Wer bietet Hobby Cat an

Hallo,

ich bin kürzlich am Starnberger See gewesen und haben zum ersten Mal einen IOM RC Segler bewegt. Irgendwie hat es mich gepackt und ich möchte mir ein Hobby Cat kaufen. Auf der Messe in Dortmund war vor ca. 2-3 Jahren ein Aussteller der dort in Deutschland hergestellte Modelle verkauft hat. Auch nach intensiver Suche im Net und hier bin ich nicht auf den Hersteller gestossen.

Wer kann helfen?

Danke im Voraus!
 
Danke, Criri, das ist er!

Gibt es zu dem Segler eigentlich Erfahrungen wie der geht und ob das Safer Sail System gut funktioniert, besonders bei starkem Wind. Es gibt einen Film dazu allerdings nur bei Leíchtwind. Danke!
 

criri

User
Hallo BennyB.Good,

... den "Chef" Oliver Bleikertz habe ich bei div. Freundschaftsregatten u. RL Regatten (MM) in Köln kennengelernt. Den Cat habe ich zwar noch nie live bei viel Wind gesehen - aber mit dem "Olli" kann man sehr gut und locker über ALLES reden.

Tip: Ruf Ihn doch einfach an.

p.s.: Das OBee Gewichts - Trimm - System finde ich genial - weil es in der Lastverteilungkurve dem Gewichtstrimm beim realen Segeln sehr nahe kommt (habe selbst ein paar Jahre Tornado gesegelt) - wenn Du einen Cat in einer Böe beschleunigen willst, mußt Du (nebst anderen Dingen) in dem Moment wo der Schwimmer anfängt hoch zu gehen, das variable Gewicht optimal nach Luv bringen (eh klar - jetzt Klugscheissermodus: aus) aber vor Allem solltest Du es dann fast "ruckartig nach hinten (achtern) bringen - gleichzeitig luvst Du an um dann mit vieeeel Gefühl abzufallen - wenn der Druck nachlässt, fängst Du wieder an succcessive anzuluven - aerodynamisch mußt Du dabei - wegen des zunehmenden Speeds - analog dazu die Segel immer etwas dichter nehmen - aber dann geht die Post (wirklich) ab!
In diesem Sinne
 
Melde mich zurück!!

Melde mich zurück!!

Hallo Kat und Tri Freunde!

Ich melde mich nach mehr als 12 Monaten Pause zurück in der Modellseglerszene.

In dieser Zeit habe ich mich meist auf den 5,5 m langen "Modellen" auf vielen Seen und Meeren der Seglerwelt rumgetrieben.

Gestern habe ich seitdem zum ersten Mal wieder den (Ur-)Obee Cat aufs Wasser gesetzt. Natürlich mit ein paar kleinen Verbesserungen, aber es ist immer noch der gleiche Nervenkitzel wie vor Jahren.

@Criri: vielen Dank für die "Weiterleitung", man sieht sich evtl. demnächst wieder am Kölner Teichen!!

@Benny: Du hast PN

@Multihull 40: die Verschiebung des NRW-Treffens auf das WE 27./28.9 trifft mich auf dem falschen Fuss, da wir dann in Holland auf F18-(5,5m)-Regatta sind. Sehr schade!!


Bis bald

olli
 
Oben Unten