Museum Sinsheim oder Speyer ??

Ich berichte mal aus Speyer, da ich nur dieses kenne. Für Technikbegeisterte im allgemeinen und Flugzeugafine im besonderen kann ich dazu nur raten!

Da gibt es ne Menge alter (Flug-)Maschinen und alte (Flug-)Motoren. Viele PKWs und auch Feuerwehrzüge kann man auch begutachten.

Draußen auf dem Außengelände findet man u.a. eine Antonov und eine 747 die begehbar sind. Bald wird auch die Buran begehbar sein, die ist zur Zeit noch im Aufbau. Plus eine Menge kleinerer Maschinen und Hubis. Tolles Erlebnis wie ich finde. Vor allem das begehbare U-Boot fand ich persönlich super.

Wenn man sich darauf einlässt, also auch mal ein-zwei Minuten an einem Ausstellungsstück verbringt, dann hat man da einen tollen Tag! Als Modellbauer hat man so und so eine eher technische Sicht auf die Austellungsstücke, dass macht es noch interessanter.

Versucht wenn möglich morgens da hin zu gehen, wenn nicht so viele Familien da rumstapfen. Sonst sind alle Ausstellungsstücke vollgestopft mit Frauen, die hinter ihren Männern warten und sich über Wäsche unterhalten :D War zumindest das bestimmende Bild als ich dort war.

Die 747 hängt auch noch ziemlich schräg in der Luft, ist also eine gute Probe, ob einem bei sowas kotz-übel wird :D :D Bei mir ging's grad noch so hehe.

Preise waren 8 Euro pro erwachsene Person. Ist absolut angemessen und ich würde es jederzeit wieder machen!

Gruß
 
Ich war in Speyer, die 747 ist nett. Besonders interessant war das Flächenwackeln, wenn ich weit draussen stand. Und der Gitterrost vor der 747. Manche wollten da gar nicht hin. Naja, und halt auch das Rutschen, in Sinsheim halt u.a. die Concorde samt Russenmadl.
Technik ( Flugtechnisch und Autos) schenken sich beide Museen ( Sinsheim hab ich nur Kaffee getrunken und reingeschaut ) wohl nicht viel.
Was auf jeden Fall zu empfehlen ist, geht auch ins IMax-Kino. Unsere Fahrt auf dem blauen Nil war Klasse. Und lehrreich, weil eigentlich alle Altertümer besichtigt bzw. vorgestellt werden.
Das beste wäre, ein Jahr nach hier und zum Vergleich nächstes Jahr das andere, wegen dem Buran würd ich erst nach SInsheim, dann nächstes Jahr Speyer mit Buran ( und Dom zu Speyer...) und Spargelessen. Sinsheimer Schnitzelmahlzeit in der Dorfklause oder genausogut im Sportheim Wiesloch ist ein krönender Abschluß.
 

AchimS

User
Ich kenne beide. Ich denke auch, daß Speyer im Flugzeugbereich etwas mehr zu bieten hat.
Aber falsch machen kannst Du weder da noch dort etwas. In beiden steht von allem etwas.
Die Eintrittskarten vom einen aufheben, gibt beim Besuch im anderen eine kleine Ermäßigung.

Achim
 
Hi,

ich kenne beide Museen und würde Speyer auch als etwas mehr flugzeuglastig sehen. Wobei in Sinsheim etwas mehr Augenmerk auf der Militär- und Automobiltechnik leigt. Speyer ist halt auf historischem Gelände, ehemalige Flugzeugfabrik mit noch intakten Flugplatz, beheimatet.
Da die Museen doch in etwa gleichwertig sind, würde ich mit Familie jedoch eher nach Sinsheim gehen, da das Imax-Kino auch für Nicht-Techniker genial ist.

Gruß Thomas
 

MGS

User
Hallo,

noch ein kleiner Tipp. Auch in Hermeskeil gibt es eine recht nette Flugaustellung mit ca. 100 Flugzeugen und etlichen Flugmotoren. Wenn man eh schon in der Nähe ist...

Hier die Hompepage der Ausstellung.

MfG Martin
 
magolves schrieb:
würde ich mit Familie jedoch eher nach Sinsheim gehen, da das Imax-Kino auch für Nicht-Techniker genial ist.
Für Familien hat Speyer sicher ein etwas breiteres Angebot. Imax gibt es auch in Speyer !
 
Eindrücke Speyer 2007

Eindrücke Speyer 2007

Hier einige (fluglastige) Fotos aus 2007. Natürlich sind in Speyer auch noch Eisenbahnen, Autos und Motorräder zu sehen.

Gruß
Heiko
 

Anhänge

Gast_15021

User gesperrt
Ich denke auch dass Speyer das interessantere Museum ist:
Das Arrangement ist für Aeronatiker ansprechender.
In Sinsheim stehen viele Exponate etwas verstaubt in dunklen Ecken (190er, Ju52, Teile der Ju87 etc. Zudem ist die 109 etwas skelettiert:mad: ).
Speyer ist etwas heller und weitläufiger.
Meine Meinung.
Gruß
Marc
 

WeMoTec

User
Ein englischer Alphajet?
Weiß da jemand mehr drüber? Links?
Ich kannte bisher nur die deutschen, französischen und portugiesischen.

Oliver
 
Oben Unten