RC Turbine Jet im Supermarkt

Gernot Steenblock

Moderator
Teammitglied
Wochenendbeilage von Real:



Schön finde ich den Begleittext:

Aber was bitte ist ein Feldladegerät :confused:

und natürlich den letzten Teil:
Flugzeit bis zu 8 Min. (o. Batterien)
:eek: :eek: :eek:

[ 25. März 2005, 10:02: Beitrag editiert von: Dr.Fly ]
 
Jetz gibt's schon wieder so ein klump zu kaufen .
Des kenn ich des Problem , da kommen dann wieder meine Klassenkameraden angerannt und erzählen , sie haben einen super Jet , da könne ich mit meinen Propellerfliegern nicht mithalten ... :mad:
Des gehört VERBOTEN !!! :mad:
Des ist der Hammer , dass man sowas verkaufen darf !

MfG
Markus Baumgartner
 

Andreas Maier

Moderator
Teammitglied
feldladegerät,ist zum laden der felder.
oder beladen der felder mit turbinentrümmern.
flugzeit ohne batterien 8min.wie lang
fliegt diese "turbine" erst mit batterien?

gruß andreas
noch wichtiger:ist die auch frisch?

[ 25. März 2005, 10:23: Beitrag editiert von: elo-gustel ]
 
Original erstellt von elo-gustel:
feldladegerät,ist zum laden der felder.
oder beladen der felder mit turbinentrümmern.
flugzeit ohne batterien 8min.wie lang
fliegt diese "turbine" erst mit batterien?

gruß andreas
noch wichtiger:ist die auch frisch?
Ich glaub eher zum beladen der Felder mit Turbinentrümmern (wenn man das Turbine nennen kann )
 

Philipp Gardemin

User gesperrt
Original erstellt von Pittsler:
Jetz gibt's schon wieder so ein klump zu kaufen .
Hallo Markus,
woher das schnelle Urteil? Das Modell schon selbst gehabt und geflogen?

Des kenn ich des Problem , da kommen dann wieder meine Klassenkameraden angerannt und erzählen , sie haben einen super Jet , da könne ich mit meinen Propellerfliegern nicht mithalten ... :mad:
Des gehört VERBOTEN !!! :mad:
Des ist der Hammer , dass man sowas verkaufen darf !
<Ironie on> Ja ich weiß, es tut weh das so hoch gelobte und exklusive Hobby in den Händen von Supermarktkäufern zu sehen. <Ironie off> Zurück zum Thema: Verboten gehört so etwas noch lange nicht, vielmehr sollte den Käufern Hilfe angeboten werden, von so einem Modell auf "ein richtiges" umzusteigen.

Habe ich in meinem Privatumfeld schon drei Mal vollzogen, zwei von denen fliegen heute mit "vollwertigem Material" und haben Spaß an ihrem neuen Hobby.

Viele Grüße

PHILIPP
 
Findet euch damit ab! Das gibt der Markt momentan halt her.
Und schaut doch mal im namhaften Online-Auktionshaus. Da findet ihr noch viel mehr "gigantische Kunstflugmaschinen", "riesige Kampfhubschrauber" und "schussfähige Megapanzer".

Aber, mal im ernst, wer von euch da ganz oben im Thread hat schon mal ein Modell nach Plan gebaut?
Wer hat schonmal einen Plan selbst gezeichnet, sodaß jemand anders danach bauen kann?
Oder kauft ihr auch Fertigmodelle?
Im Prinzip gehört ihr dann ja auch schon zu der Fraktion der "Supermarkteinkäufer". Denn mit "Modellbau" hat das nicht mehr viel zu tun.
Die Modelle gibt es dann halt nicht beim REAL, aber bei euerem Fachhändler oder schlimmstenfalls im Internet.

Und glaubt nicht, daß ihr, selbst wenn ihr die Modelle selber baut, von Aussenstehenden nicht auch belächelt werdet...
 

Philipp Gardemin

User gesperrt
Hi,

ich wollte nicht falsch verstanden sein (...an alle fleißigen E-Mail-Schreiberlinge: Danke für Eure Post!).

Ich halte die "Einweg-Modelle" aus dem Supermarkt für eine recht gute Idee "Spontan-Modellflieger" an unser Hobby heran zu führen, sofern - und dass ist der Knackpunkt! - sie rechtzeitig kompetente und schmerzfreie Hilfe zur Seite bekommen. Wie gesagt, bei mir im privaten Umfeld hat es schon hervorragend funktioniert... :) :)

Viele Grüße und frohe Ostern an Alle!

PHILIPP

P.S.
Original erstellt von Turboborie:
...wer von euch da ganz oben im Thread hat schon mal ein Modell nach Plan gebaut?
Wer hat schonmal einen Plan selbst gezeichnet, sodaß jemand anders danach bauen kann?
<handhochhaltundfingerschnips> :D :D :)

[ 25. März 2005, 19:40: Beitrag editiert von: Philipp Gardemin ]
 
