Flieger hebt nicht ab (Höhenangst)

Hallo,

ich habe folgendes Problem und hätte gerne Eure einschätzung, ich habe einen Trainer mit Verberennermotor (OS max LH 46) bekommen, nach letzten aufbereitungen habe ich den Motor zum Starten bekommen und läuft gut. Ich habe ihn eingestellt so dass er auf voll drehzahl läuft. Sprit verwende ich Methanol mit 15% Nitro und 12% Öl. Schwerpunkt bei 90 mm eingerichtet. Jetzt bin ich voller erwartung auf die Piste und wollte mal ein ersten Flug machen. Doch der Trainer schießt die Startbahn rauf und runter und hebt nicht ab. Auch weiteres ziehen am höhenruder bringt keine veränderung. Meine Frage ist der Motor zu schwach? Falsche Luftschraube (10,5 x 6 ") ? Ich würde mich über eine Einschätzung sehr freuen.

Grüße aus dem Hohenlohe

Matthias
 

airshow

User
Hallo Matthias,

zusätlich zu den von Karl gewünschten Angaben, wäre auch ein Bild äußerst hilfreich.
Interessant ist die Fahrwerksposition, Schwerpunkt, Flächeninhalt und Gewicht. Dann kann man vielleicht dem Problem näher kommen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Könnte doch sein , das die Tragfläche gegenüber der Piste einen negativen >Einstellwinkel< hat . Dabei presst es das Modell auf die Startbahn :mad:
(hatte ich mal beim Seglerschleppen beim Segler )
mfg
Werner
 
Hallo Starter und Starthelfer,

genau das wäre richtig. So soll es sein. Deshalb ist es wichtig zu wissen, wieviele mm das Hauptfahrwerk hinter dem CG liegt.
Bei einem 3-Beinfahrwerk.

Bei einem 2-Bein sieht das ganz anders aus: da wäre entweder der Motor zu schwach oder das Flugzeug zu schwer.
CG bei 90 bedeutet, Richtigkeit vorausgesetzt, Flügeltiefe 270. dazu geschätzte Spannweite 1600, Gewicht unter 3kg. Hebt er so nicht ab, läuft der Motor nicht richtig. Verschlissen(zu wenig Öl) oder nicht richtig eingestellt.

Zum Motor: Propeller o.k. aber Untergrenze, NM Obergrenze, Öl unterhalb der Untergrenze.

Bilder, Bilder, Bilder...
Gruß Andreas
 
Hallo Mathias,
setze mal voraus dass der SP stimmt.
Dann kann nur das Fahrwerk dran schuld sein.
Bugrad zu weich und federt ein mit zunehmender Geschwindigkeit.
Hauptfahrwerk zu weit hinter dem SP
Hauptfahrwerksbeine zu weich und biegen sich zu sehr nach hinten.
checke das mal und berichte.

Grüsse
Eberhard
 
  • Like
Reaktionen: GC
Nach deiner Beschreibung (schießt über den Flugplatz) ist die Leistung ausreichend. Wenn der Flügel ca. 6 Gead angestellt ist hebt er von alleine ab. (Also Nasenleiste gegenüber Endleiste ca. 6 Grad höher)
Viel Spaß
 
Moin.
Offtopic: Wieso 15% Nitro beim blauen OS-Motor? Der läuft, soweit ich das erinnere (ist schon lange her) eigentlich gut ohne Nitro…..
12% Öl kommt mir dagegen eher wenig vor….

Volker
 

SdN

User
Wo siehst du ein bugfahrwerk?
Hier:


Der Threadersteller gibt sich jedenfalls Mühe ein Rätselraten zu veranstalten.

Wozu denn antworten, wenn der Thread Ersteller sich nicht die Mühe macht, ordentlich Informationen zu liefern. Alles hier gesagte ist ein Schuss ins Blaue.
 

Dix

User
Man könnte ja auch einfach sich zurückhalten und abwarten, bis die gestellten Rückfragen beantwortet und weitere Informationen geliefert wurden. 👋 🤓
 
Gewagte Theorie, warum man noch keine Antwort erhalten hat. Der hat einfach auch ein Leben, hat Freitagabend anderes zu tun, Samstag Vormittag ebenso und drückt nicht nonstop auf 'Neue Beiträge' oder hängt nicht privat während der Arbeitszeit in einem Modellbauforum ab...
🤷‍♂️
 

maddyn

User
Gewagte Theorie, warum man noch keine Antwort erhalten hat. Der hat einfach auch ein Leben, hat Freitagabend anderes zu tun, Samstag Vormittag ebenso und drückt nicht nonstop auf 'Neue Beiträge' oder hängt nicht privat während der Arbeitszeit in einem Modellbauforum ab...
🤷‍♂️
ein blick auf sein profil besagt

Flying chicken

User · Aus Bretzfeld
Mitglied seit 13. Oktober 2021
Letzte Aktivität Heute um 11:49 · Betrachtet das Thema Flieger hebt nicht ab (Höhenangst)

wenn man schon in einem forum was anfragt sollte man aber auch antworten auf fragen geben
 
Hallo,

es tut mir leid wenn ich für einige etwas zu langsam bin, jedoch bin ich auch noch in der Berufswelt beschäftigt. Sollte ich einige verrägert haben so möchte ich mich dafür entschuldigen.
Zu dem Modell, es hat eine Spannweite von 1520 mm mit einem Gewicht von 2000 gr. Die Flächen tiefe ist 280 mm. Der Schwerpunkt ist bei 90 mm. Das angebaute Fahrwerk ist ein dreibeinfahrwerk, das Hauptfahrwerk liegt 30 mm nach dem Schwerpunkt. Die Flügeslstellung zum Boden will ich heute abend messen.
 

Anhänge

  • 20230422_142748[1].jpg
    20230422_142748[1].jpg
    385,3 KB · Aufrufe: 388
  • 20230422_142805[1].jpg
    20230422_142805[1].jpg
    406,4 KB · Aufrufe: 395
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten