neuer zdz 210 muss man den einlaufen lassen?

hallo ist mein erster neuer zdz 210 ,habe schon mehrere gebrauchte 160er im einsatz ,der 210er soll in eine 3m yak 54.
muss man den motor mit einlauföl einlaufen lassen gibt es sowas für 2 takter oder einfach ein wenig fetter stellen und 1/2 tankfüllungen am boden laufen lassen.
danach dann zum fliegen einstellen,da wäre ich um ein paar tipps dankbar
lg dirk
 
strotti schrieb:
hallo ist mein erster neuer zdz 210 ,habe schon mehrere gebrauchte 160er im einsatz ,der 210er soll in eine 3m yak 54.
muss man den motor mit einlauföl einlaufen lassen gibt es sowas für 2 takter oder einfach ein wenig fetter stellen und 1/2 tankfüllungen am boden laufen lassen.
danach dann zum fliegen einstellen,da wäre ich um ein paar tipps dankbar
lg dirk
Hallo Dirk,

ich würde mich da strikt nach Anleitung halten. Ja, Benzinmotoren müssen einlaufen !
Ich nehme dazu immer Benzin mit mineralischem Öl 1:40 und gebe dem Motor dann so 2-3 Liter. Danach stelle ich dann um auf synthetisches Öl 1:50. Der Motor soll/darf beim einlaufen nicht fetter gedreht werden. Du verwendest ja schon einen fette Mischung. Bei zu viel Öl bildet sich nur sehr schnell Ölkohle.
ggf. den Motor auf einem Einlaufbock einlaufen lassen da Anfangs meist stärkere Vibrationen zu spüren sind und das würde die Zelle des Fliegers und die Servos doch recht stark belasten.
Wähle eine ehr kleine Luftschraube und laß den Motor anfangs nicht so hoch drehen. Nach einiger Zeit dann die Drehzahl steigern und kurze Vollgaspassage einbauen. Nach den ersten 5 Litern kannst du dann i.d.r den Motor normal belasten, allerdings läuft er immer noch ein. Das dauert so ca 20 Liter bis er dann seine max Leistung abgibt (hängt stark vom Hersteller ab).

Schau mal in die Betriebsanleitung oder lade sie dir aus dem Internet. Findest du bei am-Albatros.

Gruß -Stephan-
 
Oben Unten