Abreissgewebe für Ruderklappen bei positiv beschichteter Fläche ?

Ich hab die Frage nicht verstanden, glaub ich. Falls doch würd ich das Abreissgewebe unter das Glas tun. Dann drüberlaminieren. Danach Glas oben anritzen und von unten das Abreissgewebe mit einer Dreikantfeile freilegen. Klar sieht man das Abreissgewebe von oben, aber das müsste klappen.
 

Martin Petrich

Moderator
Teammitglied
Du willst auf eine balsabeplankte Fläche das Glas laminieren? Dann würde ich im Bereich des Abreißgewebes zuerst eine Glaslage (leicht größer als der Abreißstreifen), dann den Abreißstreifen und außen wieder das 49er laminieren.
Die innere Glaslage muss sicher nicht unbedingt sein, aber ich würd mich damit "sicherer" fühlen zwecks Abschälgefahr.
 
Oben Unten