Fatty Curtiss P40 Warhawk von Scale-Parkflyer.de

Wenn ich mir deine Bilder so ansehe hast du deinen Rumpf fertig und noch keinen Motorspant und auch keinen Motor eingebaut?
Hmmm ich habe keinen weg gefunden das im nach hinein zu machen :confused:
 
Hier ist ja was los :cool:


Nein, hier wird nichts wieder zerlegt. Zumindest nicht mit Absicht :D


Das Thema Motorspant/Träger habe ich, ähnlich wie Jürgen, mit einem gedruckten Teil gelöst.
Ist so gemacht, dass der Motor von vorne montierbar bleibt.
Selbst verständlich erfüllt eine Sperrholz-Scheibe oder GFK-Kreuz diese Aufgabe mindestens genauso gut.
Aber ich stehe halt drauf :cool:
Durch den Ausschnitt schiebe ich nachher den Regler durch.
 

Anhänge

Sieht ja voll cool aus mit den Teilen aus dem Drucker, mich schrecken die kosten für so einen Drucker noch ab.

Auf jeden Fall bin ich gespannt wie das hier weiter geht, und werde sicherlich noch einiges beim Bau von meiner P40 übernehmen auf wenn es nicht
ganz so professionell gemacht wird.

Danke

Michael
 
Sieht ja voll cool aus mit den Teilen aus dem Drucker, mich schrecken die kosten für so einen Drucker noch ab.
Das ging mir auch so! Jetzt habe ich einen für 219,-€ mit ALLEM. Die Konstruktionssofware gratis (Fusion 360)
Guck mal beim 3D-Druck ANDI (beim bekannten Videoanbieter mit dem weißen Pfeil auf rotem Rechteck) vorbei.
Der Andi ist ein echter Erklär-Bär!

Gruß, Marcellus, für den das vor einem halben Jahr auch noch böhmische Dörfer waren...
 
Ich würde Markenware bevorzugen,

ich hab nen Anycubic I3 Mega, einige nen Creality Ender 3Pro...

Schau dir einfach bei youtube mal paar videos an, oder Tests an, so hab ichmich irgendwann entschieden...

Gruß Jürgen
 
Dann habe ich etwas geändert, das mich schon bei meinem Prototyp gestört hat.
Blöderweise hab ich das so wieder übernommen und zum zweiten Mal gebaut :rolleyes:

Habe die Hutze im Cockpit aus dem Rumpf raus und in die Kanzel gepflanzt.
Das große Loch im Rumpf zugemacht, die Hutze schwarz angesprüht und ein Bildchen drauf geklebt.
Später kommen noch Magnete dazu und gut ist.
 

Anhänge

Hi,

es geht langsam voran. Zum Ende hin gibt es einen Haufen Kleinkram den man kaum sieht, der aber trotzdem aufhält...

Inzwischen sind die Fahrweksknubbel dran. Dieses mal ohne Fahrwerk drin.
Hab lange darüber nachgedacht. Wird ein Bauchrutscher.
 

Anhänge

Dann war ich wieder am Cockpit.
Ursprünglich wollte ich es, wie schon bei dem Prototyp, mit Magneten befestigen.
Allerdings war ich davon nicht so recht begeistert.
Also wieder mal das CAD bemüht, einen alten Kuli ausgeschlachtet
und den Drucker vorgeheizt :D. Heraus kam ein Haubenverschluss mit passendem Gegenlager.
Test bestanden, hält. :cool:
 

Anhänge

Oben Unten