Welchen Impeller für 2w25 bzw. 16/25/2

Hi,
ich möchte meinen Motor 2w25 an 6S mit einem Impeller betreiben.
Der Strom sollte nicht höher als 40-45 Ampere liegen.
Was könnt Ihr mir empfehlen?

Gruß Lars
 
Warum alternative? Der MiniFAN läuft doch super... kannst natürlich auch den 66mm MiniFAN nehmen also den HW505pro. Höhere Drehzahl, weniger Strom, mehr Strahlgeschwindigkeit! ;)

Der HET Fan zieht noch mehr strom und macht noch mehr Schub. In der Impeller Klasse gibt es Strahlgeschwindigkeitsmässig nicht so große unterschiede. Nur der DS-30 hat noch etwas mehr. Kost aber auch! :D
 
Hi,
sorry aber ich sehe von Impellern habe ich keine Ahnung!!
Ich kenne mich mit vielen sachen aus aber da musst Ihr mich jetzt mal aufkären.
Was ist die Schubdüse?

Gruß Lars
 
Moin,

Mal eine andere frage... wo soll der FAN den rein. Also was für ein Modell?

Als Schubdüse bezeichnet man "wie der Name es eigentlich schon sagt". Einen Kanal der hinter dem Impeller kommt und wie bei echten Strahltriebwerken verjüngt sein kann. Siehe z.b. hier: http://wemotec.com/shop/product_inf...m-lang.html&XTCsid=m77u5dua7102uked88mdv0ga14

Durch verjüngung des Auslassquerschnittes, kannst du die Strahlgeschwindigkeit auf Kosten des Schubs erhöhen! Allerdings geht da bei auch der Strom hoch!! Je nach eingesetztem FAN "Impeller" kannst du bis zu einem Bestimmten punkt den Auslass verjüngen. Wird es zu eng, arbeitet der Impeller nicht mehr richtig und man spricht vom "Abwürgen". Kurz: Du kannst die Düse nur bis zu einem bestimmten Punkt zuschnüren und dieser Punkt vareiert von Impeller zu Impeller etwas. Z.B. hat die Ideal Düse beim MiniFAN einen Auslass von 56mm. Ein Schübeler DS-30 hin gegen ehr 58-60mm!

Gruß
 
Hi,
AHHHH jetzt bin ich im Bilde.
Gibt es da auch Düsen die man verstellen kann?

Der Impeller soll als Testzweck auf verschiedene Modelle gebaut werden.
Ich fliege sehr gerne schnell und habe keine Lust mehr das bei jeder 2er Landung der Prop den Geist aufgibt.

Gruß Lars
 
Hi Florian,
deiner Antwort nach entnehme ich das man aber sowas selber bauen!?
Wie wird das ganze umgesetzt bzw. gibt es Baupläne?

Gruß Lars
 
VASA 65 mit Gehäuse

VASA 65 mit Gehäuse

Der Impeller soll als Testzweck auf verschiedene Modelle gebaut werden.

http://www.d2air.at/index.php?templateid=artikel&id=182&search=

Den VASA65 mit Gehäuse würde ich empfehlen. Ist mit zwei eingeharzten Muttern versehen, also leicht von einem Modell auf´s andere zu wechseln... und wegen der Düse musst du dir auch keine Gedanken machen. ;)

Und wegen der Strahlgeschwindigkeit: er ist bis 60.000rpm freigegeben :D (der Voll CFK Rotor)(auf dem Bild ist noch der alte zu sehen)

Ps: da sieht mann schon den neuen Rotor: http://shop.lindinger.at/product_info.php?cPath=1084_1121&products_id=67472

Georg
 
Hi,
also meine Frage mit den 40-45 Ampere könnt Ihr komplett streichen.
ZUM GLÜCK!!!
Ich habe durch viel Glück ein großes Paket Lipos erwerben können.
Darunter sind auch die neuen 6S 3600mAh Kokam 35C Zellen

Was ist der größte und Leistungsstärkste Impeller für den Motor?
Was darf er maximal im Impeller ziehen?

Gruß Lars
 
Seinen 2W25:D

Lars, alle Alternativen zu dem Motor sind genannt.
Du kannst den Motor nicht einfach in einen größeren Impeller reinbauen.
Also Vasa, Minifan und HetFan und so auch in der Reihenfolge der aufsteigenden "Leistung"
Den DS30 kann ich nicht beurteilen- wie wohl wird sich der Motor im DS30 fühlen?

Ganz abgesehen davon ist Deine Herangehensweise ganz falsch;)
Mehr Zellen nimmt man damit der Strom runtergeht womit man ja auch wieder leichtere Zellen nehmen kann;)
Wenn Du als 6s 3600er Kokam hast dann ist das schon ein sehr schweres Setup!
Der ganze Schub und die hohe Strahlgeschwindigkeit nützt Dir gar nichts wenn der Flieger zu schwer wird,
er wird dann nämlich weder besser steigen noch schneller fliegen im Vergleich zu einem schwächeren aber leichteren Setup!
Allenfalls im senkrechten Bahnneigungsflug:D könnte man einen Vorteil haben aber der ist so kurz und der Abfangbogen so hart, daß ein schererer Jet dermaßen viel an Speed verliert daß man wieder keinen Gewinn hat.

Und auf den Flieger kommt es auch draufan- sehr sogar;)
Zum Vergleich:
meine F16 mit einem 4s 3200er Xcell und NeuMotor (vergleichbar 2W20 +10%)
und ca. 850W im HetFan fliegt WESENTLICH schneller als meine
Sapac Hawk mit einem 5s 3700 und einem NeuMotor mit 1400W im Minifan

850/1400W stehen 1050gr/2020gr Gewicht gegenüber.
Und Schub ca. 1100gr gegen 1,7 kg!
Zwar hat die Hawk ein Fahrwerk aber man sieht trotzdem daß nicht zwangsläufig das vermeintlich stärkere Setup auch stärker ist!

Wenn Du hier im Forum mal suchst wirst Du Messungen zum 2W25 finden,
sowohl im Minifan als auch im HetFan.
M.W. ist der 2W25 auf Dauer dem HetFan nicht gewachsen wenn man Zellen mit hoher Spannungslage nimmt- und 3600er Zellen haben halt ne gute Spannungslage im Vergleich zu 2500er Zellen!
Das alles ist äußerst grenzwertig und ich weiß inzwischen auch was das bedeutet!
Der Minifan ist dem HetFan an Laufkultur überlegen.
Es soll aber Ausnhamen geben. Vermutlich wenn man sehr sorgsam mit Vollgas umgeht.

http://www.rc-network.de/forum/showpost.php?p=594514&postcount=32
Kunsstück- er wurde ja auch als 5s Motor entwickelt doch da ist er nicht der Bringer:D

Oliver
 
Hi,
also vom Gewicht her mache ich mir keine Sorgen.
Es gibt ja auch noch andere Möglichkeiten, daran sollte es nicht liegen.
Ich hätt auch noch 6S 2000mAh 30C.

Also Fan technisch wäre dan wohl der Hetfan der Leitungsstärkste und auch günstigste.
Hab ich das richtig verstanden?

Habt ihr zufällig einen Link von einem Video mit dem 2w25 und dem Hetfan?
Würde gerne mal den Speed sehen.
Habt ihr mal gemessen was für ein Spedd drinnen ist?
Habe bis jetzt nur irgendwelche EPP-Bomber mit Trainerprofil gesehen.

Gruß Lars
 
Lars,
den Speed vorauszusagen ohne das Modell zu kennen ist unmöglich.
Schau mal hier- das sind über 200km/h mit HetFan aber "nur" 2W20 an 4s- also ca. 750W
http://www.rcmovie.de/video/07171981d443ad4f4f64/F16-von-PLubach-aus-Sicht-des-Piloten
Aber es ist halt auch eines der schnellsten Modelle das man kriegen kann (wenn auch momentan nicht;) )
Dieses 750W Setup ist in der F16 weit schneller als mein 1400W Setup in der Sapac Hawk.
Aus einem fixen Motor holt der HetFan ca. 10% mehr Schub und wohl auch mehr Speed, zieht aber auch 10% mehr und diese 10% können einen Motor auch abwürgen.
Also der 2W25 im HetFan ist sicher ein ganz heißes Setup aber an Dauervollgas würde ich erst gar nicht denken;)
Mit dem richtigen Jet sind 250 km/h wohl drin.

Und hier kannst Du etwas rumspielen:
http://www.s4a.ch/eflight/fancalc.htm

Oliver
 
Hi Oliver,

jetzt mal zur Aufklärung wieso ich eigentlich mit einem Impeller fliegen möchte.
Ich fliege sehr gerne schnell, aber da sind in sachen Lärm ganz schnell die grenzen gesetzt bzw. ich bekomme einen riesen Ärger bei uns am Platz.
Mit dem Impeller schaut die Welt ganz anderst aus, der Sound erinnert an eine Turbine und die haben wir auch am Platz.

Der Impeller soll testweise auf verschiedene Modelle (Kleiner Hotliner, Pylonracer)die alle ein MH30 Profil haben.

Dauervollgas werde ich sicherlich nie fliegen!
5-10 sekunden maximal am Stück.


Gruß Lars
 
Dann ist der Impeller die schlechtere Alternative,
denn mit viel weniger Aufwand kann hier ein Propeller wesentlich mehr leisten.

Zu Testzwecken nimm den 2W25 in den HetFan und ab damit.
Langsam ist anders:D

Oliver
 
Hi Oliver,
ich weiss nicht ob du weisst wie sich eine 4,1x4,1 bei 6s an dem Motor anhören.
Das hörst du noch in 5 Kilometer entfernung.
Außerdem bekommt man an 6S ein riesiges Kühlungsproblem.
Ich möchte kein Risiko eingehen.
Kann man sich eigentlich eine Verkleidung für den Fan selbst bauen oder ist das zu umständlich?

Gruß Lars
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten