• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

    Momentan sind leider keine Neuregistrierungen möglich, um eine schnelle Unterstützung der bereits registrierten Benutzer zu ermöglichen.

Concept CX5 - the legacy

Nummer 251 fliegt auch seit Donnerstag und hat schon ein paar Stunden hinter sich.

Mit 210gr bei 68mm und 215gr bei 64mm überaus angenehm auch bei schwacher Thermik.
Und startet wie an der Schnur gezogen!

Großes Dankeschön geht an Rollo der sich ausnahmsweise bereiterklärt hat mir den Flieger aufzubauen, wirklich perfekt aufgebaut und fliegt gerade aus ohne einen Zacken Trimmung.

Erwartungen nicht nur erfüllt, wirklich übertroffen!
 

Anhänge

pro021

User
Naja was soll ich sagen Cx5/262 ist bei mir gelandet. Hab mal alles vorbereitet damit am Woe der Erstflug stattfinden kann :D

Gruß Heinz
 
No.: 268 ist schon in der Luft. Mit 232 Gramm nicht ganz leicht; ist aber auch CW40 mit zusätzlicher D-Box.:D:D Sorry für den Kopfstand; Bild wollte sich nicht drehen Lassen:confused:.

Jörg Baumann

CX5.JPG
 

Stezi

User
Mein CX5 hatte heute Abend auch seinen Jungfernflug.238gr mit 68mm SP.Ich bin absolut begeistert.Das Servobrett mit dem Ballasthalter ist einfach genial.Insgesamt habe ich noch keinen Dlg gehabt,der so einfach zu fliegen ist.Auch bei den Detaillösungen am Flieger sieht man, daß sich da jemand wirklich Gedanken gemacht hat.Und der Support durch Rollo ist wirklich erstklassig.Wird wohl nicht der letzte in meinem Hangar sein 😀.
 

Anhänge

Pano

User
Hi Roland,

bei mir fehlt nur noch die Verlegung des Kabelbaumes. Kann ich die Flächenkabel auch vorne aus der Fläche führen und von dort in den Rumpf?
Dafür müsste ich vorne in die Fläche ein kleines Löchlein machen und zu jedem Servo einen (möglichst dünnen) Schacht, schwäche ich durch die zwei kleinen Schächte die Struktur der Fläche?

Viele Grüße,

Pano
 

Pano

User
Super, wie immer eine schnelle Antwort, danke :)

Morgen wird er fertig, bin schon sehr gespannt :cool:

Viele Grüße,

Pano
 

pro021

User
222 Gramm:D:D
Flieger fertig und 50 Kmh und mehr Wind :cry:
Die Bäume knacken und ab und zu fallen Astln herunter.
Ich glaub ich werde warten:eek:

Ciao Heinz
 

Pano

User
Aufgrund des schönen Wetters und der Tatsache, dass ich dann lieber fliegen gegangen bin, hat sich der Ausbau meines CX5 "etwas" hingezogen und natürlich geschuldet der Tatsache, dass ich mir bei dem schönen Modell besonders Mühe gegeben habe ;)

Version: Heavy CW 40 + D-Box
Servos: 4x KST X08 V5
Akku: Lipo 1s 600 mAh
Kabel: 0,08 qmm
Anlenkung: Stahlvorfach 6 kg, die ersten 2 cm am Servoarm zum nachjustieren Aramidschnur

Gute Nachricht: Brauche kein Blei und habe dabei ein Abfluggewicht von sensationellen 224 Gramm :) :cool: :cool:

Schlechte Nachricht: Habe alles so weit wie möglich und so sauber wie möglich (mag keinen Kabelsalat) nach vorne verbaut. In der Spitze drei Schichten, unten Akku, dann Empfänger und darauf das Jeti Vario. Nun ist es leider so, dass ich den Schwerpunkt von 70mm ohne Ausgleichsblei im Heck nicht hinbekommen würde ;)

Nun gibt es fünf Möglichkeiten:

1) Vario weg (wäre schade wegen den Wurfhöhen und der Höhenansage im Flug / Variosignal brauche ich nicht) :(
2) Vario hinter das Servobrett (Problem den Ballast einzuschieben, Vario ist ziemlich dick) :rolleyes:
3) Blei ins Heck (kommt irgendwie nicht in Frage ;))
4) Ich verkleinere das Jetivario indem ich die Steckerleiste davon entferne (Problem: Das Vario ist ziemlich teuer, wenn es bei diesem Versuch draufgeht ;)), dann passt es hinter das Servobrett und der Ballast kann darüber geschoben werden.
5) Vario auf hinteres Servo (Frage: Stört das Servo evtl. das Vario?)

Hier ein paar Bilder:

CX5 RCN.jpg

D CX5 RCN.jpg

E CX5 RCN.jpg

Viele Grüße und danke Rollo für das schöne Modell,

Pano
 
Glückwunsch zum schönen und sensationell leichten Flieger :-)
Gut zu wissen, dass die D-Box Variante auch so leicht geht *hust* :D

--> als ex-Jeti-Benutzer würde ich Variante 5 wählen: die Varios (1er und 2er Version) hatte ich schon "überall"montiert und bisher nie ein Unterschied oder eine Störung festgestellt.
(Alternative von Frsky-Empfänger: GRX6 mit Vario integriert 2,6gr)
 

Walther Bednarz

Moderator, Hand Launched Gliders
Teammitglied
Hi Pano,

nimm statt der Aluschrauben fürs Höhenleitwerk 2 Stahlschrauben. Das macht ungefähr ein knappes Gramm aus.

Das müsste den Schwerpunkt nahe an die 68 mm ran bringen. Wenn es zuviel ist, dann eine Alu und eine Stahlschraube!

Sehr schönes Finish übrigens!
 
Oben Unten