OmpHobby M1/M2

Hallo
Der Schrumpfschlauch,der über dem Empfänger liegt,ist nur wenig geschrumpft,und der Schalter liegt durch einen höher-bauenden Stecker frei,also ist mit Sicherheit nicht gedrückt. Ich habe Deinem Hinweis folgend noch mal alles optisch überprüft
Vielen Dank für den Tip
Erst mal den nächsten Flug abwarten,dann ,den Vorschlägen folgend, den Empfänger wechseln
heinrich
 
Ich hab heute mal in Ruhe die Rettungsfunktion eingestellt. Pitcherte und für den normalen Rundflug in der Halle die Reaktionszeit auf 0,1 sec. gestellt. Pitch so, dass er gerade so steigt. Hat sich schon bewährt. Draußen verschafft die Funktion einem die Möglichkeit sich nochmal zu orientieren falls man mal etwas weit weg geflogen ist.
Unter Ethos muss man aber etwas anders vorgehen als im Video. Sonst klappt das mit dem Momentschalter nicht.
Hier hat das Frsky Forum von Engel schnell weitergeholfen . Bis auf die geringe Flugzeit finde ich den Heli perfekt für Umsteiger vom Blade.
 
HÖHE-HALTEN-Funktion
Wäre nicht Absturz oder Wegfliegen des OMP 1 oder2 fast unmöglich ,wenn eine HÖHE-HALTEN-Funkton eingebaut wäre?
Oder sehe ich da etwas falsch oder übersehe ich da Probleme?
Wären das technische oder finanzielle Fragen ? Könnte man diese Funktion nachrüsten?
Und wenn,wie?
Und zu welchem Preis?
Ich bin auf Eure Antworten sehr gespannt
heinrich
 
Was erwartest alles für diesen Preis
🧐🤔😲
Möchtest was wirklich 💯% narrensicheres haben da müsstest wesentlich tiefer in die Tasche greifen und eine Nr. größer wählen.
Dies ist im Prinzip Ferrari Software Technisch,und der OMP M2 Standard.
Oder kaufst dir ein Besseres Spielzeug mit Fix-Pitch wie
Hier wird fast alles automatisiert,Start/Landung usw...dann könntest ebenso eine kleine Drohne wie DJI Tello holen,mit der du noch Überschläge/Saltos machen kannst.
 
Zuletzt bearbeitet:
Hallo
Vielen Dank für schnelle Antwort
Ein Fix-Pitch wäre für mich ein Stück zurück,
Und der Logo 200 wäre ja wirklich SEHR viel teurer .... Ganz schön teuer für einen kleinen Heli!!!
Beides kommt nicht in Frage
Ich hatte gehofft,da könne man was selber machen
Schade
Es wär so schön gewesen...
heinrich
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich bin der Meinung, man muß sich mit der Materie befassen und auch etwas Theorie studieren. Dann sollte man Schritt für Schritt loslegen. Schweben , vor sich hin und herfliegen, erster Rundflug…. Und halt selbstkritisch sein und viel und zeitnah üben. Und das fliegen was man sich zutraut.
Es braucht nicht immer die absolute Sicherheit . Heutige Helis sind schon sehr stabil und recht gut zu reparieren .
Wenn ich überlege, was mein Blade alles mitgemacht hat…🤪
Ich fliege fast 40 Jahre Modelle. Hab dieses Jahr mit einem Jet begonnen und mich 2 Wochen von einem jungen Mann schulen und belehren lassen.
Auch das sollte gehen. Das hat riesen Spaß gemacht und nach den 2 Wochen
konnte ich auf unserem kleineren Platz sicher landen.
Also raus auf die Wiese mit dem Heli und loslegen. 😉
 

Thomas X

User
Wäre nicht Absturz oder Wegfliegen des OMP 1 oder2 fast unmöglich ,wenn eine HÖHE-HALTEN-Funkton eingebaut wäre?
Oder sehe ich da etwas falsch oder übersehe ich da Probleme?
Auch dann bekäme man es zum Absturz. Allerdings fehlt der FBL/Empfänger-Kombi im M1/2 dafür der barometrische Sensor.

Abgesehen davon: willst du selbst fliegen, oder willst du betreutes Kreisenlassen? Zumindest für mich ist ein Reiz des Helifliegens, dass Fehler Konsequenzen haben können, und dass man selbst dafür verantwortlich ist, das Ding zu kontrollieren. Wenn ich wüsste, dass mit hoher Wahrscheinlichkeit eh nix passieren wird, fände ich das ja doch eher langweilig – dann kann ich auch am Rechner im Simulator so tun, als würde ich fliegen. YMMV

Wenn du für dich die Frage allerdings mit „Ja, kreisen lassen und zugucken würde mir reichen!“ beantwortest, wäre vielleicht ein Heli mit Flywings H1 etwas für dich? Da wäre gleich noch GPS onboard, sodass er auch gleich selbsttätig auf Knopfdruck zurückfliegen kann, wenn er doch mal etwas weiter weggeflogen ist …

Zu dem Teil könnte Alex dir auch was erzählen, der hat das ja mal getestet.
 
