Vakuumpumpe

Hallo Forum!

Ich bin auf der Suche nach einer Vakuumpumpe.
Die Modelle bei R&R sind mir leider viel zu teuer...

Gibt's da evtl. sogar Möglichkeiten zum Selbstbau?
Evtl. mit einem Kühlschrankkompressor? Dieser erzeugt auf seiner
Ansaugseite ja auch einen Unterdruck.

Viele Grüße
Frank Schmidt
 

Flotec

User
Hallo,

schau mal in der E-Bucht unter: Dental, da findest Du Vac-Pumpen von Gießgeräten oder Dentalkeramiköfen.

Gruß,
Florian
 

Wattsi

User
Vacuumpumpe

Vacuumpumpe

Ich habe bereits einige Pumpen auf dem Wertstoffhof in der Elektrobox gefunden. Es sind Pumpen für Inhalationsgeräte. Einfach den Ansaugstutzen mit dem Vacuumsack verbinden. Der Unterdruck ist ausreichend. Momentan verwende ich eine Absaugpumpe für Muttermilch. IST KEIN WITZ, einstellbar in 3 Stufen mit Manometer. Alles schön leise, da Membranpumpen.
 

Dj Nafets

Vereinsmitglied
Vakuumregler

Vakuumregler

Habe mir vor einigen Tagen eine Rietschle Vakuumpumpe gekauft. Die zieht bis 2mBar absolut.

Jetzt habe ich mir bei Landefeld zwei einstellbare Vakuumschalter organisiert und verwende diese mit einer kleinen Selbsthalteschaltung.

Da kann ich mit einem Ventil das niedrigste Vakuum und mit dem anderen das höchste einstellen. Das heisst ich habe immer eine eine eingestellte Hysterese.

Wenn das mal alle so klappt, dann mache ich davon mal ne Beschreibung

Gruß

Stefan
 
Hi Martin

also mein Bauvorhaben wird Negativbau realisiert.

Konnte mich nur an einen Thread erinnen den ich aber nicht mehr gefunden habe, in dem ein Modellbauer von Problemen bei Negativbauweise hat auf Grund zu hohem unterdruck.
Werd mich einfach mal ein bisschen spielen. Material ist ja nun ausreichend vorhanden.

G
Steve
 
Steve Egger schrieb:
Konnte mich nur an einen Thread erinnen den ich aber nicht mehr gefunden habe, in dem ein Modellbauer von Problemen bei Negativbauweise hat auf Grund zu hohem unterdruck.
Denkbare Probleme: Bauteil zu trocken, weil das harz in die Sauglage abgezogen wird.
Bei extrem niedrigen Drücken, wie von Stefan angegeben: Ausgasen / Unterschreiten des Siededrucks einer Komponente.
 

Dj Nafets

Vereinsmitglied
Die Regelung ist fertig und funktioniert

Die Regelung ist fertig und funktioniert

Gestern habe ich die Regelung an die Pumpe gebaut und getestet.

Funktioniert genau wie vorgesehen. An zwei Schrauben kann ich sehr genau den Einschalt- und Abschaltdruck einstellen. Die Druckanzeige erfolgt über ein 100mm Vakuumeter.

Bilder kommen die Tage.

Gruß

Stefan
 

Dj Nafets

Vereinsmitglied
Bilder

Bilder

Habe eben mal Bilder von meiner Lösung gemacht:

Komponenten:

- 24V Netzteil von einer SPS
- 2 24V Relais (Selbsthaltung / invertierung eines Schalters )
- Motorschutzschalter
- 24V Schütz

Die beiden Messingteile sind die Vakuumschalter welche man über die zentrische Schraube sehr fein einstellen kann.

Ich werde mir auch noch einen Zwischentank dazu stellen damit die Pumpe nicht immer nur für Sekunden anläuft. Zum einen ist das nicht gut für die Pumpe, zum anderen überschreitet das Vakuum bei zu kleinem Volumen durch das Nachlaufen den eingestellten Höchstwert.

vakuumpumpe1.jpg


vakuumpumpe2.jpg


vakuumpumpe3.jpg

Gruß

Stefan
 
Schaltplan

Schaltplan

Moin Stefan
ich möchte mir mit meiner Pumpe eine Station bauen. Tank mit den einzelnen Ventilen von Christian und die Reglung von Dir abkupfern:D
Wäre schön, wenn Du Deinen Schaltplan reinstellst.
Gruß
Carsten
 
@ Christian

Ahhh ich sehe die selbe Vacuumpumpe bei Christian wie ich sie gerade ersteigert habe.

Ist das kleine Gefäß vor der Pumpe ein Filter?

Die Idee mit den Rohr und den 4 Abgeängen ist genial.

LG
Steve
 
Oben Unten