Schwerpunkt und Butterfly bei F3…

Hallo Jungs,

Bestimmt, für Manschen eine Seltsame Frage…

Reine Theorie:

Wie reagiert ein F3 Floater im Flug-Übergang von Normal auf voll Butterfly-Stellung, und das alles in Relation mit der Schwerpunktslage??, von Max vorn, bis Max hinten.

Je weiter der SP nach Hinten verschoben ist, ist dann mehr Aufbäumen im Flug-Übergang zu erwarten??.

Fakt:

Ich fliege mit viel Spaß jetzt schon einige Zeit mein Sharon Pro X, der SP ist am Hintersten Limit, der Vogel hat aber immer wieder die Sau-Tendenz im Flug-Übergang von Normal auf Butterfly, trotz gewaltiges zumische von Tiefe seine Flug-Lage gegen den Himmel zu richten, bis dann nach paar Sekunden die Flug-Lage sich stabilisiert, und dass Ganze in eine stabilen Sack-Flug übergeht. Dass sieht nicht besonders nach können aus, aber Beschissen.

Na, dass ist ne Frage…

Gruß aus dem schönen Elsass

Asterix
 
In was für einer Zeit fährst du denn die Klappen rein?

Nur zur Info, ein Jumbo (747) fährt auch nicht per Schalter seine Klappen in Vollausschlag!
 
Ihr seit aber schnell..

Ihr seit aber schnell..

Mei seit ihr schnell…

Zu Christoph,

Von 0 Klappen auf voll, solala 21/22 (1 bis 2 Sekunden)

Zu Tobi,

Ich habe eine 7 Punkt Kurve eingebaut.

Der Ablauf ist so:

Klappen auf Rasterknüppel Links,
Bei den ersten Raster (erster Punkt der Kurve) geht das Tiefenruder auf -30% bis dann erst die Klappen kommen, danach fahren TR und Klappen gemeinsam bis die Klappen auf voll, so ca. 50mm Ausschlag haben (mehr geht nicht). Dass Tiefenruder fährt dabei eine Kurve von 0 / 30 / 50 / 45 / 40 %. Du siehst also bevor die Klappen sich bewegen gebe ich schon kräftig tief, würde ich den Knüppel in dieser Stellung belassen gibt der Sharon der Erde ein Kräftiger KuSSSS.

TX ist Mpx 4000

Schaut hier // http://www.rc-network.de/forum/showthread.php?t=91215

Gruß aus dem schönen Elsass

Bernard
 

Tobias Reik

Moderator
Teammitglied
7-Punkt-Kurve :eek:

... Ihr seid ja alle total schräg unterwegs.

Also ich persönlich versuche es ja immer ohne Kurve, wenn es dann überhaupt nicht geht mit einem oder 2 punkten, aber 7...

Wie dem auch sei - wo liegt das Problem - wenn Du die kurve schon hast dann pass deren werte ordentlich an und gut ist´s.
Ab in die Höhe - Position 1 (bis 7) und jeweils die richtige Tiefenruderzumischung erfliegen - so wie ich das sehe hast Du doch noch 50% luft...

Ich verstehe jetzt das Problem jedenfalls überhaupt nicht mehr.

Tobi

P.S.: da ich mit Estrella und Co immer den selben Schwerpunkt fliege kann ich auch nicht sagen wie sich die verschiebung des Schwerpunktes auf die benötigte Tiefenruderzumischung auswirkt.
 
Probier vielleicht mal die Querruder kaum oder nur wenig hoch zu fahren, das hat bei mir doch stark geholfen. Viel Querruder erzeugt nämlich ein relativ großes Drehmoment.

Ganz ohne Querruder lässt sich der Flieger auch noch wunderbar steuern.

Grüße

Thomas
 

Gast_13084

User gesperrt
Hallo,

liegt alles an der Querrudermitnahme.

Bei richtigem Verhältnis zur Wölbklappe brauchst du keine Kurve, keine Verzögerung der Klappenbewegung und hast auch keine Nickbewegungen.



Darüber diskutiere ich nicht weiter, auf Wunsch fliege ich dir aber die Unterschiede vor.
 
Hallo zusammen,

eine sehr ähnliche Frage an die Experten Runde.

Verändert sich das Aufbäumen-Verhalten, wenn die Landegeschwindigkeiten unterschiedlich sind?

Grüßle
Thomas
 
Soweit ich es bisher geflogen hab dürfte es sich nicht ändern, vorrausgesetzt alle Klappen fahren bei hoher Landegschwindigkeit noch gleichmäßig aus. Man spürt aber bei hoher Geschwindigkeit viel mehr ob ein Flieger sauber im Butterfly ausgetrimmt ist, da natürlich die Ruderwirksamkeit steigt. Bei langsamen Anflügen kann man das besser korrigieren.


Viele Grüße

Thomas
 
Rein theoretisch veraendert sich das Aufbaeumverhalten mit unterschiedlicher Geschwindigkeit, da Auftriebsmomente von den Flaps nicht propotional zu der 'zeitgleichen' HR kompenzation ist.

Ob dies in der Praxis so relavant ist darf aber bezweifelt werden.
(ist eher fuer diejenigen welche in Richtung Autopilot tendieren:cry: )

Gruss
Thomas
 
Oben Unten