Neuer KAVAN V20 Sender

madmao

User
Ist eigentlich eine umdesignte und rebrandete X20(S?) mit Twin-Modul, wie es aussieht.
 
Es gibt z.b beim D-M-T auch umgelabelte Kavan Empfänger. Das ist grundsätzlich Frsky-Technik mit ACCESS.

Der Sinn dahinter erschließt sich mir jedoch nicht ganz? Frsky kann man ja eh schon als halbwegs etablierte Marke sehen und der Vertrieb funktioniert bei uns eigentlich auch gut.
 
Gibt ja auch immer noch Händler die die olle FlySky i6x whitelabeln und als neues Produkt vorstellen, und die "Fachzeitschriften" drucken das fröhlich ab, sind schließlich Werbekunden.
 
Und handeln die Händler damit ungesetzlich?
Und wieder mal muß im Modellbau die Welt anders als in der Realität ticken....

Meinrad
 

onki

User
Das nennt sich schlicht und einfach OEM.
Pichler und Powerbox verkaufen ZTW-Regler als ihre eigenen, Speckdrumm nutzt ISDT und Kavan meint halt sie müssten "eigene" Sender haben.
Sollen sie halt.
Wer sich etwas auskennt kauft halt das Original und lacht über den Abklatsch.
 
Und handeln die Händler damit ungesetzlich?
Und wieder mal muß im Modellbau die Welt anders als in der Realität ticken....

Meinrad
Nein, aber ich glaube dass man den Nutzern keinen Gefallen tut das gleiche Produkt unter immer anderem Namen auf den Markt zu werfen und dann Schlimmstenfalls nach 2 Jahren nicht mehr zu machen - für den Kunden sieht's aus als ob sein System tot wäre.
Den Händler freuts natürlich wenn der Kunde denkt "ich habe einen Pichler Sender, dann muss ich dazu auch Pichler Empfänger kaufen".
Alles erlaubt, aber toll finde ichs trotzdem nicht.
 
Nein, aber ich glaube dass man den Nutzern keinen Gefallen tut das gleiche Produkt unter immer anderem Namen auf den Markt zu werfen und dann Schlimmstenfalls nach 2 Jahren nicht mehr zu machen - für den Kunden sieht's aus als ob sein System tot wäre.
Den Händler freuts natürlich wenn der Kunde denkt "ich habe einen Pichler Sender, dann muss ich dazu auch Pichler Empfänger kaufen".
Alles erlaubt, aber toll finde ichs trotzdem nicht.
Das ändert aber nichts daran, dass das im normalen Wirtschaftskreislauf bei zig-tausend Produktlinien vollkommen normal und üblich ist. Und deswegen verstehe ich nicht, warum das ausgerechnet im Modellbau Welle macht.

Meinrad
 
Hallo, ich bin ja eigentlich noch Besitzer meiner Horus 12S. Aber wenn ich mir jetzt eine kaufen müsste, würde ich glaube die KAVAN nehmen. Die sieht meiner Meinung nach viel wertiger aus, als die Tandem 20S. Bin erschrocken, als ich die ersten Bilder der Tandem sah, sieht alls so billig aus im Vergleich zur Horus vorher. Schon die Schalter. :-( Auch das Gehäuse wirkt meiner Meinung nach billig. Da hat KAVAN vom Design her einen besseren Job gemacht. Und der Preis ist ja auch identisch zur FRSKY geblieben
Gruss
 
Die Wertigkeit anhand von Bildern zu beurteilen ist kaum Möglich. Ich hatte die X20 1 Woche zum Testen. Ich empfand sowohl das Gehäuse als auch die Schalter recht wertig.

Torsten
 
Die Wertigkeit anhand von Bildern zu beurteilen ist kaum Möglich. Ich hatte die X20 1 Woche zum Testen. Ich empfand sowohl das Gehäuse als auch die Schalter recht wertig.

Torsten
Das kann ich nur bestätigen, da ich auch seit einiger Zeit eine Tandem X20S habe. Der Sender macht einen absolut wertigen Eindruck, sowohl vom Gehäuse als auch von den Bedienelementen her. Die Knüppel sind einfach traumhaft. Sie hat halt die Schalter mit rundem Hebel, die bauartbedingt immer etwas wackliger wirken als solche mit flachem Hebel.
 

onki

User
Die V20 ist von der Ergonomie etwas anders (6-fach Schalter). Eine höhere Wertigkeit kann ich absolut nicht erkennen.
Und ich nutze die X20 auch schon seit knapp 2 Jahren für mein Spielzeug.

Eines kann man sagen, die runden Schalterhebel sind stabiler als die flachen, da die Verjüngung unten nicht vorhanden ist.
Das ist für diese Art Schalter eine Art Sollbruchstelle.
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten