F3B: DS368 vs. S3150

roenz

User
Hallo F3B Cracks

Mir ist bewusst, dass eigentlich das Graupner DS368 im F3B Bereich wohl das meist verwendete Flächen Servo beim F3B ist.

Hat aber jemand von Euch auch Erfahrungen mit dem Futaba S3150 im F3B Bereich?

Ist das S3150 bei irgend wem auch auf den WK im Einsatz?

Ja, ich weis, generell sollte man ja immer die max. mögliche Grösse verwenden. Wenn da aber im Budget nicht 4 Stk. DS368 drin liegen, wäge ich mal ab u.U. 4 Stk. S3150 zu verwenden. Ausser jemand von Euch hat mit dem S3150 auf WK schlechte Erfahrungen gemacht (2 Stk. DS368 auf WK und 2 Stk. S3150 wären dann da ev. auch noch ne Alternative).

Vielen Dank schon mal für Eure Feedback's...

Gruss
René
 
Hallo Rene,
wenn Du uns noch verrätst um welches Modell es sich handelt, dann kann man sich auch noch ein Bild machen über die WK-Größe.
Bei der Trinity F3B (mit HD 45) erschien mir das S3150 für WK zu schwach, aber das Modell hat extrem Tiefe klappen. Auf QR und VLW leisten die Servos aber beste Dienste. Die Rollrate von mehr als 2 Rollen pro Sekunde zeigt, dass die Kraft dort mehr als ausreichend ist.
Es ist aus meiner Sicht das Flächenservo mit dem besten Preis-/Leistungsverhältnis
Gruß
Thommy
 
Moin!

ich kann die nur wärmstens empfehlen. In meinen Augen und nach meiner Erfahrung sind die in allen Punkten so gut wie ein DS 368 (sagt auch dieser französiche Servotest), dazu kugelgelagert, dünner und günstig.
In dem Flieger sind die im kompletten Flügel und funktionieren da sehr gut. Und der Flieger war schon böse schnell.

Gruß Arne
 
Thommy schrieb:
...wenn Du uns noch verrätst um welches Modell es sich handelt, dann kann man sich auch noch ein Bild machen über die WK-Größe...
Hallo Thommy

Sorry, das habe ich voll vergessen (es handelt sich aber hier nicht um einen "Vollblut" F3B Segler): Ich möchte die Futaba S3150 in einen Valenta Dragon in der Voll-CFK Version einbauen.

Gruss
René
 
Hallo,
die Werte dieses Tests sollte man nach meiner Erfahrung mit verschiedenen Servos nicht überbewerten. Einige Werte sind nach meiner Meinung weit weg von der Realität.
Gruß
Thommy
 
Ich habe mal das Futaba S3102 in den USA bestellt. Es hat mich 37 Euro mit Zoll, MWSt, Versand und allem drumrum bezahlt. Für das Geld gibt´s kaum was besseres.
Ich würde auch die HS85+MG (26,90 bei Staufenbiel) in erwägung ziehen. Schlecht sind sie nicht. Bei einem 400€ Modell sind in meinen Augen 250€ für die Flügelservos etwas über´s Ziel hinausgeschossen.
 
Viktor schrieb:
...Ich würde auch die HS85+MG (26,90 bei Staufenbiel) in erwägung ziehen. Schlecht sind sie nicht. Bei einem 400€ Modell sind in meinen Augen 250€ für die Flügelservos etwas über´s Ziel hinausgeschossen...
Hallo Viktor
- Kleine Korrektur: es handelt sich um die voll CFK Variante, also ein 500€ Modell ;) (resp. bei uns in der Schweiz leider sogar ein 550€ Modell)
- Meine Wahl auf digitale Servos steht fest, somit steht das analoge HS85MG nicht mehr zur Auswahl
- 4 Stk. Futaba S3150 kann man aber weit unter 250€ kaufen. Bei Modellbau Bichler z.B. 44€/Stk (inkl. MWST).
- Betr. Preis-/Leistungsverhältnis ist das Futaba S3150 wohl wirklich eine gute Wahl (kenne zumindest kein digital Servo mit demselben Preis-/Leistungsverhältnis)
Gruss
René
 
Hi Jungs

Kann auch nur Gutes berichten. Habe folgende Modelle komplett mit den S3150 ausgerüstet: Spider X, Stork II Pro und Trinity. In den Brio Extreme werden wohl auch dieselben kommen. Einen Vorteil haben die Futabas den DS368 gegenüber: das Kugellager.

LG Matthias
 
Servos

Servos

Hallo René

Bei Hope kriegst Du die S3150 für Sfr 71.90 http://www.hopemodell.ch
€ 44 plus Versand plus Zoll wird dann ca.Sfr 75 pro Servo. Ich habe auch 4 x S3150 dort bestellt 2 haben meine Meinung nach zu viel Spiel, die andere 2 sind spielfrei.

Grüsse aus Zürich

Daniel
 
Normalerweise sind die S3150 spielfrei. Ich habe bereits 8 stuck im F3J einsatz und kein einziges Servo hat nur den geringsten spiel auf die (Metal)Zahnraeder. :)
 
Hallo Daniel

Danke für Deinen Tipp. Hatte schon vor die S3150 direkt bei Hope zu bestellen (Bestellung geht wohl gegen Ende Woche raus).

Für's V-Leitwerk nehme ich wohl S3050 (da im Dragon Rumpfboot Standard Servos Platz haben). Die Wahl auf die relativ robusten S3050 auf dem V-Leitwerk wurde bekräftigt durch den Tipp von Claus hier in diesem Beitrag:
http://www.rc-network.de/forum/showpost.php?p=345494&postcount=36
http://www.rc-network.de/forum/showpost.php?p=350203&postcount=99

Grüsse aus Thun
René
 
Hi René,

wünsch Dir viel Glück bei der Servobestellung ;) ! Die S3150 sind wie immer nur sehr schwer zu bekommen. Hatte schon im Frühjahr Schwierigkeiten welche aufzutreiben und stehe nun wieder vor dem selben Problem. Überall wo ich angerufen habe sind sie ausverkauft....

Hab jetzt aber mal bestellt und laut Lieferant sollen sie auch noch vor Weihnachten geliefert werden....
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten