Snapflap mit FX-18

Hallo zusammen,
meinen 4-Klappen-Segler konnte ich bis auf die Snapflap-Einstellung komplett mit der FX-18 programmieren. Eigentlich stehen dem Nutzer ja noch einige freie Mischer (VMix1-3,XMix) zur Verfügung, mit denen sich das Absenken aller Flügelklappen bei Höhenruderausschlag einrichten lassen könnte, es ist mir aber noch nicht gelungen.
Dazu muss gesagt werden, dass bei mir alle Flügelklappen von unten angelenkt werden. Ein Vereinskollege hat nämlich mit der FX-18 Snapflap programmieren können, allerdings sind bei ihm die Wölbklappen von oben und die Querruder von unten angelenkt. Die gleiche Mischernutzung (VMix1: Kanal 2 als Master / 5 als Slave //VMix2: 2 als Master / 6 als Slave) führt bei mir immer zu gegensinnigen Ausschlägen von Quer und Wölb (quasi Butterfly) - egal, ob die Zumischungen nun positiv und/oder negativ gewählt werden.

Kann mir jemand helfen?

Friedmar
 
Oben Unten