MC12 und Fremdempfänger?

Gast_1557

User gesperrt
Hallo, Ich habe gelesen das sich die MC12 mit Empfängern von anderen Firmen ihre Schwierigkeiten hat. Ist da was dran? Wollte mir nämlich einen von ACT holen. Wer hat die MC 12 und kann was dazu sagen?
Gruß Wolfgang
 

Sebastian Scheinig

Vereinsmitglied
Hi Wolfgang,

habe auch die MC12 und habe mit ACT Micro9, Micro8DSQ, Micro6 und Micro6light keine Probleme gehabt (Modelle waren elektrospeeder ab 70cm bzw Benziner bis 2,74m)

Als Empfängerquarze immer die Original ACT-Quarze
 
Ich benutze die mc-12 u.a. mit Mpx Pico 4/5, Webra S5, Schulze alpha 435/835, Robbe RX4 und natürlich mit Graupner/JR Empfängern. Null Problemo. ;) Jürgen
 

booma

User
@Wolfgang
..da hast Du wohl meinen Artikel gelesen...

Meine Feststellung war keine generelle Aussage. Sie bezieht sich auf meine MC12 und die MC12 meines Bruders. Beide Sender sind aus unterschiedlichen Produktionschargen und unterschiedlichen Herstellungsdatums. Beide arbeiten bei 35MHz auf unterschiedlichen Kanälen.

Die Probleme traten bei beiden Sendern mit den kleinen Fremdempfängern auf. Darunter war auch ein ACT6 (übrigens mit Originalquarz).

Bei Graupner R700, C17 sowie Jeti Rex5plus, ATC-DSQ8, Dalasey Doppelsuper gab es keinerlei Probleme.

[ 03. März 2003, 17:54: Beitrag editiert von: booma ]
 
Oben Unten