Reklamation von neuen Artikeln…

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

BNoXTC1

User
Wie sind da eure Erfahrungen?

ich habe ein neues Modell bekommen, der Rumpf war auf einer Seite beschädigt. Die Seite befand sich mitten im Karton, also kein Versandschaden. Hab das ganze innerhalb von 10min nach Erhalt reklamiert.

der Shop hat das Retourpaket heute erhalten und leitet es an den Hersteller weiter.
Warum wird das nicht gleich getauscht?!

und dann noch die Aussage „sie erhalten Einmalig aus Kulanz ein Retouretikett“

also der Shop sieht mich so schnell nicht wieder.
 
Warum fragst du das nicht direkt beim Verkäufer? Glaubst du das hier jemand eine bessere Antwort geben kann als dein Vertragspartner? Vielleicht gibt es einen guten Grund, z. B. Ist das Teil als Ersatz gar nicht verfügbar. Dann wäre das eine Lösung.

Torsten
 
Hab ja nach euren Erfahrungen gefragt.. hier wird ja schon jeder, mal etwas reklamiert haben.. 😃

natürlich hab ich meinem Vertragspartner schon geschrieben.. aber was soll ich zu seiner Antwort schon sagen?!

meiner Meinung hätten sie mir einfach ein neues Modell schicken sollen.. lagernd ist es..
 
Moin,
ganz so einfach ist das auch wieder nicht.
Dies ist ein Händler der die Ware selbst von Herstellern bezieht wo Du u.U. als privat Person gar nicht bestellen kannst.
Wenn es Reklamationen gibt,liegt es beim Händler wie dann vorgegangen wird.
Der Händler will ja auch nicht drauf zahlen indem er einfach neues zuschickt,aber dann auf die Kosten der reklamierten Ware sitzen bleibt.
 
Hans.. tut mir leid, dass mich die Meinung anderer interessiert (hat)

Hier wird sonst auch genug Müll geschrieben…

ansonsten bin ich (leider) von anderen Händlern was anderes gewöhnt. Weil mich als Kunde interessiert es nicht, wie es sich die beiden (Hersteller und Verkäufer) ausmachen.
ich hab ein neues Modell bestellt, bezahlt.. und nicht bekommen.. alleine schon die Aussage „aus Kulanz“ 🤨

egal.. hier im Forum und die Google Bewertungen sind eh eindeutig, was den Händler betrifft..
 
egal.. hier im Forum und die Google Bewertungen sind eh eindeutig, was den Händler betrifft..
Selbst spezielle kleine und größere Heli Händler Verfahren so.
Ich bin da auch mal belehrt worden, habe die Problematik allerdings dann auch verstanden.
Wenn der Händler dies nun zum Hersteller schickt (selbst die Ware) reklamiert die er lediglich ungeöffnet seinem Kunden verkauft hat,ohne die Ware tatsächlich gesehen zu haben ist das sein gutes Recht.
Wenn die Reklamation gerechtfertigt ist,wirst auch den Artikel neu zugeschickt bekommen.
Dauert halt nur ein paar Tage länger.

Zu deiner Aussage die ich mal zitiert habe...
Na wenn dem so ist....
Warum bestellst dort denn überhaupt?🧐🤔
 
Hallo,
ich kaufe das bei dem Händler also ist dieser für die Gewährleistung zuständig nicht der Grosshändler oder Hersteller.

Selbst bei Ali Banggod oder beim Hobbyking habe ich schon Reklamiert und anstandslos das Geld bzw neue Ware erhalten. Bild gemacht und dann gabs das Geld.
 
Warum wird das nicht gleich getauscht?!
könnte ja sein, dass der Händler den nächsten Karton aufgemacht hat und dort das selbe Problem sieht.
Und das ganze auf das Risiko hin, dass ihm sein Hersteller/Zwischenhändler die Reklamation nicht abnimmt, weil das Kartonsiegel verletzt ist - oder der ihm dann sagt, das muss so/geht nicht besser...

Und ob das überhaupt ein Sachmangel BGB 434 ist - vermutlich bezieht sich darauf die etwas unglücklich gewählte Floskel mit der Kulanz. Bei den Kosten für die Abwicklung geht er ja auch in Vorleistung.

Auch wenn es sehr ärgerlich ist, der Händler bewegt sich noch voll im Rahmen der Nacherfüllung BGB 439 bzw. BGB 475d.

Grüße Stefan
 
So, ich bekomme ein neues Modell!
ABER die Kulanz Meldungen nerven mich extrem!!

ich bekomme vom Shop aus Kulanz ein retourticket und jetzt schreiben sie, der Hersteller hat aus Kulanz das Modell ausgetauscht!!?? 😤😤😤

aus Kulanz bleibe ich höflich.. ist ja ein Witz das ganze..
 
Kulanz ist freiwillig.. und das austauschen ist nicht freiwillig.. meiner Meinung.. 🤷🏼‍♂️

selbstverständlich wäre ein passenderer Ausdruck..
 
Zuletzt bearbeitet:
ich finde das durchaus kulant, das Teil könnte dir ja auch runter gefallen sein. Daher noch mal die Frage: Wie soll der Vorgang denn deiner Ansicht nach genannt werden?
Wie schreibt man das so dass der Kunde nicht schon hieraus einen von drei Nachbesserungsversuchen für einen Gewährleistungsfall ableiten kann?
 
Aus Sicht des Herstellers ist das Kulanz, weil der Endkunde einen Vertrag mit dem Händler abgeschlossen hat und nicht mit dem Hersteller. Der Händler ist zu Erfüllung des Vertrags verpflichtet, nicht der Hersteller. Wie sich die beiden einigen, kann mir als Kunde egal sein.

Servus
Hans
 
ich finde das durchaus kulant, das Teil könnte dir ja auch runter gefallen sein
Alles, aber auch wirklich alles könnte der Kunde verursacht haben.. daher kann ich deine Aussage nicht nachvollziehen.
Der Händler ist zu Erfüllung des Vertrags verpflichtet, nicht der Hersteller. Wie sich die beiden einigen, kann mir als Kunde egal sein.
Danke.. dieser Meinung bin ich auch.
ich als Kunde möchte das bekommen, wofür ich bezahlt habe. Und das ist in diesem Fall ein neues Modell..
 
Alles, aber auch wirklich alles könnte der Kunde verursacht haben.. daher kann ich deine Aussage nicht nachvollziehen.
Wenn es so wäre hättest du keinen Anspruch.

Du bekommst ein neues Modell, somit ist ja alles gut. Wie gesagt, nenne mir einen anderen Begriff dafür der dich weniger stört.
 
Wie gesagt, nenne mir einen anderen Begriff dafür der dich weniger stört.
Siehe #15

„selbstverständlich schicken wir ihnen einen Retourschein“

und das zweite hätte man sich auch sparen können, weil wie schon erwähnt, mich es nicht interessiert, was der Hersteller sagt.


ja, ich hab ein neues bekommen.. aber ein ungutes gefühlt, bei zukünftigen Käufen, bleibt trotzdem.
den Shop werde ich aufjedenfall noch mehr meiden, als bis jetzt schon..
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten