Tja, welche Latte nimmt man denn da ?

Hallo Elektronenbezwinger,

im Rahmen eines "Recyclingprojektes" habe ich meinem Bürstenmotor "HP200/25/5" (eigentlich ein Impellermotor) ein Getriebe 4:1 gegönnt. Ich möchte bei 10 1000er Zellen strommäßig zwischen 30 und 35 A liegen. Welche Latte(n) käm(en) denn da so in Frage ? Kann das mal jemand in den Geck o.ä. einklimpern :) ?

Danke vorab.

Gruß

Wolfgang
-----------------
steht nun bei den E-Motoren
HWE

[ 23. März 2003, 09:46: Beitrag editiert von: Heinz-Werner Eickhoff ]
 
Oben Unten