Mountain Racer von Robert Schweißgut

Guten Morgen!

Robert Schweißgut hat seit paar Monaten den Mountein Racer im Programm. Eigentlich wollte ich nur den Flügel bauen, weil er auf den Rumpf von Zorro Light und Eyecatcher passt. Ich habe bereits beide Rümpfe.
Als mir Robert die Bauanleitung gepostet hat, habe ich erkannt, daß an dem Rumpf sich einiges getan hat.
Balsa ist Heute nicht gerade leicht zu bekommen. So hat Robert sich entschieden den Rumpf aus Pappelsperrholz zu liefern.
Ich habe bis jetzt drei Rümpfe aus Pappel gebaut und sehe nicht unbedingt Nachteile.
Also die Entscheidung ist gefallen und es wird komplettes Flugzeug gebaut.
Der Bausatz ist Heute angekommen. Der Flügel ist aus Styro/ Furnier gebaut. Sehr sauber.
Die Pappelteile für den Rumpf auch absolut sauber.
Jetzt erstmals paar Bilder von dem Bausatz.
Gleich geht es weiter.
Übrigens, der Flügel passt tatsächlich zu 100% auf den Rumpf von Zorro Light

Viele Grüße Leo
 

Anhänge

  • Mountain Racerl0004.jpg
    Mountain Racerl0004.jpg
    338,4 KB · Aufrufe: 343
  • Mountain Racerl0005.jpg
    Mountain Racerl0005.jpg
    345,6 KB · Aufrufe: 325
  • Mountain Racerl0006.jpg
    Mountain Racerl0006.jpg
    336,9 KB · Aufrufe: 325
  • Mountain Racerl0007.jpg
    Mountain Racerl0007.jpg
    349,6 KB · Aufrufe: 334
  • Mountain Racerl0008.jpg
    Mountain Racerl0008.jpg
    343 KB · Aufrufe: 334
Zuletzt bearbeitet:
So...es geht weiter mit geplagten RC Komponenten.
Als Motor wird Jocker J2830-11.5 V3 mit 960KV eingesetzt.
https://www.lindinger.at/de/Flugzeu...r-2830-11-5-V3-960-KV-Brushless-Motor/9741906
Regler Hobbywing Skaywalker 40A
Der Regler kann mit der Funke oder mit der Programmierkarte programmiert werden . Bei mir hat auch die alte Turnigy Karte funktioniert.
Zu Servos. Robert schlägt die Emax Es3054 vor. Metallgetriebe, Digital.
Dafür kann man beim Robert die Servorahmen optional bestellen.

Na dann, heute wartet auf mich noch Nachtschicht und paar Sachen die ich erledigen muss.
Ich hoffe aber, Morgen mit dem Bau anfangen zu dürfen.

Viele Grüße Leo
 

Anhänge

  • Mountain Racerl0001.jpg
    Mountain Racerl0001.jpg
    338,2 KB · Aufrufe: 91
  • Mountain Racerl0002.jpg
    Mountain Racerl0002.jpg
    348 KB · Aufrufe: 95

Cfr

User
lese interessiert mit. hab zur Zeit den epp barrakuda und suche einen neuen Nuri. Tue mich aber noch schwer mit geteilten HR und QR, bin auf deine Erfahrungen gespannt
 
Guten Morgen.
@ Cfr.
Mountain Racer hat keine getrennte HR und QR. Gesteuert wird über Deltamischer. Nur zwei Servos sind nötig. Auf der Seite von Robert Schweißgut, ist es der zweite Flieger. Oryx hat getrennte HR und QR.

So, die Nachtschicht ist vorbei. Bevor ich schlaffen gehe, hab doch etwas gemacht.
Angefangen, habe ich mit dem Rumpf.
Übrigens, das Baubrett, habe ich mit Backpapier von Aldi überzogen. Da klebt nichts an. Mit der Frischefolie war ich noch nie so ganz zufrieden.
Die Seitenteile wurden Spiegelgleich auf dem Brett positioniert. Hier soll alles symmetrisch montiert werden.
Robert hat eine Abdeckung für den Akku konstruiert. Die soll den Rumpf verstärken und dient auch als Halterung für Cockpithaube. Da wird auch ein Magnet montiert. Die Halterung wird durch die oberen Verstärkungen gehalten. Es ist also wichtig, daß die Spiegelgleich montiert sind.
Die Verstärkungsteile auf dem ersten Bild sind mit Ponal Wasserfest geklebt. Die MS Hülsen sind nur für die Ausrichtung da und wurden nicht verklebt. Sind schon mal wieder raus.
Die übrigen Verstärkungen, sind mit PU Kleber verklebt. Klebt sehr stark und lässt sich auch sehr gut schleifen. Ich will gerne, so gut wie möglich die Kanten am Rumpf rund schleifen.
Es muss jetzt trocknen.
Später werde ich noch schmale Leisten im Heckbereich aus Balsa drauf kleben. Um die Konturen zu ermitteln, muss ich die Seitenteile vom Brett lösen. Die Leisten gehören nicht zu dem Bausatz. Ich mache es nur, weil ich den Rumpf so weit wie möglich rund haben möchte.

So, jetzt in Bett.
Viele Grüße Leo
 

Anhänge

  • Mountain Racerl0012.jpg
    Mountain Racerl0012.jpg
    340,3 KB · Aufrufe: 140
  • Mountain Racerl0011.jpg
    Mountain Racerl0011.jpg
    339,9 KB · Aufrufe: 155
  • Mountain Racerl0010.jpg
    Mountain Racerl0010.jpg
    344,3 KB · Aufrufe: 124
  • Mountain Racerl0009.jpg
    Mountain Racerl0009.jpg
    348 KB · Aufrufe: 150
Guten Abend.
@ Cfr, na also, habe mir gedacht. Ist doch nicht schlimm. Du könntest den Mountein Racer genau so wie Deine Barrakuda steuern.
Ich bin etwas weiter. Statt Balsa für die "Verstärkungen " am Heck, habe ich doch die 3x3 Kieferleisten genommen. Noch mal, es ist nur meine Idee, weil ich den Rumpf deutlich runder schleifen will. Es muss nicht wirklich sein. Jedem wie er will.
Die Aufnahme für die Seitenflosse ist schon mal verklebt. Es ist ein Teil aus dem 3D Drucker. Zum Ausrichten sind paar Teile der Seitenflosse zusammen gebaut , aber nicht verklebt. Es ging nur darum, die Magneten anzupassen und zu verkleben. Die Flosse wird abnehmbar werden.
Die Magneten und die Aufnahme der Flosse sind mit 3K Epoxikleber verklebt.

Viele Grüße Leo
 

Anhänge

  • Mountain Racerl0013.jpg
    Mountain Racerl0013.jpg
    336,2 KB · Aufrufe: 110
  • Mountain Racerl0014.jpg
    Mountain Racerl0014.jpg
    336,4 KB · Aufrufe: 108
  • Mountain Racerl0015.jpg
    Mountain Racerl0015.jpg
    339,9 KB · Aufrufe: 110
  • Mountain Racerl0016.jpg
    Mountain Racerl0016.jpg
    340,8 KB · Aufrufe: 128
  • Mountain Racerl0018.jpg
    Mountain Racerl0018.jpg
    348,5 KB · Aufrufe: 108
  • Mountain Racerl0017.jpg
    Mountain Racerl0017.jpg
    340,5 KB · Aufrufe: 108
  • Mountain Racerl0019.jpg
    Mountain Racerl0019.jpg
    332 KB · Aufrufe: 114
Guten Morgen.
Ich bin etwas weiter. Der Rumpf ist fast vollständig geklebt. Die Akkuabdeckung habe ich beim kleben eingelegt. Die soll sich bewegen lassen. Es funktioniert sehr gut. Am Heck, habe ich zusätzlich einen Spannt eingebaut. Es ist mir lieber so als ganz offen. Jedem wie er will.
In jedem Fall, es passt alles sehr gut zusammen.
Na dann, Heute wird noch was gemacht.
Übrigens, alles mit PU Kleber geklebt. Beim trocknen entsteht etwas Schaum. Es ist aber kein Problem. Man kann die Überreste wegschneiden, sehr gut schleifen , oder dort wo die Belastung groß ist einfach lassen.
Viele Grüße Leo
 