Dem ist kaum etwas hinzuzufügen.
Zum H1 ist mit der Suchfunktion schnell zu finden.
Kann mich noch an die ersten in dieser Größe erinnern wie Walkera 4g3 noch mit Paddel.
Wennst schon fliegen könntest mit den großen Helis,war das noch eine absolute Herausforderung.
 
Hallo
Ich muß wahrscheinlich noch mehr am Simulator üben
Ich habe einen OMP M1
Beim Salto oder Überschlag geht alles sehr schnell:
So schnell kann ich gar nicht gucken,um im richtigen Moment Negati-Pitch zu geben
Also:
Mehr am Simulator üben um eine Automatik im subcortischen Nervensystem zu erreichen
Vielen Dank
Flywings H1 wede ich mir ansehen!
 
Hallo
Ich muß wahrscheinlich noch mehr am Simulator üben
Ich habe einen OMP M1
Beim Salto oder Überschlag geht alles sehr schnell:
So schnell kann ich gar nicht gucken,um im richtigen Moment Negati-Pitch zu geben
Also:
Mehr am Simulator üben um eine Automatik im subcortischen Nervensystem zu erreichen
Vielen Dank
Flywings H1 wede ich mir ansehen!

😀😀 und dann auch noch richtig reagieren bei einem so kleinen Heli. Ist der 10 m weit weg und Du bekommst einen Schreck, weißt Du gar nicht mehr, wo oben und unten ist.
Mir ist es selbst in meiner Anfangszeit passiert, dass ich dann sogar trotz vorheriger Übung den Nottaster der Rettungsfunktion verfehlt habe und der Heli lag zertrümmert auf der Erde.

Vom Prinzip kann man sagen, zum Fliegenlernen ist eigentlich je größer, desto besser.
Wobei natürlich auch jeder Crash deutlich teurer wird.

Beste Grüße

Mario
 
Vielen Dank für Eure hochgeschätzten Antworten
Mir ist manches klarer geworden
Der Weg für mich und das,was für mich wichtig ist,ist für mich klarer und wurde weiter oben schon angedeutet,
nochmal herzlichen Dank
viele Grüße
heinrich
 
Hallo, ich habe eine Frage zum Deadband um die Pitch Nullage.
Wie muss ich die Pitchkurve verändern um diesen Bereich zu verkleinern ?
Oder muss ich das im FBL System ändern ?
 
Nachtrag
aber sei bitte vorsichtig mit den Änderungen beim FBL die dort beschrieben werden☝️
Im Grunde reichen wirklich die Standard Einstellungen.
Es sei denn du möchtest es richtig krachen lassen,dann musst Einstellungen deinem Flugstil entsprechend anpassen,bzw FBL diesbezüglich korrigieren.
 
Hallo,
ich war gestern das erste mal draußen mit dem Heli.
Trotz Kälte und Nebel hat das mächtig Spaß gemacht.
Da ich ja eher unterer Durchschnittspilot bin hat es halt nur Rundflüge mit einigen Loopings und Rollen gegeben.
Gerade das Rollen muss ich noch intensiv üben. Das war beim Blade einfacher. Aber die Leistung und die Geschwindigkeit sind schon beeindruckend . Rettung geht perfekt. 😉
Ich freue mich auf mehr draußen. In die Halle werde ich ihn nicht mehr mitholen. Das ist mir zu eng um Figuren zu üben und er ist mir auch zu schade .
Jetzt kommt aber erst mal der Hangflug. Morgen und Donnerstag soll perfekter Wind sein. 😉
Gruß Rudi
 
Hallo,
war gestern auch mit meinem M2 draußen.
Ist inzwischen 2 Jahre Unfallfrei.
Hab ihm noch drei Gasgeraden auf den linken Schalter gelegt.
Aber 85% Regler Öffnung in der Gasgeraden sind eigentlich ausreichend.
Im kleinsten Gang wobbelt er etwas über Nick, liegt daran das die Blattlagerwelle komplett ohne Fett in den Dämpfer Gummis ausgeliefert wird, also nicht an der Empfindlichkeit im FLB rumprobieren,auf weniger Empfindlichkeit auf Nick verstellen!

(Silikonfett wegen Gummi nur nehmen)

Bei 100% Öffnung macht er dann ~4000 U/min und wird zum kleinen Wirbelwind. ☺️🤗
 
Nehme da immer das ganz normale Silikon Fett aus dem Baumarkt in der grünen Tube.
Gibt aber auch bestimmt super - Hyper- spezial - Fett - aus der Heli Scene, extra für Blattlagergummis. 🙈
Sollte halt kein Fett für Metall sein von Liqui Moly oder so, das könnte das Gummi zerfressen.

Sowas von E-Coll
Gibt es aber auch bestimmt in weiß, 5x teurer.
Aber wie man sieht hab ich die Tube bei 13 Helis langsam leer gesaugt...
Aber hab damit sogar das Wobbeln von meinem 600er Airwolf beseitigt.
Und dann auch gleich unbedingt die Axial - Lager hübsch mit. 🤗☺️fetten.
 

Anhänge

  • IMG_20231219_203620.jpg
    IMG_20231219_203620.jpg
    164,9 KB · Aufrufe: 19
Zuletzt bearbeitet:
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten