Lehrer-Schüler mit Stick zwischen MPX Royal und 3030

Lehrer MPx Royal

Schüler MPX 3030

Segler mit V-Leitwerk


Ich schaffe es nicht die Wirkrichtung beim Höhen-Seitenruder richtig einzustellen.

Am Schülersender habe ich bei den Servos die Zuordnung wie beim Lehrersender eingetragen.

Höhe +
V-Leitwerk
Seite

Was mache ich noch falsch.

Gruß

Dietmar
 
Lehrer-Schüler mit Stick zwischen MPX Royal und 3030

Hallo Bernd

es tut sich ja was.

Ich habe nur das Problem mit dem V-Leitwerk.

ich habe auf der Schülerseite V-Leitwerk+ beim Servo zugeordnet.

Die Höhe Funktioniert aber das Seitenruder schlägt noch falsch rum aus.

Ist das Richtig wenn ich auf der Schülerseite die gleiche Zuordnung ( Servo ) wie auf der Lehrerseite mache.

Gruß

Dietmar
 
Hallo,

der Schülersender muß nur die Grundfunktionen übertragen, also Seite, Höhe,Quer usw. ohne Mischungen und Sonstiges. Am besten einfach ein Grundmodell oder LS-Modell anlegen

Die ganzen Mischungen kommen vom Lehrersender.

Gruß
Reinhold
 
Hi Dietmar,
Lehrer MPx Royal

Schüler MPX 3030

Segler mit V-Leitwerk


Ich schaffe es nicht die Wirkrichtung beim Höhen-Seitenruder richtig einzustellen.

Am Schülersender habe ich bei den Servos die Zuordnung wie beim Lehrersender eingetragen.

Höhe +
V-Leitwerk
Seite

Was mache ich noch falsch.

Gruß

Dietmar
bei der Royal kann/muss bei der Zuordnung der Kanäle auch die "Drehrichtung" einstellen. Auswendig weiß ich gerade nicht wie es geht, aber im Handbuch steht's drin.

Viele Grüße
Peter
 
Hallo Dietmar,

so wie Reinhold es schreibt: Die gesamten Mischfunktionen übernimmt der Lehrersender.

Für den Schülersender legst du am Besten einen extra Speicher für den Schülerbetrieb an. Hier werden nur die Grundfunktionen ohne jeglichen Mischer benötigt, also auch keine Mischung für V-Leitwerk oder 2 Querruderservos.

Die Wirkrichtung spielt hier auch keine Rolle, da diese beim Lehrersender geändert werden können.
 
Oben Unten