FunCub NG und Taranis x9Dplus Modell korrekt anlegen

Hallo liebe Mitstreiter,

ich habe als Greenhorn die oben genannten Komponenten bekommen. Nun sollen bei der Funcub spezielle Einstellungen vorgenommen werden. Nun die Frage wie geht das im Detail, ein Modell habe ich angelegt jetzt sollen gewissen Trimmungen vorgenommen werden und Landeklappen eingemischt werden etc. Wie geht das?
Hat jemand eine Modellvorlage für die Funcub oder mag mir das jemand erklären?

Besten Dank für eure Hilfe!

FirstFlight2020
 
1.) Wo wohnst du ? Gleich zeigen ist das einfachste.
2.) Wo kennst du nicht aus ? Mischer ?
3.) Helles Handbuch hast du ?
4.) Was meinst du mit spezielle Einstellungen ?
5.) Ev. bei einem Verein in der Nähe fragen.
Was ich dir damit sagen will ? Du musst deine Fragen in Detail stellen, sonst wirst du nicht die Antwort bekommen, welche dir weiterhilft.
 
Hallo,

und Danke! Ich bin ein Modellflug-Greenhorn.
Ich möchte folgendes erreichen:

In der Anleitung der FunCub NG steht wie die Rudereinstellungen vorzunehmen sind, das ist der Punkt. Hier weiss ich nicht wie das einzustellen ist:

gewollt von Multiplex ist folgendes:

Querruder: +22 mm/ -12 mm
Höhenruder: +25 mm / - 22 mm
Seitenruder: +28 mm / -28 mm

Landeklappen: Startstellung -12mm ; Landestellung -75 mm mit -12 mm Höhenruder zugemischt.

Ich weiss nicht wie das einzustellen ist. Bis dato hab ich ein Flächenmodell nach Mode 2 eingerichtet. Im Grunde nur den Assistenten im Companion durchlaufen lassen. Die Landeklappeneinstellung ist sicherlich eine Mischereinstellung. Wie wird das dann geschaltet. Ich denke die Landeklappen sind ein eigener Kanal. Wird dann der Landeanflug per Schalter eingeschaltet oder wie funktioniert sowas? In welchen Menüs der Taranis kann ich die o.g. Werte einstellen. Vielleicht kann mir hier jemand aufs Pferd helfen....
 

maddyn

User
HI

da bleibt eigentlich nur die anleitung von otx zu lesen da steht alles drin
aber ganz ehrlich, die wege für deien ruder müssen deinen bedürfnissen angepasst sein und nicht irgendeiner anleitung
stell die ruder so ein das nix mechanisch aneckt
lass die klappen erstmal außen vor und flieg die funcup
nebenbei arbeitest dich in die programmierung deines senders ein
lernst dabei noch was und hast gleichzeitig spass am fliegen

ach ja die -12mm des ruders sind nicht der weisheit lezter schluß solche werte müssen erflogen werden
 
Oben Unten