• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass im August 2020 alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

stegmaier flugmodell

Danke schön Heinz
schönes Foto vom RC-1. Bei meinem Nachbau erlebe ich gerade den supergau denn ich hatte nicht viel Freizeit wollte aber vor Osnabrück fertig werden. Aber ich hatte mir wohl die falsche Seide (33g/m) gekauft. Beim bespannen ging noch alles gut aber nach dem trocknen des ersten Spannlack Anstrich's lag alles in falten:confused: Also andere Fläche mit unverdünntem spannlack gestrichen aber auch wieder Falten wenn auch weniger. Also über viele viele Jahre nehme ich Seide zum Bespannen, meistens 22g/m aber auch 40g/m doch das habe ich noch nie erlebt. Falsche Seide erwischt:confused: laut Verkäufer 100% Naturseide. Einige Teile habe ich so lalala wider hinkommen, andere musste ich neu bespannen wieder mit mäßigen Erfolg. Auch habe ich starke Fleckenbildung nach den Spannlack anstrichen. Hast du eine Erklärung dafür oder jemand ander
s ???
grüße Jürgen
 

Gast_49295

User gesperrt
Hallo Jürgen
Seide ist nicht ganz einfach zu verarbeiten, habe auch schon leidvolle Erfahrungen mit der Faltenbildung erlebt, bzw. damit, dass es nicht gescheit spannt. Hast du die Seide nass aufgezogen und dabei schon möglichst glatt gezogen und vorgespannt? Die weißen Flecken stammen von Feuchtigkeit, also bei zu hoher Luftfeuchtigkeit gestrichen. Es gibt aber einen Spray, mit dem man die Flecken raus bekommt, such ich noch für dich raus und melde mich.
Grüße
Rudi
 

Gast_49295

User gesperrt
Das Zeug ist von Clou und heißt Spraymat. Es gibt von Oliver Prinz einen Beitrag hier im Forum, wo er sich positiv zu dem Fleckentferner äußert.
 
Jürgen, "normales" Seidengarn /muß/ sich nicht zwangsläufig unter Spannlack spannen, das liegt an der Art des Spinnens. Ich hatte bei einer gelben Seide den besonders beschissenen Effekt, daß der Kettfaden anzug, der Schuß aber nicht. Da hätte also die Aussage mit den Laminardellen nicht funktioniert, da in Holmrichtung. Vom geichen Lieferanten/Hersteller hatte ich die Flügelunterseite grün bespannt: alles bestens. Abhilfe nur durch runterrumpfen und Aufziehen anderer, erprobter Seide. Leider dann ohne Einfärbung.

Seitdem probier' ich meine Seide /immer/ vorher. Und von der nächsten Leferung desselben Herstellers erneut.

servus,
Patrick
 
Hi Patrick
Vielen Dank für die Tips;)
Also diese Seide werde ich nicht mehr nehmen. Aber sie ließ sich zuerst sehr gut aufbringen mit wässern und straffziehen. Aber als die Feuchtigkeit weg war fühlte sich sich das alles schon ein bißchen soft an. Habe mir aber noch nicht so viel dabei gedacht. Die leichtere Seide vom selben Verkäufer hat diese Probleme nicht. Bin wieder ein wenig schlauer aber ich merke mal wieder schmerzhaft, das Finish nicht so mein Ding ist:D
gruß Jürgen
 
Hallo
von weiten sehn die gut aus aber das Finish ist für mich typisch katastrophal :D. Ich war auch mal wieder unter Zeitdruck und habe gepfuscht bzw. die Probleme mit Bespannung und nun auch noch mit dem Lack. Und fertig bin ich mit keinem geworden :rolleyes:
und meine beiden ersten sind auch nicht flugfertig. ich werde trotzdem kommen.
bye bye
 

Anhänge

hier noch mal mit tragflächen. Die benutzte Farbe brachte das nächste Desaster --nach 3 Tagen immer noch nicht richtig trocken. Beim blauen modell ging mir der Spannlack aus und mein Händler kriegt erst nächste Woche ne Lieferung. Ich bin ziemlich enttäuscht sooo viel Pech :( na ja ich kann ja neue bauen
gruß Jürgen
 

Anhänge

hier hab ich noch ein Bild gefunden von Gustav Sämann und seinem Modell. Leider ist es halb verdeckt von dem großen Flieger von Paschke, aber man erkennt doch die große Ähnlichkeit zum Stegmaier Modell
gruß Jürgen
 

Anhänge

ein bißchen mit Foto app auf alt getrimmt;) sieht schon ganz stimmig aus mit dem Original. Trotzdem habe ich mir schon eine neue Flächenhalterung ausgesägt, damit legen die Flächen etwas tiefer und den Rumpfdeckel habe ich auch abgeändert (ein statt zweiteilig), muss ich aber noch lackieren. Auch das Bugfahrwerk wird noch geändert. Die kennzeichnen auf der Fläche müssen natürlich auch noch drauf aber ich habe mir immer noch keinen spannlack gekauft um die Oberfläche fertig zustellen
gruß Jürgen
 

Anhänge

Hi
ein paar kleine Sachen habe ich wegen mehr originalgetreue abgeändert.
Das Bugfahrwerk geht jetzt gerade nach unten, das andere ist in stegmaier's späteren Modellen verbaut worden.
Ich habe auch die Flächenhalterung abgeändert, die Flächen liegen nun tiefer und dadurch konnte ich den Rumpfdeckel einteilig herstellen. Das letzte Foto zeigt das Modell noch mit 2 Deckel'n und vielen (aber selbstgebauten) Haubenverschlüssen
Das rote rc1 werde ich auch umbauen, da ich den Enya viertakter für gutes Geld nach Schweden verkaufen konnte und ich mir dafür einen guten OS Max 40 H für nur 15.-€ gekauft habe.
bis bald Jürgen
 

Anhänge

Fast vergessen :D hat denn jemand noch diese alten schwarzen Schlitzschrauben wie sie in den 60 - 70er Jahren zu bekommen waren? und auch an vielen motoren verbaut wurden z.b. beim Webra dieselboxer.
ich bräuchte 10 Stück in M2,5x15 und 12 Stück in M3x10-15mm lang.
vielen Dank
gruß Jürgen
 

Anhänge

janjo78

User
Teile einer Stegmaier Anlage

Teile einer Stegmaier Anlage

Hallo zusammen.
Ich besitze noch einige Teile einer Stegmaier Anlage.
Außerdem ist da noch ein Omu/Stegmaier Katalog mit Händlerpreisliste von 1958.
Bei Interesse und gutem Angebot würde ich sie in gute Hände abgeben.
Des Weiteren sind noch einige Graupner und Muschner Teile aus den 60er - 70er Jahren vorhanden.
Kontakt am besten über PN
Gruß Jan

AFBA2A51-06ED-4A81-BE08-48691EEB31E4.jpegD903E786-0E6E-41AE-9399-0DA080EBD6B2.jpeg73542855-FCB4-418E-AFE0-5A72003E1532.jpeg77809F23-B88D-4D82-9EA9-4021A4F75110.jpeg
 
Ich würde mich riesig freuen wenn wir es schaffen, dass unser Freund Ohrnann (Jürgen), der sich mit dem Thema soviele Mühe gibt, die Teile bekommt.

Jürgen arbeitet mit einfachsten Mitteln, in einer 1 Zimmerwohnung auf einem kleinen Tisch ...
 
Er war das letzte Mal hier, daß er das hätte sehen können.

servus,
Patrick mit Glaskugel
 
hi Patrick, ich bin sowohl mit Jürgen, also auch mit Jan, dem Anbieter, in Kontakt...;) wir arbeiten daran, dass Jürgen die Teile bekommt. Jede Hilfe ist willkommen, näheres per PN...
 
OMU

OMU

hallo ihr lieben
ich bin natürlich da und schaue erstaunt auf die bilder und was sich hier tut. leider lassen mir meine Arbeit und familiäre Situation wenig Zeit für unser Hobby. aber ich war nicht ganz untätig und habe noch vorhandene Motore in meine modelle eingebaut da ich die schönen Motore (den webra boxerdiesel, enya 4 takt with open rocker und den G-Mark sowie die fernsteuerung) verkaufen musste. Nur der blaue 1957 flieger ist noch "Zahnlos" und verstaubt. Ich freue mich auf Osnabrück wo ich natürlich hinkomme. bis dahin und grüsse
Jürgen
 

Anhänge

WIESEL

User
Ich habe mir den ganzen Beitrag hier im RC NETWORK über Stegmaier angeschaut, dabei ist mir
aufgefallen im Beitrag 211 wurde berichtet das der Ex - Jagdflieger - General - Adolf Galland als
Zuschauer bei Stegmaier dabei war, ich denke ich sehe nicht richtig im, Beitrag 140 ist Adolf Galland
rechts auf dem Bild zu sehen, in typischer Haltung, gegeeltes Haar, Schnurre und immer ein Stumpen in der Hand!

1955 war mein Vater beim Deutschlandflug dabei mit seiner KZ VII, bei dem Halt in Kassel Waldau
sah ich Adolf Galland der zum ersten mal am Deutschlandflug nach dem Kriege teilnahm, in der "FLIEGERKLAUSE".
Ich war 11 Jahre alt,

er kam gerade aus Argentinien (Berater bei Peron) zurück.


WIESEL AMD Mitglied
 

Anhänge

Aktivitäten?

Aktivitäten?

Ihr Lieben, ich habe hier aus privaten Gründen leider länger nicht mehr reingeschaut.

Ich wollte mich nur mal erkundigen, was die Stegmeier-Zigarren-Fraktion so macht und ob es noch Aktivitäten gibt?

Beste Grüße

Michael
 
hallo jjerome
ich melde mich auch mal wieder hier nach langer Zeit. Es gibt wohl einige Aktivitäten im Nachbau der "Zigarren" wie ich durch einige nachfragen zum Bau erhalten habe. Nach der Krankheit und Tod meiner Mutter ist mir die Lust an diesem schönen Hobby abhanden gekommen, hoffe aber das der eine oder andere noch ein stegi modell baut und fliegen lässt.
Liebe Grüsse Jürgen
 
Oben Unten