mx20 mit gps vario modul

hi.hat von euch schon jemand die mx20 mit einem gps vario modul benutzt.wolt nur mal wissen ob es auch alles so funkt.wie beschrieben.entfernung vom startpunkt höhe und speed.ich wolte mir noch zusätzlich die smartbox kaufen.lg yves
 

GC

User
Hi Yves,
selbiges wie Du habe ich auch vor. Leider ist es nicht der Speed, den das GPS mißt, sondern Speed über Grund. Im Bahnneigungsflug, liegt der Speed noch darüber. Und bei Wind, oje oje, sagt dieses Speed ja fast gar nix aus :(. Höchstens die Aufsetzgeschwindigkeit beim Landen.

Ansonsten braucht man einen Speedsensor oder das GPS muß intelligenter werden!

Vielleicht arbeitet Graupner ja bald daran. ;)
 
#33600 enthält außer dem GPS Sensor auch einen Variosensor und deshalb wird die Höhendifferenz ebenfalls in die Geschwindigkeitsberechnung mit einbezogen.

Dennoch ist ein Airspeed-Sensor technisch bedingt in der Messung schneller.
Einen solchen gibt es meines Wissens von SM-Modellbau.
 
GPS Modul 33600

GPS Modul 33600

Hallo Yves,
Zuerst einmal ein recht herzliches Dankeschön an alle Beteiligten für die verschiedenen Infos.
Vor allem an GI für den nicht selbstverständlichen Einsatz. (sogar am Sonntag)
Gestern habe ich gleich zwei GPS Module Best. Nr. 33600 gekauft.
In der Annahme, dass ich nun eines heute über den Sender MX-20 programmieren kann.
Aber ich vermute, dass das nicht geht und ich für das Programmieren die Smart-Box Best. Nr. 33700 benötige.
Ist das richtig? Und nach der Programmierung kann ich die Smart Box, wenn ich will, wieder entfernen?

Meine Überlegungen waren: (vor dem Kauf der GPS Module)
Ich stecke das GPS Modul am Empfänger ein und das wird im Sender erkannt.
Anschliessend drücke ich 1 Sek. auf die linke Touch - Taste und dann bin ich direkt im Telemetrie Menü um die benötigen Ergänzungen zu tätigen.
Weitere Überlegung:
Im Graupner Neuheiten 2011, Seite 118 ist das Vorgängermodell der heutigen mx-16 abgebildet. (= nicht so umfangreiche Software, da braucht man die Smart-Box)

Noch eine Info:
Im Graupner Neuheiten 2011, Seite 121, Ist das GPS- / Vario- Modul Graupner Hott Best. 33600 beschrieben.
Bei Punkt 7 steht:
Der GPS/Vario Sensor kann direkt am Telemtrieeingang des Empfängers angeschlossen werden.
Frage. Wo ist der Telemetrieeingang beim Empfänger GR-24.
Nach meinem Wissen habe ich 12 Servoeingänge und auf der Gegenseite ein Eingang für das Update Kabel.
Vielen Dank für die Anworten.

Gruss
Peter R.
 
Hallo Yves,

Frage. Wo ist der Telemetrieeingang beim Empfänger GR-24.
Nach meinem Wissen habe ich 12 Servoeingänge und auf der Gegenseite ein Eingang für das Update Kabel.
Vielen Dank für die Anworten.

Gruss
Peter R.
ich bin zwar nicht Yves, aber: die die Telemetrie-Module und -Sensoren kommen beim GR-24 an den Anschluss auf der Seite bei den Antenne (Beschriftung -+T). Das ist der gleiche Anschluss, über den auch das Update des Empfängers erfolgt.

Gruß
Bernd
 
Ich bin zwar auch nicht Yves aber meiner Meinung nach braucht man die Smart-Box bei den ´neuen HoTT Sendern´ garnicht mehr.
Zur Anzeige der Daten kann ich sie nicht gebrauchen, weil ich mir die Daten lieber ansagen lasse und dafür nicht den Blick vom Modell nehmen muß und zum Einstellen braucht man die Smart-Box nicht, da sowohl dir MX-16 also auch die MX-20 ein Telemetriemenue haben in dem man die Sensoren ( und den RX ) entsprechend einstellen kann.

Meine Smart-Box liegt immernoch original verpackt auf meinem Dachboden und wurde noch nie gebraucht!

Zum eigentlichen Thema:
Das GPS / Vario Modul macht genau das was es soll! Ob die Daten genau genug sind, muß wohl jeder für sich entscheiden. Genauso ob man unbedingt wissen muß, in welche Richtung das Modell gerade fliegt :rolleyes:
Wenn ich die Ansage bekomme, das Modell wäre 220m über dem Startpunkt ist es mir aber relativ egal, ob das nun real 210m oder 230m sind. Die Ansagen 100m ( Höhe ) oder 60m sind mit unter ganz nützlich.
Und ein steigen oder fallen zeigt es halt an. :)





Dirk
 
GPS Modul 33600

GPS Modul 33600

Hallo Bernd und Dirk,
Vielen Dank für Eure Antworten.
Probieren wir einmal, dass wir das hinkriegen.

Grusss
Peter R.
 
Na dann bin ich ja gespannt.Wichtig für mich wäre nur das er mit auch anzeigt ,wie weit weg das Model von mir weg ist.Kann man sich auch die Entfernung zum Modell ansagen lassen.
lg yves

Achja ich bin Yves :-)
 
ich bin zwar nicht Yves, aber: die die Telemetrie-Module und -Sensoren kommen beim GR-24 an den Anschluss auf der Seite bei den Antenne (Beschriftung -+T). Das ist der gleiche Anschluss, über den auch das Update des Empfängers erfolgt.

Gruß
Bernd
Hallo

jetzt muss ich doch noch mal nachfragen
Ist das Modul 33600 nur an dieser Stelle wie oben beschrieben zu verbinden,
oder kann ich es auch an einem anderen Eingang an den Empfänger Gr 16 / 24verbinden ??
wenn ja
muss ich dann etwas an der MX 20 einstellen ??

Wird die Varioansage steigen sinken (Steig- und Sinksignaltönen )immer angesagt
oder muss ich an der MX 20 noch etwas einstellen
ausser im Menü "Sensor wählen" den Haken bei GPS setzten

Danke für die Info

Gruss Markus
 
Ich habe nun das GPS Modul eingebaut. Ich glaube fast, dass sich der Sender und das Modul zuerst sich anfreunden müssen. Nach dem 4. Einschalten funktioniert nun die Koordinatenanzeige. Ich habe das Flugzeug in den Garten gelegt und im Google Earth die Koordinaten abgegriffen. Die Differenz beträgt 0.1827 Minuten im Norden und 0.1064 Minuten im Osten. Das entspricht einer Distanz von ca. 600m in einer Richtung von 201 Grad. Frage, habt Ihr auch solche Differenzen?
Bei der momentanen Entfernungsangabe im Sender erhalte ich eine Angabe von 242m, in Wirklichkeit ist der Sender im Moment 9m vom Flugzeug entfernt. Ich möchte nämlich später einmal die Daten via .dxf in die Situation vom Flugplatz einlesen, um dann zu sehen wo man geflogen ist.
Hintergrund: Bei uns in der Modellfluggruppe gibt es immer wieder Diskussionen wo rüber man gerade geflogen ist. Und da wäre es von Vorteil, wenn wir nicht so eine grosse Differenz hätten. Ich bin mal gespannt was Ihr feststellt.
Danke für Eure Antworten.

Gruss
Peter R.
 
Du mußt dem GPS-Modul ein paar Minuten geben um die Pos. richtig berechnen zu können.
Danach verschwindet die ´Ungenauigkeit´.

Wenn Du die Daten später über ´Radio_grStudio´ auswertest, wird dir die Flugbahn in Google-Maps eingezeichnet, voll automatisch ;);)





Dirk
 
Hallo Dirk,
Ich habe das GPS Modul seit ca. 3 Stunden am laufen und die Genauigkeit ist noch nicht besser geworden. Aber ich mache den Versuch morgen noch einmal, mal sehen wie gross dann die Differenz sein wird.

Gruss
Peter R.
 
Moin Peter,

das GPS wird nur vernünftige Daten liefern wenn der Empfänger freie Sicht zum Himmel hat und die Antenne nach oben zeigt.

Freie Sicht meint rundum bis zum Horizont. Wenn er erst mal zu sich gefunden hat darf es auch etwas weniger Sicht sein.

In oder zwischen Häusern oder unter abschirmendem Material empfängt er eher nichts.

Gruß

gecko
 
Heute habe ich die Telemetriedaten vom gestrigen Flug auf dem PC eingelesen.

Ein paar Hinweise noch: Die Start- und Landestelle stimmt noch nicht ganz.
Ein Teil der Daten werden alle 0.05 Sekunden aufgezeichnet
und der andere Teil wird alle 0.01 Sekunden aufgezeichnet.

Auf der ersten Foto ist die geflogene Route eingetragen.
S4300005-bearb.JPG


Auf dem zweiten Foto:
oben links die Qualität vom Sender- und Empfängersignal

oben mitte Höhe, Richtung, Position, Geschwindigkeit, sinken und steigen in m/sec und m/3sec,
Distanz, Empfangssignalqualität

oben rechts div. Empfängerinfos, unter anderem Spannungsanzeige und Temperatur

unten links diese Grafik zeichnet den Flugweg auf

unten mitte die fertig eingezeichnete Flugroute auf Google Map

unten rechts diverse Infos in Tabellenform
S4300004-bearb.JPG


Das macht Spass.


Gruss
Peter R.
 

GC

User
Das ist ja sagenhaft!

Ich habe mir auch so ein GPS Teil von Graupner bestellt. Bin aber wohl nicht der einzige und muß ein wenig warten.

Im Falle einer Außenlandung am Hang mit nicht bekanntem Ziel ;) könnte man dann nach Auswertung den Landepunkt ermitteln. Ok das geht wohl schon auch über die Feldstärke.

Aber trotzdem beeindruckend. Leider ist Bild 2 etwas klein, so daß man keine Details erkennen kann.
 

adi83

User
Hallo

Habe auch das GPS/Vario Modul mit der MX16 zusammen. Ich musste dieses nur an den entsprechenden Anschluss beim GR16 anschliessen und schon wurde dies von der Funke erkannt und korrekt angezeigt.

Hier einmal ein etwas grösserer Screenshot aus dem Radio Studio

screenshot.JPG

Grüsse aus der Schweiz
Adrian
 

GC

User
Wieso werden eigentlich Strength, quality ... nicht auch als Kurven über die Zeit wiedergegeben?
 
Oben Unten