Anzeige 
Seite 4 von 14 ErsteErste 12345678910111213 ... LetzteLetzte
Ergebnis 46 bis 60 von 202

Thema: MAXI von Graupner !

  1. #46
    User
    Registriert seit
    11.04.2002
    Ort
    Steinhagen
    Beiträge
    1.077
    Daumen erhalten
    18
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Wahnsinn, Günter! Wo hast du denn die Motorhaube her ? Aus GFK ?
    So eine hätte ich auch gerne...

    Toll, wie du das hinkriegst - astrein..!
    Gruß,
    Peter
    Like it!

  2. #47
    User Avatar von Guenni52
    Registriert seit
    16.04.2015
    Ort
    OP
    Beiträge
    452
    Daumen erhalten
    40
    Daumen vergeben
    10
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Motorhaube !

    Hallo Peter,
    bei eb.. in Modellbau nach "graupner maxi motorhaube" suchen.
    Die Haube ist aus GFK und etwas breiter, aber flexibel genug um sie anzupassen.
    Ich habe die Haube mit einem Rahmen in der Rumpfbreite versehen
    und den Rumpf dann an die Höhe der Motorhaube angepaßt.

    Gruß
    Günter
    Like it!

  3. #48
    User Avatar von Guenni52
    Registriert seit
    16.04.2015
    Ort
    OP
    Beiträge
    452
    Daumen erhalten
    40
    Daumen vergeben
    10
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Motoreinbau !

    Hallo alle,

    heute wurde für Testzwecke der Motor eingebaut.

    unter Berücksichtigung von Seitenzug und Sturz wird der Motor ausgerichtet.


    die Löcher sind gebohrt und die Aussparungen ausgesägt.


    so sieht es dann ohne Motor aus.


    Motor ist montiert.


    Paßt, Motorwelle ist mittig !


    In den nächsten Tagen werde ich das Hauptfahrwerk aus 4mm Federstahl, mit vorderer 2mm Abstützung, biegen und verlöten.

    P.S: ich muss etwas langsamer basteln, sonst wird ein weiters Winterprojekt fällig.

    Grüße
    Günter
    Like it!

  4. #49
    User gesperrt
    Registriert seit
    09.07.2007
    Ort
    meran
    Beiträge
    2.118
    Daumen erhalten
    87
    Daumen vergeben
    71
    0 Nicht erlaubt!

    Daumen hoch

    Hallo Pazzopilota

    Warum den ganzen Beitrag zitieren welche Gründe hat diese Vorgehensweise
    Gruß Bernd


    mach ruhig hinne, dieser "Winter" fällt eh schon aus, wetten...
    Geändert von Bernd Langner (20.11.2015 um 13:54 Uhr)
    Like it!

  5. #50
    User
    Registriert seit
    27.09.2015
    Ort
    Holle
    Beiträge
    219
    Daumen erhalten
    22
    Daumen vergeben
    42
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Fahrwerk

    Zitat Zitat von Guenni52 Beitrag anzeigen
    In den nächsten Tagen werde ich das Hauptfahrwerk aus 4mm Federstahl, mit vorderer 2mm Abstützung, biegen und verlöten.
    Hallo Günter,
    geniales Projekt!
    Habe den Plan auch hier liegen, will mich aber nach gut 30 Jahren Holzbau-Pause vermutlich erst mit was anderem wieder an das Thema annähern.

    Frage Bugfahrwerk:
    Kannst Du Genaueres zu den Teilen sagen, die Du verbaut hast? Irgendwie suche ich immer mit den falschen Begriffen...

    Danke für diesen Bericht!
    Gruß Walter
    Like it!

  6. #51
    User Avatar von Guenni52
    Registriert seit
    16.04.2015
    Ort
    OP
    Beiträge
    452
    Daumen erhalten
    40
    Daumen vergeben
    10
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Fahrwerk !

    Hi Walter,

    hier die Verpackung meines Bugfahrwerkes, hoffe das hilft dir weiter !



    Fahrwerkshöhe wird festgelegt, 35mm kommen noch durch den Radgröße dazu,
    die LS ist der maximale Durchmesser für den Motor,
    ich werde aber eine kleinere verwenden, event. mit größerer Steigung.



    Grüße
    Günter
    Like it!

  7. #52
    User Avatar von Holger W.
    Registriert seit
    25.07.2013
    Ort
    NRW
    Beiträge
    2.324
    Daumen erhalten
    394
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Guenni52 Beitrag anzeigen
    Hallo alle,

    @Peter, ich baue die Tragflächen ohne Stützfüßchen, werde eine Leiste unter die Nasen und Endleiste legen,
    diese wird mit Balsa unterlegt ohne die Fläche zu schränken,
    wie bei den 2 Fotos oben von Stefan.

    nun zur EWD,
    habe eine EWD von 0,5° in den Plan eingezeichnet (grüne Linie).
    den Rumpf werde ich nach Fertigstellung der Fläche etwas abschleifen.

    Was bringt mir diese geringe Änderung?
    Hi Günter,
    die Leiste brauchst du nur hinten, die Fläche liegt dann am Holm und auf der Leiste definiert auf. Eine weitere Leiste unter der Nasenleiste bringt keinen Vorteil, sondern macht das System "überbestimmt". Du wärst nicht der erste, der so doch noch eine Verwindung einbaut...

    Die Verringerung der EWD macht dir das Modell neutraler. Die Effekte sind:
    - kaum bis keine Tendenz zum Wegsteigen bei Vollgas (lässt sich mit dem passenden Motorsturz praktisch eliminieren).
    - höhere Grundgeschwindigkeit (aber ohne die Mindestgeschwindigkeit zu verändern. Die hängt ausschliesslich am Gewicht).
    - saubere Rollen (du kannst damit die "Experten" verblüffen, die immer sagen mit nem Schulterdecker geht das nicht).
    - bessere Lage im Rückenflug.
    - bessere HR-Wirkung (kleinere erforderliche Ausschläge)

    Der letzte Punkt hängt direkt mit der "Nebenwirkung" der kleineren EWD zusammen: der Vogel wird weniger stabil um die Querachse. Weil das Maxi mit 1° davon aber im Überfluss hat, ist das kein Nachteil. Man sollte es nur nicht übertreiben, mit 0° macht das Modell keinen Spass mehr.

    H.
    Like it!

  8. #53
    User
    Registriert seit
    27.09.2015
    Ort
    Holle
    Beiträge
    219
    Daumen erhalten
    22
    Daumen vergeben
    42
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Guenni52 Beitrag anzeigen
    hier die Verpackung meines Bugfahrwerkes, hoffe das hilft dir weiter !...
    Oh ja, das hilft mir sehr.
    Vielen Dank!
    Walter
    Like it!

  9. #54
    User
    Registriert seit
    30.04.2010
    Ort
    Reinfeld/Holstein
    Beiträge
    589
    Daumen erhalten
    53
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard EWD

    Moin zusammen,

    jetzt habe ich Zeit auf Günters Frage zur EWD zu antworten und Holger hat konkrete Antworten gegeben - dem ist nichts hinzuzufügen. Gut und richtig ist auch der Hinweis auf den Zusammenhang EWD mit dem Motorsturz!

    Auch das Thema mit der zweiten Leiste beim Flächenbau kann ich nur unterstreichen, was zuviel ist ist zuviel. Das System Fläche ist durch die dickste Stelle der Fläche (üblich Hauptholm-da nutzt er am meisten) und der hinteren Leiste wie beschrieben klar definiert.
    Sehr schöne Bauausführung Günter, aber paß auf das dein Flieger nicht zu schwer wird...

    Das Bugfahrwerk wäre mir viel zu schwer und massiv - beispielhaft sieh dir das Bild an: 70er Leichtrad, 4mm Stahl von Simon-Modell
    (http://www.simon-modell.de/shopping/...php?cPath=1_19) mit Befestigung wiegt 47gr!

    Ich baue auch nicht lenkbare Bugfahrwerke. Läßt sich am Boden perfekt steuern - voll Höhe zur Entlastung des Bugfahrwerkes und mit Gasstößen un viel Seitenruder.. dann kannst auch ein leichteres 15mm Servo verbauen.

    Viel Erfolg weiterhin!

    Gruß Stefan

    Name:  Unbenannt.JPG
Hits: 1100
Größe:  64,5 KB
    Like it!

  10. #55
    User Avatar von Holger W.
    Registriert seit
    25.07.2013
    Ort
    NRW
    Beiträge
    2.324
    Daumen erhalten
    394
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ja, das Dreibein-Fahrwerk...
    Ein anderer, selten beleuchteter Aspekt, der für mich das Bugfahrwerk komplett ausschliesst, ist die Frage, warum ich in meinen mühsan erzeugten Propellerstrom nur 10cm weiter hinten so eine Störklappe hängen soll, die mir locker 10% der Strömung versaut.
    So ein Bugrad ist aerodynamisch einfach scheisse. Und ich habe bis heute nicht begriffen, was an einem Bugradfahrwerk einfacher zu starten und zu landen sein soll, als an einem Spornfahrwerk.
    Schon mein zweites Maxi in Originalgrösse gatte ein Zweibeinfahrwerk. War wesentlich leichter und einfacher!
    H.
    Like it!