Moin Jungs,

streitet Euch blos nicht über solche Schaumstoffwaffeln. :D Im Modellbau, egal in welcher Kathegorie, gibt es viele Mitstreiter die sich Modellbauer schimpfen, obwohl sie noch nie ein Modell gebaut haben. Leider neigen diese dann vereinzelt dazu hochnäsig über die Beginner mit diesem Supermarktmaterial zu lästern! Ich teile die Gruppierungen eher so ein :

a: Supermarktmodelle zum Reinschnuppern (billigst gebaut mit billiger RC-Anlage)

b: RTR ( Ready To Run ) fertigmontierte Modelle zum Spaßhaben

c: Fastfertig Modelle ebenfalls nur Spaß (zusammenstecken, RC einbauen, und los geht´s)

d: Baukästen mit hohem Vorfertigungsgrad und geringem Bauaufwand

e: Baukästen / Materialzusammenstellung mit hohem Bauaufwand

f: Planbauten

Modellbauanfänger dürfen sich in die Grupppe d einstufen. Die echten Modellbauer werdet ihr nur in den beiden letztgenannten Gruppierungen e und f finden, auch wenn sie evtl. gelegentlich ´mal mit einem Fertigteil daherkommen. Alle die nicht in die letztgenannten Gruppen passen, sind doch lediglich Modellmontierer oder -nutzer. Leider lassen sich gerade aus diesen Gruppen immer wieder einige der Möchtegerns zum Lästern hinreißen, und dabei unterscheidet sie doch nur der Preis ihres Fertigmodells von den Käufern der Supermarktmodelle!

So, nun dürft ihr mich zerreißen :D , oder den Kopf einschalten ;)

Frohe Ostern wünscht
Joachim

[ 26. März 2005, 07:53: Beitrag editiert von: Joachim ]
 

Gast_2222

User gesperrt
Tach Joachim, mach ich:
Original erstellt von Joachim:

So, nun dürft ihr mich zerreißen :D , oder den Kopf einschalten ;)
Du hast vergessen:

g: Planlosbauten

sonst fuehl ich mich hier ausgeschlossen. Aber ein Lineal hab ich fuer den Donnervogel doch gehabt:


;) Wolfgang
 
Eine ausreichende Anzahl Buchstaben darfst Du in Deinen Posts trotzdem verwenden ;)
 
@ Wolfgang Kouker

Wieso Planlosbauten? Du hast doch sicher deinen persönlichen Plan im Kopf gehabt :D Jetzt mußt Du ihn nur noch zu Papier bringen ;)

@ Jürgen Heilig

Und wie fliegt das Teil, oder hat Du damit schon Maulwürfe gejagt? :p
 

Gast_2222

User gesperrt
Tach zusammen,

wo ist blos meine Antwort zu Andreas geblieben??? Ist sie der Bytesparwut zum Opfer gefallen, oder hab ich vergessen, sie abzuschicken? War jedenfalls total geistreich ;)

Joachim: ich Plan im Kopp, meinst Du? Da kennst Du den Kopp aber gut! Und zu Papier bringen? Nee, machen wir nich, nachher baut noch jemeand dieses ungelenke Teil nach... Ausserdem muesst ich ja noch'n Zirkel habn ;)

Juergen: beherzige nicht nur Joachims Antwort hier, sondern besonders auch den 2. Teil von "Balsa Hound" in RC-Groups - also 2 Brushless Impeller unterm Fluegel iss Minimumm

;) Wolfgang
 

fb0816

User
Hallo,
ähnliches gibts nun RC-Flieger inkl. Fernsteuerung auch schon bei Schlecker.... Bei Suchen = RC-Flugzeug eintippen...

Der Werbetext....

Produktinformation
Diese Nachbildung ist komplett aus EPP gefertigt und damit nahezu "unkaputtbar". Ob Kollision oder Absturz - dieser Flieger überlebt alle Unfälle, bei denen andere längst zu Bruch gegangen wären.
Das Modell wird "Ready to Fly" geliefert, im Lieferumfang sind Fahrwerk, Flugakku, Fernbedienung und Windfahne enthalten. Die Motoren sind kräftig genug um das Modell auch vom Boden aus zu starten. Auch bei stärkerem Wind schwingt sich der JU-88 Bomber unproblematisch durch die Lüfte. Der Schub der Motoren reicht aber auch für längeres Indoor-Fliegen aus. Durch die hervorragenden Eigenschaften des Modells können geübte Piloten bis zu 20 Minuten fliegen oder gleiten, ohne den Akku aufladen zu müssen. Das erste mal fliegen? Mit diesem Flugzeug kein Problem!
Spannweite 565mm, Rumpflänge 420mm.

[ 26. März 2005, 21:54: Beitrag editiert von: Dieter F. Heinlin ]
 

Georg Funk

Vereinsmitglied
Hat jemand von euch schon mal geschaut, ob die Fernsteuerungen 35Mhz haben? Wenn ja wird es mal wieder spannend, den die Kids und ihre Eltern, die das Ding bei Real kaufen haben vermutlich nicht den nötigen Hintergrund um zu erkennen welche Gefahr von ihrer Fernsteuerung ausgeht, wenn in der nähe ein Modellflugplatz ist.
 
Servus Kollegens,

so schlecht sieht der Kasten garnicht aus. Bin mal gespannt, wie sowas fliecht.

Unseren Beginnern im Verein empfehlen wir immer ein bestimmtes Fertigschaumteil, welches optisch an ein "Teletubby-Kampfbomber" erinnert. Allerdings fliecht dat supi. Die Einsteigerkalkulation sieht dann gut aus, wenn der Anfänger Hilfe hat. (Egal ob 49,95 oder 350 Euro).

Wie ernst der Anfänger mit diesem Vogel, auf dem Modellflugplatz genommen wird, ist dem Hersteller egal. Die auslösende Situation auf einem Platz, wenn der 197 cm große 44 jährige Elektroingenieur, als Beginner mit so einem Vögelchen auf den Platz kommt, würde mich schon interessieren.

Kürzlich habe ich so was ähnliches mit Kohlestäben verstrebt und mit Feigao´s ausgerüstet. Anfängliches Gelächter verstummte später in respektabler Hochachtung.

Wer weiß ob durch dieses Produkt, sogar spätere Wettbewerbspiloten heranwachsen?

Beste Grüße
Jörg Peter
 
Oben Unten