Cessna 152 von eurolight

Matze2

User
Hallo allerseits!
Ich liebäugele seit ein paar Tagen mit der Cessna 152 von eurolight.
Im allgemeinen spricht man ja bei eurolight von guter bis sehr guter Qualität der Bausätze. Der mitunter mangelhafte Service bzw. elend lange Wartezeiten sind mir schon bekannt. Auf den Bildern finde ich den Flieger absolut schnuckelig, nur es sind eben Bilder auf der Herstellerseite.....
Da bin ich dann doch erstmal skeptisch.
Hat vielleicht jemand dieses Modell im Einsatz oder hat es schon mal bei einem Kollegen gesehen und kann zu Qualität und Flugeigenschaften etwas sagen?
 

Matze2

User
Guten Morgen...
Meine Anfrage hat sich gerade erledigt: Ich habe soeben hier http://www.prop.at/ einen recht guten bau-und testbericht gefunden.
Scheint alles in allem ein schönes Modell zu sein, aber wie ich schon befürchtet hatte: die Fläche ist einteilig - und somit leider zu groß für mein Auto.
Vielen Dank
 
hey
dann hätte ich ne andere variante,
die cessna 182 von CMPRO auf hobbyfly.de
für 249€ bekommst du eine ca 2.10 m großen ScaleModell, mit 5kg Gewicht, ausgelegt für 6-8 Lips, flächen sind zweiteilig, rumpf aus gfk mit speerholz verstärkt ;) insgesammt ein sehr schönes Modell muss ich sagen ;) werds mir in 3 wochen bestellen, dann schreibe ich auch noch einen Baubericht :)

kann ich dir nur empfelen hier noch ein paar bilder und der Link :)
Cessna 182 Skylane



Viel Spass ;)

lg Marvin
 

Matze2

User
Hi Marvin!
Das Modell hatte ich auch schon in Erwägung gezogen. Bei lindinger (dort soll sie 269,- kosten) berichten jedoch kunden über einige Mängel, insbesondere die verdeckte Anlenkung von Höhe und Seite soll nicht so sicher sein.
Klar - den perfekten Bausatz gibts wohl nirgendwo. Ich bin ja auch mit meiner Piper von CMPro (nach kleineren Umbauten) zufrieden.
Mal sehen, vielleicht warte ich noch, bis Du sie hast und hier berichtest:D
 
ok,also ich werde sie am 1.8 bestellen :D da bekomm ich wider taschengeld *grins* dann werde ich euch in einem einzelnen thread über den fertigbaukaste und der teile berichten :;)
 
Matze2 schrieb:
Hallo allerseits!
Ich liebäugele seit ein paar Tagen mit der Cessna 152 von eurolight.
Im allgemeinen spricht man ja bei eurolight von guter bis sehr guter Qualität der Bausätze. Der mitunter mangelhafte Service bzw. elend lange Wartezeiten sind mir schon bekannt. Auf den Bildern finde ich den Flieger absolut schnuckelig, nur es sind eben Bilder auf der Herstellerseite.....
Da bin ich dann doch erstmal skeptisch.
Hat vielleicht jemand dieses Modell im Einsatz oder hat es schon mal bei einem Kollegen gesehen und kann zu Qualität und Flugeigenschaften etwas sagen?
Moin moin,

habe das Modell fertig im Keller stehen. Ist aber noch nicht geflogen. Daher keine Erfahrungen was das Fliegen betrifft.

Die Qualität ist dem Preis entsprechend gut. Hier und da muss noch ein wenig nachgeharzt werden. Die Lackierung ist echt gut. Das bereits eingebaute Servobrett sollte man besser ersetzen.

Ja die Fläche soll einteilig aufgebaut werden. Geliefert wird ein Mittelstück (Rumpfbreite). Die Flächen werden mit einem winkeligen Sperrholzverbinder (gibt die V-Form vor) an das Mittelstück geklebt. Ich habe dies gemäß der BA auch so gemacht. Im Nachhinein ärgere ich mich darüber.

Besser wäre es gewesen die Bügelfolie zu entfernen und eine ordentliche Steckung einzubauen. Die Flächen neu bebügeln ist kein großer Akt. Die Fläche als ein Teil zu transportieren... na ja. Je größer die Brocken sind, desto leichter hat man sie schon beim Ein- und Ausladen beschädigt.

Was den Preis betrifft bleibt nur immer wieder zu sagen, dass der Baukasten doch das billigste an dem ganzen ist. Servos, Empfäger, Motor, Akkus usw. kosten zusammen doch das mehrfache. Preis - Leistung ist bei dem Modell absolut in Ordnung.

Übrigens hab ich einen Magnum Boxer 2*12,5 ccm einbaut. Der passt ganz gut rein. Die Zylinderköpfe schauen halt ein bischen raus. Schadet meiner Meinung nach aber nicht der Optik. Vieleicht kann man damit auch kleine Segler schleppen.

Eventuell steht der Erstflug in Kürze an. Mal sehen was das Modell am Himmel taugt.

Servus

DM
 

Gast_102

User gesperrt
Hallo,
Benutze bitte mal die Suche, vor nicht all zu langer Zeit wurde die Cessna schon mal diskutiert.

Damals war die Rede von verzogenen Leitwerken.

Ein Vereinskamerad von mir hat solch ein Modell... und was ich gesehen habe taugt das Bugfahrwerk nicht für den Rasenplatz ... er konnte mehere male wg dem Ding ned fliegen.

Nach demwas ich hier gelesen und bei mir am Platz selber gesehen habe, würde ich eher drauf verzichten.
 

Matze2

User
Moin Peter!
Das Modell ist für mich sowieso nicht mehr interessant. Wie ich oben schon schrieb, eine 2m-Fläche kann ich nicht transportieren. Und ich kaufe mir auch kein ARF-Modell um dann den halben Flieger umzubauen, bzw. umzukonstruieren um die Fläche teilbar zu machen. Der Markt ist groß - ich finde auch was anderes...
Trozdem Danke an alle für die Tips und Ideen!
 

Jan Klimaschka

User gesperrt
ich bin dann mal auf die qualität der cessna gespannt und freu mich schon wenn du sie hast und fleißig berichtest:)
 
Oben Unten