• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass im August 2020 alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

BATWING - der Fledermaus NURI

fmandel

User
Hallo Clemens,
super saubere Arbeit ... die LED-Illumination hat was!
Gruß
Friedrich
 
Endlich ist meiner auch fertig geworden :-) Ich musste zwar ein paar Dinge anders umsetzen als von Christian angedacht, aber es ist ja Modellbau ;)
IMG_20190403_114340.jpg

Ich bin nun mit CG 212 bei 560g ( 50g Blei in der Nase ) was sicher auch dem geschuldet ist, dass ich die Nasenleiste noch beglast habe, da bei mir das Gras vor Ort recht bockig ist :rolleyes:

Nun muss ich noch meine Flitsche fertigstellen und mit etwas viel Wetterglück, kann es dann am Wochenende an den Erstflug gehen.
Dann heisst es hoffen, dass sowohl Flitsche als auch Batwing das tun, was sie tun soll(t)en :D
 

Onyx

User
Endlich ist meiner auch fertig geworden :-)
... ja das war dann wohl eher eine schwerere Geburt ... aber trotzdem viel Glück für den Erstflug!

Trotz all deiner ambitionierten Individuallösungen möchte ich dir nochmal ausdrücklich die Grundeinstellungen aus der Bauanleitung ans Herz legen.

Sprich im Neutralzustand deiner Knüppel stehen die Querruder um ca. 3,5 mm nach oben!!!

Auch würde ich dir für den Anfang sowohl auf Höhe als auch auf Quer einen Expoanteil von mindestens 50 Prozent empfehlen. Aber hier können sicher noch ein paar Piloten die ebenfalls schon einige Stunden auf dem BATWING haben ihre Erfahrungen teilen.

Welche Folie hast du benutzt?

Sind die Querruder roh oder hast du sie behandelt. Ich frage nur weil es so aussieht als ob du das Tesa - Scharnier auf ein rohes Balsa geklebt hast. Was nicht so vorteilhaft wäre.

Dann heisst es hoffen, dass sowohl Flitsche als auch Batwing das tun, was sie tun soll(t)en
... und der Pilot das tut was er sollte ... :D

Gruß
Christian
 
Ja die Rudereinstelllung ist noch nicht getan - diese folgt heute Nachmittag/Abend erst noch. Auch die ganze Senderprogrammierung ist noch eher sehr roh..

Die Ruder sind mit Parketlack behandelt - das Balsa ist nicht roh. Das funktioniert bei den Puma-Flügeln am Sommerwind von Robert Schweißgut wunderbar bis dato.

Folien sind die Hobbyking-Folien - also eher die schwere Variante ...


Ja das erste Mal zu Flitschen mit einem neuen Modell noch dazu wird sicher gaaaanz entspannt werden und der Pilot super ruhig sein :D

PS: Gerade gesehen ab 600g Fluggewicht steht in der Anleitung - na das ist noch Platz ;)
 
ein weiterer Fledermaus NURI entsteht

ein weiterer Fledermaus NURI entsteht

Hallo Batwing Gemeinde,

die letzten Schritte zur Fertigstellung sind gemacht,
das Dekor wurde mit Hilfe von Spüliwasser aufgebracht

DSC06289.JPG

und anschließend wurde der Batwing ausgewogen,
mit einem Schwerpunkt bei 210 mm habe ich ein Abfluggewicht von 473 Gramm
mit LED Beleuchtung denke ich ein akzeptabler Wert.

Als Bilanz kann ich nur sagen:
Super gemachter Bausatz, tolle Passgenauigkeit der Teile, durchdachte Konstruktion
Ich bin begeistert, wenn jetzt das Wetter noch mitspielt.....;)

in diesem Sinne

Fliegergruß
Clemens
 
ein weiterer Fledermaus NURI entsteht

ein weiterer Fledermaus NURI entsteht

Hallo Batwing Gemeinde,
heute war der große Tag, der neue durfte in die Luft,
als eingefleischter Flachlandtiroler musste die Flitsche herhalten
am einfachsten hat sich dabei herausgestellt die vorhandene EMC Flitsche mit ca. 2 m Leine am Schlauchgummi.
den Batwing in die Hand legen, die Fingen um die Nasenleiste

P1010516.jpg

P1010517.jpg

P1010517.1.jpg

Ordentlich zug auf die Flitsche und loslassen.
Der Start ist eine Show! das Ding haut ab wie eine Pistolenkugel,
(in der Startstellung habe ich die Ruder ca. 3 bis 4 mm hoch stehen)
nach der Beschleunigung geht der Batwing von alleine in den Steigflug,
in ca. 25 m Höhe dann langsam drücken sonst wirds ein Looping,
sobald der Steigflug beendet ist schalte ich um auf Flugstellung, Ruder ca. 2 mm nach oben.
die so erreichten Höhen lagen so um die 60 m.

Der Batwing ist ein Spassgerät vom feinsten!!!!
Der Flitschenstart eine absolute show!!!

Fliegegruß
Clemens
 

fiepsi

User
Hallo!

Ich mach es genau umgekehrt.
Zum Flitschen auf Grund der starken Beschleunigung Ruder ca 2-2,5 hochgestellt und kurz nach dem Start etwas ziehen. Nach dem Ausklinken Ruder wieder auf "Normalstellung" also ca 3-3,5 mm hochgestellt. So ergibt sich ein eleganter nach ober gerichteter Bogen.
Aber viele Wege führen nach Rom.
Gratulation auch zum "interessanten" Outfit ;)

Grüße, Michael
 
Glückwunsch, also ich habe die Ruder 3,5mm hoch auf neutral. Ich hab mir und einen Schalter programiert mit Expo für start beim start 70% quer und Höhe, dann 50 und 60% . Komme so 60m hoch , ich habe aber noch den res Version vom Gummi emc vega.
 
Hallo,

so gestern konnte meiner nun auch die Luft erobern - noch nie hatte ich so Bauchweh bei einem Erstflug ... zum ersten Mal Flitschen und noch nie soviel Eigenlösungen in einem Flieger verbaut :D

Start ging ohne Probleme und Flug ging super einfach dahin - völlig unspektakulär :cool:

Ich werde nun aber den Ruderanschlag nochmals anders machen. In der aktuellen Version gefällt mir das nicht - zudem werd ich mir auch noch einen Startmodus einprogrammieren wie fiepsi
 
Bauen damals umd heute

Bauen damals umd heute

Ich habe mir mit dem BatWing nach längerer Zeit, auch mal wieder einen Holzbausatz „gegönnt“.

Aber keine Angst, das wird nicht noch ein Baubericht!!!

Vor über 50 Jahren habe ich mein erstes Flugmodell gebaut.
Wenn ich nun den Bausatz des BatWing vor mir sehe, möchte ich nur ein paar Zeilen zu „damals und heute“ schreiben.

Die ersten Bausätze die ich mir damals, als Schüler leisten konnten, sind mit dem, was man heute für sein Geld bekommt, ja überhaupt nicht mehr zu vergleichen!!
Da bekam ich Balsa – Brettchen, die waren, mit den Teilen für den Flieger, bedruckt und man musste sie, in vielen Stunden, mit der Laubsäge aussägen. Die Passfähigkeit war entsprechend.
Später waren dann Rippen und Spanten ausgestanzt. Das war, für die damalige Zeit, schon ein Quantensprung!!

Was man aber heute in der Hand hält, wenn man den Bausatz des BatWing ausgepackt hat, ist gegenüber früher, der absolute Wahnsinn!!! Da sind Rippen, Hilfsnasenleisten usw. mit einer perfekten Passgenauigkeit gelasert, das man z.B. eine Tragfläche, auf der hier beiliegenden Helling, wie ein Puzzle zusammensteckt und nur noch mit Sekundenkleber verkleben muss. Alles passt „saugend“ ineinander und ist so super durchdacht und konstruiert, das man sogar die Beplankung komplett mit aufbringen kann, ohne die Fläche von der Helling nehmen zu müssen! Somit besteht keine „Gefahr“, das man etwas falsch oder mit Fehlern, (Verzug oder „krumm“) zusammenbaut.
Als Fazit kann ich sagen, bei mir kommt so schnell keine Schaumwaffel oder etwas ARF auf die Werkbank.

So macht Modellbau richtig Spaß!!!:):)

Ich wünsche allen viel Vergnügen beim Bau des BatWing.
Gregor
 

Markus-M

User
Hallo zusammen,

Sehr schön geschrieben Gregor!
Ich habe erst heute mit Christian über die ganze Entwicklung im Modellbau diskutiert.
Er hat heute die Nr. 2 abgeholt, dieser wird auf der ProWing ausgestellt...

4B42B4D5-C91A-4B38-AB2E-022D02F7FE52.jpg

Jetzt ist erst mal Baupause, das gute Wetter kommt bestimmt.

