• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

    Momentan sind leider keine Neuregistrierungen möglich, um eine schnelle Unterstützung der bereits registrierten Benutzer zu ermöglichen.

4/5 der speeder bis 10s

impi

User
Moin zusammen.

bin mit dem rumpf nun auch fast soweit. Ein bischen schleifen hier und da. Fertisch :-)

Mal ne frage hat wer von euch mal den rumpf gewogen? Meiner wird so bei 280 bis 300 gr. incl. Servo landen.

Wie schwer sind eure Flächen? Grob reicht?

Habe schwer das Gefühl die 1500 gr mit 10s zu überschreiten.

Grüße
Mario
 
Na klar :)

Na klar :)

ist ja so ruhig hier baut noch wer :):rolleyes::)
Na klar baut noch, wer hier mal ein kleines Bild vom jetzigen stand.Mein Rumpf ohne Beplankung wiegt jetzt schon 230 gramm.Was meint ihr mußer der Rumpf in der Nase noch ne Kohlefaserverstärkung erhalten oder ist die Verzapfung vom Ingo ausreichend bei 8 s ?

Ps die Frästeile von Ingo sind super ist wie Lego bauen :)


20120811_095320.jpg
 

steve

User
Hallo Mario

Danke das hilft schon :)

Hmmm, wenn ich richtig gerechnet habe wäre das 72A im Schnitt ,also alles zusammen vollgas,teillast usw... also nicht der Max strom

Der wird dann irgentwo bei 100A im flug sein ( vermutung)

Mein Hacker zieht im Flug 87A mit einer laufzeit ( Vollgas) von ca.80sek und einer entladung von 1600 mAh ( Jetimessung)

Mfg Berni
Hallo Berni,
sowas kommt auch bei meiner Rechnung heraus. Meine Lehner 10s 2700er Setups liefen auch immer so um 90sec und da beganns mit 120A und ging auf 60A runter. Bei der angebenen Laufzeit sollte der Strom nochmal etwas niederiger sein. Der 3226 produziert bei kurzer Hochlaufzeit aber eine beeindruckende Stromspitze. Die Hochlaufzeit stelle ich bei meinen Speed-Setups grundsätzlich so lang wie möglich ein. Das schont auch die Akkus und dass Drehmoment ist beim Einschalten nicht so heftig.

Die 7x9 ist ein ziemlicher Stromfresser - konnte ich auch schon feststellen. Lieber die 7x10 und kürzere Einschaltzeiten als die 7x9 und eine längere Einschaltzeit.

Tipp: Den 3226 900kv kann man wunderbar mit 10s betreiben und dann können Feineinstellungen über eine Zelle mehr oder weniger sehr einfach umgesetzt werden. Stecker und Kabel können auch kleiner gewählt werden. Die HV Steller kosten bei den dann deutlich kleinen Strömen auch nicht die Welt.

Grüsse
 

impi

User
Das ist interessant. Warum seit ihr so leicht?

Ingo dein Rumpf mit oder ohne Leitwerk gewogen? ALso 275gr. Rumpf incl. Servo, Leitwerk und beplankung.
Fehlt nur noch die motorspantverstärkung. :-) Sowie Folie fürs finish.


P.s.

Hatte langeweile und habe etwas probiert. Habe versuchsweise das Höhenleitwerk statt mit Harz und Aramidgewebe
einfach zusammengeleimt an der stelle wo das Schanier sitzen soll bin ich hingegangen und habe einen 30mm breiten streifen Glas (Band) mit eingeleimt.
Verpresst. Nach dem trocknen oben unten das Balsa ausgeschnitten und siehe da es funzt.
Mein Testleitwerk habe ich mit blosser hand nicht aussereinanderreißen können. Denke fürs Höhenruder könnte das Aussreichend sein.
Was meint ihr?

Grüße
Mario
 

Eisvogel

User
Hatte langeweile und habe etwas probiert. Habe versuchsweise das Höhenleitwerk statt mit Harz und Aramidgewebe
einfach zusammengeleimt an der stelle wo das Schanier sitzen soll bin ich hingegangen und habe einen 30mm breiten streifen Glas (Band) mit eingeleimt.
Verpresst. Nach dem trocknen oben unten das Balsa ausgeschnitten und siehe da es funzt.
Mein Testleitwerk habe ich mit blosser hand nicht aussereinanderreißen können. Denke fürs Höhenruder könnte das Aussreichend sein.
Was meint ihr?
Über kurz oder lang wird das Glas brechen.
Sowas funktioniert nur bei Schalenflächen an denen der Stützstoff min. 10mm breit ausgelassen wurde. Das reicht bei nicht all zu großen Ausschlägen um das Glas zu biegen.
Aber im Holzleitwerk, bei dem das Gewebe nur als Scharnier dient und nur ca. 1mm frei ist wirds knicken und brechen.
Eine Alternative zu Kevlar ist Abreißgewebe (gibts auch in Bändern) oder das Scharnierband von Fliegerland.
Bei diesen Geweben bricht beim knicken nur das Harz aus den Fasern, die Faser selbst bleibt und dient somit als "Stoffscharnier".
 
Das ist interessant. Warum seit ihr so leicht?

Ingo dein Rumpf mit oder ohne Leitwerk gewogen? ALso 275gr. Rumpf incl. Servo, Leitwerk und beplankung.
Fehlt nur noch die motorspantverstärkung. :-) Sowie Folie fürs finish.

Grüße
Mario
moin mario,

mein rumpf ist ohne leitwerke aber mit rumpfrücken gewogen

hast du denn schon ein finish im kopf?
 
Leitwerke ?

Leitwerke ?

Baut ihr die Leitwerke aus 2x 3mm Balsa oder mit 1x3mm Balso+ Pappelsperholz 3mm ? Das Papplesperholz ist doch recht schwer:

Sperrholz Höhenleitwerk 33 g pro Seite
Balsa Höhenleitwerk 8g pro Seite

Wäre es nicht besser und leichter wenn mann es aus 2x3 mm Basa Kohlegewebe dazwischen?(kleiner nebenefekt saubers verschleifen der Endleiste )

gruß Jens
 

impi

User
@berni Danke. schonmal.:-)

@ingo

Ja design wird wie mein letzter Racer. :-) Schwarz Orange Rest sieht man wenn er fertig ist.
Orange erkennt ich einfach sehr gut.


Gruß
Mario
 

impi

User
Hi zusammen.

@Berni

Sieht die Fläche mal geil aus. Schön mit denn nach hinten gezogenen Endleisten. So ähnlich hab ich mir das für meine auch vorgestellt.
Bekomme lust aufs weitermachen. :-) Hoffentlich sind die Kerne bald da. :-)

Gib mal an wie schwer ist sie geworden?


Hier mal mein Baustatus:

Untitled 107.jpg

Untitled 108.jpg

Untitled 109.jpg

Grüße

Mario
 
Oben Unten