DR1 Motorsturz

Hallo an Alle,

nach vielen Baustunden fliegt die DR1 mit 2,20m Spw. und 8 kg nun endlich.

Das Geschiebe will erstmal durch die Luft bewegt werden...., komme mir vor wie ein Anfänger :)

Frage an die DR1 Kenner unter Euch , wieviel Motorsurz ist einzustellen.
Gemessen zur Rumpfoberkante oder Null-Linie hatte ich beim Erstflug 1,5 Grad....massives Wegsteigen beim Gasgeben. Ich bin mitlerweile bei 3 Grad angekommen .... keine wesentliche Verbesserung zu erkennen.

Flächen alle um 1-1,5 Grad
Höhenleitwerk 4,5 Grad

Danke für die Hilfe
 
Servus,

so wie ich das verstehe hast du gesamt eine EWD von 5,5 bzw. 6 Grad.
Dadurch steigt er weg. Ich würde beim Höhenleitwerk mal um ein halbes Grad verringern.

Grüße
Andi
 
@jlbroker,
baue mir auch gerade einen DR1 in 2 Meter. Mir wurde geraten diese Einstellung vorzunehmen.
Zitat von Horst Kirschning:
" Wir sprechen hier von Einstellwinkeln und der daraus resultierenden Einstellwinkeldifferenz.
Als Bezugslinie nehmen wir im vorliegenden Fall die Rumpfnulllinie.
Alle vier Flächen stehen hier mit 1 Grad Einstellwinkel zu dieser Linie(immer die Profilsehne nehmen, Spitze der Nasenleiste zu Spitze der Endleiste)
d.h. Nasenleiste nach oben.
Das HLW wird mit einem Einstellwinkel von plus 3 Grad zur Rumpfnulllinie eingemessen.
d.h. die Nasenleiste des HLW nach oben.(das wird fälschlicherweise meist falsch herum beschrieben)
Daraus resultiert eine effektive Einstellwinkeldifferenz von 1 Grad (die Profi-Aerodynamiker mögen mir verzeihen)
und damit fliegt der Dr1 einwandfrei" Zitat ende.
 
Oben Unten