Abschließend kann ich nur nochmal sagen das es Spaß gemacht hat diesen wirklich gut durchdachten und sehr hochwertigen Bausatz gebaut zu haben.

Wünsche allen viel Spaß beim Bauen und natürlich auch beim Fliegen.

Grüße
Markus
 
ein weiterer Fledermaus NURI entsteht

ein weiterer Fledermaus NURI entsteht

Hallo Batwing Gemeinde,
gerade noch rechtzeitig vor der Prowing Messe ist es geschafft,
wir haben den E-Batwing soweit das er, wie versprochen, auf der Prowing präsentiert werden kann :)

DSC06318.JPG

DSC06319.JPG

DSC06320.JPG

DSC06321.JPG

DSC06322.JPG

Wir haben ein Setup gefunden mit dem der E-Batwing senkrecht geht, gerne auch mit ein paar Rollen im Steigflug
Verbaut wurde letztendlich ein D-Power Motor AL28-14 mit einem 20 A Regler,
Luftschraube 8x4 mit einem 38 mm Spinner und 35 mm Mittelstück von Reisenauer,
als Akku verwenden wir einen 3S 1300mAh Hacker ECO-X
Mit dieser Kombination sind ca. 4 1/2 min Motorlaufzeit möglich,
nach ca. 15 sec Steigflug kann man die gewonnene Höhe abgleiten oder
dank des guten Durchzug abfeiern :D
Rollen, Looping innen oder außen, Rückenflug, alles ist möglich was man sich traut......

ich hoffe wir sehen uns auf der Batwing- Messe ;), Flugplatz Soest Bad Sassendorf, 3.-5.5. 2019

Fliegergruß
Clemens
 

Oxymoron

User
Hallo Clemens, das sind ja erfreuliche News! Ich hatte mir bereits Gedanken zu einer Eigenbau Motorgondel gemacht... ;) Na klar sehen wir uns auf der Prowing/Batwing-Messe, der E-Rumpf ist meins! :p
 

moddel

User
E-Batwing

E-Batwing

Hallo zusammen,

das sieht doch sehr gut aus.
Meine Bestellung für einen E-Batwing Bausatz hat Christian schon seit einiger Zeit.
Dann bin ich ja guter Dinge, das nach der Messe das Teil in Serie geht.
Ich freu mich schon auf meinen Bausatz.

Gruß aus Dänemark
dieses Mal noch ohne Batwing
Thomas
 

Onyx

User
BATWING meets ProWing

BATWING meets ProWing

Gruß aus Dänemark ...
genau ... lass es krachen dort oben!

Die Vorbereitungen für die ProWing sind in den Endzügen - ein paar Bausätze hab ich im Gepäck ;) - notfalls mir eine PN schreiben.

Der E-BATWING macht echt mächtig Spaß, hoffe wir können in den 2:30 Minuten zeigen was in ihm steckt.

Wir haben mal einen Flitschenstart geplant und hoffen die Zeit reicht noch für den E-Batwing. Bei so vielen Piloten werden die Displays dann schon recht straff gestrickt.

Wir sehen uns ...

Gruß
Christian
 

Onyx

User
Wir haben mal einen Flitschenstart geplant und hoffen die Zeit reicht noch für den E-Batwing. Bei so vielen Piloten werden die Displays dann schon recht straff gestrickt ...
So war es dann auch ...

Ca. 230 Piloten und jeden Tag das bangen und zittern mit dem Wetter.
Petrus war aber mit uns gnädig und so konnten wir an allen 3 Tagen auf der Prowing 2019 neben den ganzen exklusiven Hightech Flugmodellen den BATWING präsentieren.

Manche staunten nicht schlecht wie der BATWING als Holzmodell mit einem EMC Gummi von Clemens gegen den Himmel katapultiert wurde.

Glaube der ein oder andere hatte Probleme mit der Kamera zu folgen :D.

ProWing_2019_Flitschenstart.jpg
 

Onyx

User
Start E-BATWING auf der ProWing

Start E-BATWING auf der ProWing

Auch der E-BATWING konnte präsentiert werden ...

ProWing_2019_Start_EBATWING2.jpg

was soll ich sagen ... der START ist absolut streßfrei :D

Gruß
Christian
 

moddel

User
Hallo Christian,

freut mich das Ihr die Batwingˋs erfolgreich präsentieren konntet.

Meine Frage wäre nun, wann ich mit meinem E-Batwing Bausatz rechnen kann?

Grüße aus dem windigen Dänemark
Thomas
 
Oben Unten