  11. #56
    User
    Registriert seit
    30.04.2010
    Ort
    Reinfeld/Holstein
    Beiträge
    589
    Daumen erhalten
    53
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Daumen hoch

    Holger, du hast eine unnachahmliche Art etwas direkt auszudrücken
    Das Taildragger real schwerer zu starten ist ist mir neu, das mag daran liegen das nachgeplappert wird - irgend jemand hat diesen Unfug in die Welt gesetzt. (Frag mal Hänschen wie bei mir 2-Bein geht!)

    ...ja, gehört/gelesen habe ich das auch schon aber es ist wirklicher Unsinn!
    2-Bein Fahrwerke können auch viel besser aussehen, siehe die Sternschnuppe von Claus Maikis und auch andere Entwürfe von ihm.
    Vielleicht auch ein Mark, aber dann gehört das Fahrwerk in die Fläche - ästhetischer!
    Es gibt noch viel zu tun...

    Gruß Stefan
    Like it!

  12. #57
    User Avatar von Guenni52
    Registriert seit
    16.04.2015
    Ort
    OP
    Beiträge
    452
    Daumen erhalten
    40
    Daumen vergeben
    10
    0 Nicht erlaubt!

    Standard EWD !

    Danke Holger und Stefan,
    für die Erklärung und Wirkung der EWD bei einer Änderung.

    Flächenbau:
    Ich meine, wenn ich die vordere Beplankung aufleime macht es doch Sinn die Nasenleiste
    auch zu unterbauen,
    da hier mit einem gewissen Druck gearbeitet wird.

    Grüße
    Günter
    Like it!

  13. #58
    User gesperrt
    Registriert seit
    09.07.2007
    Ort
    meran
    Beiträge
    2.118
    Daumen erhalten
    87
    Daumen vergeben
    71
    0 Nicht erlaubt!

    Daumen hoch

    Zitat Zitat von Holger W. Beitrag anzeigen
    Ja, das Dreibein-Fahrwerk...
    Ein anderer, selten beleuchteter Aspekt, der für mich das Bugfahrwerk komplett ausschliesst, ist die Frage, warum ich in meinen mühsan erzeugten Propellerstrom nur 10cm weiter hinten so eine Störklappe hängen soll, die mir locker 10% der Strömung versaut.
    So ein Bugrad ist aerodynamisch einfach scheisse. Und ich habe bis heute nicht begriffen, was an einem Bugradfahrwerk einfacher zu starten und zu landen sein soll, als an einem Spornfahrwerk.
    Schon mein zweites Maxi in Originalgrösse hatte ein Zweibeinfahrwerk. War wesentlich leichter und einfacher!
    H.
    ein schöner Gedanke - absolut nachahmenswert

    A.
    Like it!

  14. #59
    User Avatar von Guenni52
    Registriert seit
    16.04.2015
    Ort
    OP
    Beiträge
    452
    Daumen erhalten
    40
    Daumen vergeben
    10
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Fahrwerk !

    Hallo alle,

    das Hauptfahrwerk aus 4mm Federstahl ist gebogen,
    die Trägerplatte für das Fahrwerk habe ich in den Rumpf geleimt.


    darunter sitzt die Sperrholzplatte mit den 2 und 4mm Schlitzen für die Fahrwerksaufnahme.


    die Stahldrähte habe ich im Bereich der Lötstellen verzinnt, dann mit versilberten Kupferdraht umwickelt,
    mit Lötfett versehen und verlötet.
    Mit meinem 50W Lötkolben muß man schon einige Zeit erhitzen bis der Zinn durchläuft.


    das Hautfahrwerk ist montiert.




    Grüße
    Günter
    Like it!

  15. #60
    Vereinsmitglied Avatar von Stefan Küster
    Registriert seit
    09.04.2002
    Ort
    Kürten
    Beiträge
    553
    Daumen erhalten
    5
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hättest du was gesagt Günter,
    so hätte ich dir einen 100 W Lötkolben leihen können.
    oder du währst zum löten vorbeigekommen
    Gruß
    Stefan
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. MAXI von Graupner
    Von Rudi B. im Forum Retro-Flugmodelle
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.02.2015, 17:07
  2. Maxi Pro von Graupner
    Von urbs im Forum Motorflug
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.06.2010, 18:33

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •