• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass im August 2020 alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

Slingsby Petrel (3,5 m Spannweite): Baubericht

Hans Rupp

Vereinsmitglied
Hallo Gerhard,

3kg wären rd. 37gr/dm² Flächenbelastung und für so ein Modell sehr niedrig. Meistens muss man diese Einschätzung beim Auswiegen endgültig begraben, diese Schätzchen fliegen eigentlich alle mit ordentlich Trimmgewicht in der Nase herum.

Alles unter 5kg ist auf jeden Fall im Rahmen. Leicht finde ich vor allem deshalb erstrebenswert, dass sie langsam unterwegs sind, was für mich dann scale aussieht.

Hans
 
Zuletzt bearbeitet:

UweH

User
Leicht finde ich vor allem deshalb erstrebenswert, dass sie langsam unterwegs sind, was für mich dann scale aussieht.
Hallo Hans und Gerhard,

ich möchte da noch was ergänzen: leicht im Sinne einer geringen Flächenbelastung hat auch den Vorteil, dass der geflogene Auftriebsbeiwert für die gleiche Fluggeschwindigkeit niedriger wird als bei hoher Flächenbelastung. Damit wirkt sich eine ungünstige Zirkulationsverteilung wie hier und der daraus erhöhte induzierte Widerstand weniger stark aus, denn er ist vor allem bei hohen Auftriebswerten der dominierende Teilwiderstand.

Deshalb fliegt leicht bei Oldtimern mit der typischen Einfachtrapez-Flügelgeometrie einfach besser als schwer ;)

Gruß,

Uwe.
 
Hallo Hans, hallo Uwe,

Habe die einzelnen Teile mal auf die Waage gelegt,

Rumpf 670
Servobrett 80
Leitwerke 100
Flächensteck. ca. 200
Fläche 2x ca. 1200

Das macht ohne Bespannung 2250 Gramm, hoffe so etwa mit dem Gewicht hinzukommen,
ja wäre da nicht das liebe Blei ???


Bis Bald
Gerhard
 
Frohe Ostern,

mit der zweiten Fläche geht es langsam weiter

WP_20150403_001.jpg

WP_20150403_002.jpg

damit der Abstand stimmt und die Rippen gerade stehen

WP_20150403_004.jpg
 

Wilhelm Gassner

Vereinsmitglied
Slingsby Petrel

Slingsby Petrel

Hallo Gerhard,

leider konnte ich in letzter zeit kein Update mehr von Deinem super Baubericht lesen.
Ich hab schon richtig Entzugserscheinungen.

Liebe Grüße
Wilhelm
 
WP_20150502_002.jpg

WP_20150516_001.jpg

WP_20150516_002.jpg

WP_20150516_003.jpg

Hallo Wilhelm,

mühselig geht es gerade mit der zweiten Fläche weiter, lauter Klötzchen verkleben und verschleifen,
dann habe ich noch meinen Blauvogel Antikflieger geschrotet, selber schuld Schlamperei,
aber es geht weiter.

Viele Grüße

Gerhard
 

andre67

User
Hallo Gerhard,

sehrsehr hübsch:)

und ich seh die gestückelte Nasenleiste.. und kenns ansich nur in einem Teil. Hat dies auf die Festigkeit keinen Einfluss?

Grüsse und frohes weiterbauen
André
 

sonouno

User
hallo Gerhard,
und gibts schon Flugvideos ? :D

grüssle, Christof ;)

ps: btw... Spannlack wieder in stock... :cool:
 
Hallo Christof,

mit der Reparatur am Blauvogel bin ich fast fertig,
dann brauche ich Spannlack für die Slingsby,

Gruß
Gerhard
 
Ihre Arbeit gefällt mir sehr. Die Konstruktion ist gut geplant. Ich möchte dieses Segelflugzeug auch gerne bauen.
Ich möchte Sie fragen, zu welchen Bedingungen Sie die DXF Dateien für die Konstruktion zu Verfügung stellen würden? Entweder 3,5m oder 4m Version.
Ich habe mein eigenes CNC-Werk und ich möchte die Ausschnitte selbst machen.
Sie können mich über diese Email kontaktieren : speedved@gmail.com . Ich spreche nicht Deutsch, diese Email ist von meinem Freund übersetzt worden.
Vielen Dank für Ihre Antwort.

Die Rhönwoche der Antikflieger ist vorbei, alle Reparaturen sind gemacht, jetzt kann es mit der Slingsby weitergehen.
Anhang anzeigen 1412972
 
IMG_1325_30.jpg

Heiko,
ein lieber Modellbaukollege aus dem Schwabenländle hat seine Petrel geflogen und mir geschrieben

sodelle, jetzetle, Gerhard

hier mal Bildle von 'deinem' petrel. wir sprachen ja schon am
telefon drüber wie schön der vogel ist und fliegt. mein schwerpunkt
liegt bei 80mm von flügelvorderkante. ewd 2,5grad. ges.gew. 4200p.
das wärs eigentlich. ich hoffe ja daß wir uns mal irgendwo persönlich
kennenlernen können. da gibts sicher viel zu erzählen.

also, bis denne
grüßle heiko



IMG_1303_20.jpg

IMG_1307_30.jpg

IMG_1343_35.jpg

IMG_1344_35.jpg
 
Wunderbar

Wunderbar

Hi Gerhard,

Traumhaft schön, was Du da konstruierst und baust. Hut ab!

Bei meiner 5m-Slingsby habe ich als Holmverbinder ein Aluminium-Steckrohr samt gepressert Papphülse verklebt.
Diese Kombination ist absolut spielfrei und lässt sich sehr gut weiter verarbeiten.

Danke für Deine Mühe hier zu berichten. Ein Genuss Dir "zuzuschauen" ;)

Oliver.
 
Oben Unten