Ultimate aus Depron

Kleini

User
Hallo,

habe mir am Wochenende Depron von www.MaxBahr.de bestellt.Jetzt habe ich vor mir einen Ulti zu bauen.Welchen Motor sollte man da nehmen?In dem Bauplan steht, dass man einen Speed 400 nehmen soll den aber mit Getriebe.Taugt denn dieser Flieger mit dem Motor was?Und sollte man den Flieger überhaupt bauen???

Kleini
 

hvdh

User
Hallo Kleini,
welchen Bauplan hast du denn?
Welche Spannweite hat die Ulti?
Und was soll sie können?
Für einfachen Kunstflug mit einer Ultimate von ca. 80 cm Spannweite könnte ein Speed 400 mit Getriebe i.o. sein.
Falls du so eine

Ultimate meinst mit der man Torqen kann und die senkrecht nach oben fliegt, wird der Speed 400 zu schwer sein.
 
Hallo Kleini,

so richtig Spaß wird die Ulti erst mit Brushlesspower machen! Je leichter das Teil wird, desto mehr Freude kommt auf.
Mein Tip: Axi2208/34 mit 3x340er Kokams. Es geht auch etwas schwerer, dafür mit längerer Flugzeit: Axi2208/20 mit 2xKokam1500 und 10x3,8 Slowfly.

Hier ein kleines Video von der zweiten Variante. 80cm Spannweite ...war leider viel zu windig am Platz:
Ultivideo

Gruß
Dieter

[ 24. Februar 2004, 12:44: Beitrag editiert von: KD-Modelltechnik ]
 

Heinz-Werner Eickhoff

Vereinsmitglied
passt besser zu den Slowflyern
HWE
 

Motormike

Vereinsmitglied
Abflug 310gr
Eigenbau nach Schablonen
2 1100 Konions
1 Dancer
1 x 9x4,7"
1 x Swing 1000
Messerflug, Torquen etc...kein Problem
Ich versuch grade nen 115MB Video kleiner zu kriegen, dann stell ichs rein

 

dekub

User
@ Mike
....die sieht aber schön aus :eek:
haste die selber gebaut???? :)
.... auch haben will.

Gruß
Klaus
 
Mike hat nur die Holzteile für 3 Stück geschnitten.

sonstiger Verbrauch:
x Liter Bier
1/2 Flasche Schnaps
2 Platten Depron,
X Finger,
geduldiger Hausherr, der auch noch gut lackieren kann gell

Übrigens Messerflug ohne Ende, bei Sichtgrenze einfach Höhe geben (kurf imm Messerflug) und wieder auf sich zu fliegen.
macht richtig Spaß das Teil.
 

Motormike

Vereinsmitglied
Ralf hat das Depron geschnitten und Micha hat zusammengeklebt und lackiert....und was heisst da nur....im Depron gehts Messer durch wie Butter, mit Holz isses Kunstfertigkeit :D

P.S. Es waren 4 nicht 3....

Video hat noch 8MB, ich stells heute Abend rein und poste Link.
 

Motormike

Vereinsmitglied
Ummmpf,
bei 8MB (Datei hat 8,7MB) die Übertragung abgebrochen (schon 3 mal). Ich schick se Ecki, der kann se dann reinstellen.

:D
 

Motormike

Vereinsmitglied
Besteht Interesse an ein paar Bildern von dem FreitagsnachtaufSamstagbau?
 

Motormike

Vereinsmitglied
Eigentlich sollte dies ein Bericht ueber den Bau einer Ulti nach nem Plan von Ralf Herholz werden.
Durch die Umstände, daß man nicht mit genügend Nahrung versorgt wurde und die drangvolle Enge mit unzumutbaren Arbeitsbedingungen ;) wurden durch einen unglücksseligen Umstand die eigentlichen Baubilder überschrieben.

Sodele, ersma durch die Garage reingedappt, dann nen paar Wochen gewartet bis man duenn genug war, daran vorbeizukommen.



Die erste Hürde war genommen und man erreichte das Gefäng....,errrrm den Arbeitsraum. Das Bier auf dem Tisch war nur für den Oberaufseher und durfte von weitem betrachtet werden.



Dies waren die Arbeitstische an denen die 2 Mitarbeiter festgekettet wurden. Die Bierflasche war reine Dekoration und wurde nur aus optischen Gründen hingestellt



Hier ist der Platz des Oberaufsehers, der reichhaltig mit versch. Grundnahrungsmitteln ausgestattet war.



[ 26. Februar 2004, 16:07: Beitrag editiert von: Motormike ]
 

Motormike

Vereinsmitglied
Nen Stapel Styroteile, sehr aussagekräftig :rolleyes:



Der Weg raus zum lackieren bei Minus 50 Grad C :D



Der Oberaufseher lackiert selber, wir geben professionelle Kommentare dabei ab :D

 

Motormike

Vereinsmitglied
Der erste Rumpf wird zusammengeklebt. Ralf in typischer Arbeitshaltung



Morgends ca. 8.30 Uhr, Ralfs Maschine sieht schon ganz gut aus.



Und so sollen die dann fertiggestellt aussehen





[ 26. Februar 2004, 16:08: Beitrag editiert von: Motormike ]
 
Oben Unten