitarbeiter auf einen späteren Termin vertröstet. Diese Termine sind beide abgelaufen.

Auf meine heutige telefonische Anfrage lautet der neuerliche Liefertermin Oktober.

Mein Tipp:

Finger weg von Eurolight, zumindest wenn man sein Modell noch vor dem natürlichen Selbstzerfall motorisieren möchte.

Gruß

Stefan
 

Milan

User
Hallo Stefan.

Nicht ärgern, besser den Auftrag stornieren.

Meine SV Motoren (26er und 52er Boxer) habe ich bei DL-Motoren.de gekauft. Dort bekommst Du auch passende Selbstbaukrümmer - Sets.
 
Halterungslaschen abgerissen

Halterungslaschen abgerissen

Hallo Modellflieger,
Ich habe mir gleich als die serie zum verkauf stand einen Mc- 50 SL ergattert!
Mein Motor lief beim Testlauf erste Klasse,bis das passierte,was zum glück nicht im Flugzeug passiert ist! An den Motorhalterungslaschen waren Lufteinschlüsse! Nach 10 min Leerlauf fing der Motor heftig an zu vibrieren. Also sofort motor aus! Durch die Lufteischlüsse verleihten die Laschen keinen sicheren halt und 2 von ihnen reissten ab?! Nun warte ich schon, aufgrund mangelnder Ersatzteile ca. 3 Wochen!
Unten siehst du Bildeer des Kapputen Motors (wenns geklappt hat:D )!
 

Anhänge

Gast_21008

User gesperrt
LUFTEINSCHLÜSSE??? Das ist ja ALU-SCHAUM!!! Sowas gehört auf der Stelle ab Werk in den Schrott! Ich will ja nicht wissen wie das Kurbelgehäuse von innen aussieht...
Sorry, mein Beileid zu dem Motor, ich hoffe dein Ersatzteil kostet dich nichts und ist nicht auch Ausschussware!
 
Vielen Dank! Das hoffe ich auch! Die Reparatur wird mich nichts kosten, Garantiefall! Laut Eurolight, wenn man darauf hören darf:rolleyes: ! Trotzdem sehr ärgerlich! Hoffentlich passiert das wenn er wieder da is, nich wieder! Das ist im Leerlauf passiert, bei Vollgas hätte er wahrscheinlich den garten umgegraben^^?!
Mfg Basti
 
Oben Unten