Hopper BVM Einbaulage

Ich habe in meinem Velox einen Hopper von BVM. Ich habe nun gehört, dass er im Winkel 45° nach oben eingebaut werden soll. Kann mir jemand was dazu sagen?

Da er ja innen eine Art Vliessack hat, muss man dann noch im Haupttank einen Filspendel einsetzen oder filtert man dann doppelt mit entsprechenden Saugwiderständen?

Vielen Dank schon einmal für Eure Antworten und für die, die in Herrieden sind, viel Spaß und Erfolg.
 

Kobra

User
Moin,

also ich habe meinen auch schräg eingebaut, Anschlüsse oben, gut nicht gerade im 45° winkel eher um die 25-35°...

Kein Filzpendel mehr im Tank.
Nur eine Kugel auf das 4mm Messingrohr gelötet mit Abstand zum Rohr Ende rund 10mm.

Funktioniert einwandfrei bei mir…
 

PB

User
...ich habe diesen Tank schon in verschiedenen Positionen im Jet gesehen.

- Schräg nach oben IN Flugrichtung
- Schräg nach oben GEGEN die Flugrichtung
- Anschlüsse senkrecht nach oben

Alles funktionierte sehr gut!

VG Philip
 
Das nach oben zu den Anschlüßen geneigte dient nur dazu das der Hopper Tank sich bei betanken ohne das Modell nach hinten zu neigen selbst entlüftet!( Einbaurichtung Nippel nach vorne) Meiner ist gerade eingebaut dadurch muss ich mein Modell beim Betanken aufheben!
 
ist egal wie du die einbaust
so lange kein luft bei bei tanken reinkomt is es ok
ideal is flach mit nippel nach vorne oder hinten.
grade mit nippel nach oben mache ich auch immer
 
Oben Unten