Anhänge

  • Mountain Racerl0020.jpg
    Mountain Racerl0020.jpg
    340,8 KB · Aufrufe: 117
  • Mountain Racerl0021.jpg
    Mountain Racerl0021.jpg
    338,8 KB · Aufrufe: 122
  • Mountain Racerl0022.jpg
    Mountain Racerl0022.jpg
    348,9 KB · Aufrufe: 117
  • Mountain Racerl0023.jpg
    Mountain Racerl0023.jpg
    341 KB · Aufrufe: 124
Die Teile sind so weit trocken. Durch die Verzapfung von Seitenteilen und dem Boden und Rückenteilen, entsteht ganz einfach ein verzugsfreier Rumpf. Die überstehende Reste habe ich mit Japansäge abgeschnitten. Die Konturen erstmals grob mit Raspel und Schleifpapier geschliffen.
Es ist im Moment eckig, das wird sich aber ändern.
Die aus dem 3D Drucker bestehende Verstärkung für Motorspannt , ist noch nicht verklebt. Passt aber sehr gut. Ich werde auch für die Magneten etwas Epoxi Kleber mischen müssen, dann wird auch dieses Teil eingeklebt.
Ich glaube, es war´s für Heute. Meine schönere Hälfte will an diesem schönem Sonntag auch etwas unternehmen.
Ich melde mich.

Viele Grüße Leo
 

Anhänge

  • Mountain Racerl0029.jpg
    Mountain Racerl0029.jpg
    331,4 KB · Aufrufe: 125
  • Mountain Racerl0028.jpg
    Mountain Racerl0028.jpg
    345,8 KB · Aufrufe: 116
  • Mountain Racerl0027.jpg
    Mountain Racerl0027.jpg
    341,8 KB · Aufrufe: 103
  • Mountain Racerl0026.jpg
    Mountain Racerl0026.jpg
    338,4 KB · Aufrufe: 107
  • Mountain Racerl0025.jpg
    Mountain Racerl0025.jpg
    349 KB · Aufrufe: 113
  • Mountain Racerl0024.jpg
    Mountain Racerl0024.jpg
    335,7 KB · Aufrufe: 117
Guten Abend.
Ich dürfte doch etwas weiter machen. Die Verstärkung aus dem 3D Drücker ist mit 2K Epoxykleber verklebt. Ich habe Robert gefragt, aus welchem Material er das Teil gedruckt hat. Es ist PLA und Robert meinte, nach anrauen kann man es mit Epoxy kleben. So habe ich auch gemacht. Das Teil hat eine Aussparung für Motorkabel. Die muss nach unten gerichtet werden.
Die MS Rohre sind auch schon mal mit Epoxykleber verklebt. Genau so wie die Magneten für die Wartungsklappe auf dem Rücken.
Die Position der Platte mit dem Magnet für Cockpitabdeckung musste ich ermitteln. Hab einfach mit dem Bleistift die Position auf die Seitenteile übertragen und dann auf die Cockpitabdeckung. Ich hoffe es wird passen. Das sehe ich Morgen. Die Platte mit dem Magnet und die Zunge sind mit Epoxykleber verklebt. Auch wenn es heißt, 5min. Kleber, ich lasse es paar Stunden trocknen.
Bugabdeckung ist mit PU Kleber verklebt.
Ich musste die Dreieckleisten oben etwas kürzen. Die waren etwas zu lang. So hätte die Zunge von der Cockpitabdeckung nicht gepasst.

Noch mal kurz zu den MS Rohren. Die sind etwas länger als nötig. Ich habe die auf dem Tellerschleifer geschliffen , genau so wie den Dübel, der die beiden Seitenteile verbindet. Wer keinen Tellerschleifer oder ähnliches hat, muss halt zur Säge greifen.
Noch ein Wort zu Akkuabdeckung.
Ich finde die sehr gut. Hält Cockpithaube, aber vor allem, bringt viel zur Rumpfstabilität.
Na gut,
Mountain Racerl0032.jpg
Mountain Racerl0030.jpg
Mountain Racerl0031.jpg
Mountain Racerl0033.jpg
Mountain Racerl0039.jpg
Mountain Racerl0036.jpg
Mountain Racerl0037.jpg
Mountain Racerl0038.jpg
Mountain Racerl0034.jpg
Mountain Racerl0035.jpg
Mountain Racerl0033.jpg jetzt paar Bilder.
Morgen ist der Motorspannt dran.

Viele Grüße Leo
 
Es tut mir Leid, es ist etwas schief gelaufen mit der Bilderübertragung. Tja , wenigstens sind alle da. Nur die Reihenfolge ist nicht so wie ich gerne hätte . Ich hoffe, die Bilder nützen doch etwas.

Viele Grüße Leo
 
Guten Morgen.
Ich bin am Motorspannt dran.
Der Jocker Motor hat einen ziemlich dicken Stellring. Man könnte ihn entfernen. Die Luftschraube zieht die Glocke sowieso nach vorne. Kleineren Inbusschlüssel als 1,5mm habe ich aber nicht und die Madenschraube ist noch schmaler. Wenn ich es einfach so gelassen hätte, wäre der Spalt zwischen dem Rumpf und dem Spinner für mich zu groß.
Ich habe dann den Montagekreuz angepasst und auf den Motorspannt von hinten mit Epoxykleber aufgeklebt. So passt alles bündig zusammen. Die Motorwelle ist lang genug.
Bevor man den Spannt verklebt, soll man die Position des Motors ermitteln. Wie schon mal geschrieben, die Motorkabel sollen nach unten. Dafür habe ich den Motor provisorisch montiert. Zwei Bohrungen passen. Die Schrauben auf dem Bild, werden später mit Senkkopfschrauben ersetzt.
Der Motorspannt ist jetzt schon mal mit PU Kleber eingeklebt.
Das soll jetzt bis Abend Trocknen. Dann kann ich nach der Arbeit anfangen zu schleifen. Es wird schon Spaß machen. Natürlich wird es bei einem Rumpf aus Pappel etwas länger dauern als bei einem Rumpf aus Balsa.

Viele Grüße Leo
 

Anhänge

  • Mountain Racer0040.jpg
    Mountain Racer0040.jpg
    342,5 KB · Aufrufe: 86
  • Mountain Racer0041.jpg
    Mountain Racer0041.jpg
    333,3 KB · Aufrufe: 84
  • Mountain Racer0043.jpg
    Mountain Racer0043.jpg
    344,4 KB · Aufrufe: 83
  • Mountain Racer0042.jpg
    Mountain Racer0042.jpg
    333 KB · Aufrufe: 84
  • Mountain Racer0044.jpg
    Mountain Racer0044.jpg
    348,5 KB · Aufrufe: 83
Guten Abend.
Der Rumpf ist grob geschliffen. Benutzt habe ich feinen Raspel, Balsahobel und natürlich Schleifpapier.
Besonders am Bug und Cockpithaube, wird sich noch einiges tun. Dafür muss ich aber schon mal den Spinner haben und der Motor wird montiert, so dass ich die Konturen des Spinners mit dem Rumpf so weit wie möglich anpassen kann.
Der Spinner und Mittelstück sind schon bestellt. Es wird 40,5mm Spinner von Reisenauer. Die Bilder und die Links reiche ich noch nach.
Der Rumpf ist etwas breiter als der von Zorro Light. Da hat 38er Spinner sehr gut gepasst. Ich mag flüssige Übergänge. Deswegen warte ich lieber die zwei Tage.

Viele Grüße Leo
 

Anhänge

  • Mountain Racer0045.jpg
    Mountain Racer0045.jpg
    347 KB · Aufrufe: 126
  • Mountain Racer0046.jpg
    Mountain Racer0046.jpg
    342,3 KB · Aufrufe: 128
  • Mountain Racer0047.jpg
    Mountain Racer0047.jpg
    338 KB · Aufrufe: 125
Guten Morgen.
Der Motor ist montiert. Um ihn auszurichten, habe ich zwei Gewindestangen benutzt. Bitte die Schraubensicherung nicht vergessen. Wie gesagt, zwei Bohrungen passen. Das reicht.
Der Spinner und Mittelstück sind im Rekordtempo von Himmlischem angekommen.
Spinner
Mittelteil
Man braucht noch Gummis. Die habe ich bereits.

So...Am Abend wird noch geschliffen. So ganz passt es noch nicht. Da gibt es noch was zu machen.
Dann ist die Seitenflosse dran.

Viele Grüße Leo
 

Anhänge

  • Mountain Racer0048.jpg
    Mountain Racer0048.jpg
    336 KB · Aufrufe: 124
  • Mountain Racer0050.jpg
    Mountain Racer0050.jpg
    329,2 KB · Aufrufe: 95
  • Mountain Racer0049.jpg
    Mountain Racer0049.jpg
    332,7 KB · Aufrufe: 99
  • Mountain Racer0051.jpg
    Mountain Racer0051.jpg
    335,6 KB · Aufrufe: 100
  • Mountain Racer0052.jpg
    Mountain Racer0052.jpg
    345,7 KB · Aufrufe: 118
  • Mountain Racer0053.jpg
    Mountain Racer0053.jpg
    348,6 KB · Aufrufe: 108
  • Mountain Racer0054.jpg
    Mountain Racer0054.jpg
    345,7 KB · Aufrufe: 131
  • Mountain Racer0055.jpg
    Mountain Racer0055.jpg
    345,5 KB · Aufrufe: 125
Hallo!
@ Karl-Heinz.
Mir sind die Rundungen auch lieber, deswegen mache ich mir gerne die Arbeit. Auch wenn es mit dem Sperrholz etwas länger dauert als mit Balsa, es macht mir viel Spaß den Rumpf zu gestalten. Gestern Abend war ich noch zwei Stunden am schleifen. Es ging noch viel Holz runter.
So wie der Rumpf jetzt ist, bleibt er auch.
Jetzt muss ich in der Werkstatt aufräumen. Staub liegt überall. Ab Heute habe ich Nachtschicht. Es wird langsamer. Trotzdem die zwei Stunden am Tag finde ich schon. Morgen fange ich mit der Seitenflosse an.

Viele Grüße Leo
 

Anhänge

  • Mountain Racer0056.jpg
    Mountain Racer0056.jpg
    338,9 KB · Aufrufe: 129
  • Mountain Racer0057.jpg
    Mountain Racer0057.jpg
    347,4 KB · Aufrufe: 118
  • Mountain Racer0058.jpg
    Mountain Racer0058.jpg
    340,8 KB · Aufrufe: 127
  • Mountain Racer0059.jpg
    Mountain Racer0059.jpg
    337,2 KB · Aufrufe: 121
  • Mountain Racer0060.jpg
    Mountain Racer0060.jpg
    347,6 KB · Aufrufe: 125
  • Mountain Racer0061.jpg
    Mountain Racer0061.jpg
    346,4 KB · Aufrufe: 122

Tucanova

User
Machst du auf den Rumpf Folie oder Glasgewebe? Mit Glas und dann lackiert sieht das aus wie ein GFK-Rumpf. Ist halt mehr Arbeit.
Karl-Heinz
 
Hallo Karl-Heinz.
Die Glasgewebe ist natürlich eine Alternative. Ich tendiere aber doch zu Folie mit paar Holzoptik Elementen. Wahrscheinlich wird der Rumpf foliert, die Cockpithaube aber gebeizt. Die Seitenflosse, transparent foliert. Es ist halt alles Geschmackssache.
Man könnte, wenn der Rumpf sauber genug gebaut wäre, den auch komplett zu beizen. Das habe ich mit dem Rumpf vom Zorro Light so gemacht.
Bei Balsa kommt dann Holzmaserung sehr schön zur Geltung. Beim Pappel vielleicht weniger. Die Übergänge könnten aber doch etwas ausmachen.
Na ja, man hat die Wahl;)
Unten ein Bild mit dem Zorro Light.
Viele Grüße Leo
 

Anhänge

  • Zorro Light0120.jpg
    Zorro Light0120.jpg
    347,2 KB · Aufrufe: 144
Moin Leo
Du kommst recht schnell voran und das Alles sieht sehr gut aus !
Wie auch immer du den farblich, bzw vom Oberflächenfinish her, gestalten wirst - ich freue mich auf deine Flugerfahrung mit dem Flieger !

Grüße, Stephan
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten