Lentus Thermik von Multiplex

Smyrghe

User
Hallooooo für so einen Flieger braucht man doch kein Gyro 🤔
Tja Sepp, wenn der Flugplatz 12m breit, 90m lang, komplett eingezäunt mit Elektrodraht (wegen der Kühe) ist, und zudem bei einer Nord-Süd Ausrichtung gerne böiger Ostwind herrscht, dann baust auch Du ein Gyro in die Flieger ein. Wenn die nämlich kurz vorm Aufsetzten nochmals so einen Schub von rechts bekommen und mit einer Tragfläche in den Zaun rauschen, dann hat das fast immer eine spontane Auswirkung auf die Spannweite. 😉
 

k_wimmer

User
Also OT oder nicht, aber bei dem genannten Platzangebot sehe ich auch keine Not für einen Gyro.
Fliegen lernen ist da eine echte Alternative !
Duck und wech.
 

k_wimmer

User
Wenn so jemand fliegt bestimmt :D!
 

FaNNMaen

User
Wenn so jemand fliegt bestimmt :D!
Ich habe auch mal angefangen und das ist grad 3 Jahre her hatte nach einem 3/4 Jahr aber dann das Glück in einen Verein zu kommen . Das ist ja im Moment nahezu unmöglich ! Davor wusste ich gar nicht das es soviele Foren gibt wo es hilfe zu hauf gibt ; ich stelle es mir äußerst schwierig vor ganz ohne Vorkenntnisse nur mit Hilfe der vielen Foren das Grundwissen zu erlangen ! Wenn dann der Neuling noch nicht mal weiß was ein Lipo ist usw. dann ist echte Geduld der "ALTEN" hier gefragt ! Eigentlich bewundere ich diese Rookies aber nur solange wie nichts passiert ! Und nun bemüht sich der Andi weiter nur zu lesen und zu staunen ab und an zu schmunzeln und den Kopf zu schütteln

nebenbei 59er Baujahr bin ich

Der Andi
 
O.T. Ende...ich möchte nur mal wissen ob es der Lentus mit einem Amigo aufnehmen kann :) und wann der Lentus beim Himml. wieder lieferbar ist:confused: ich bin nämlich Baujahr 40 und kann nicht mehr lange warten:D

Gruß Lothar...
 

FlyNavy

User
Hallo aus dem Raum Schleswig,
mit euren Berichten habt ihr mich mit dem "Lentusfieber" angesteckt. Seit Tagen sitze ich vor dem Rechner und versuche ein gutes Setup für den Segler zu finden, dass gut funktioniert und gleichzeitig die Kasse nicht zu doll strapaziert.
In die engere Auswahl habe ich folgende Antriebe
genommen:
D-Power Brushless SET AL35-08 & 60A Comet Regler und Antriebsset XXL für 3s .
Als Servos möchte ich Corona 939MG oder die
D-Power AS-225BB MG einsetzen.
Der Segler soll nicht bodenstartfähig werden und mit einer 13x6.5 Klapplatte fliegen. Einsatzbereich: Flachland.
Welches Setup fliegt ihr denn so in den Kit-Versionen? Was könnt ihr empfehlen.
Schönen Sonntag noch und vielen Dank.
 
Hi Torsten, also mein Setup:
Ich fliege meinen alten Cularis Motor (Himax C 3522-0700) und Prop (11x6) zusammen mit einem NoName 80A Regler (Ich hatte in der Cularis 30 und 35A drin, sind beide abgeraucht -> 2x Absturz, dann hab ich einen 80A aus China zum halben Preis von den MPX 30A Teilen bestellt und der tut immernoch seinen Dienst xD). Somit zieht das Ding gute 20A und hat somit irgendwas zwischen 200 und 250W. Ja liebe Leute, das Ding fliegt wunderbar (und verdammt lange) auch mit wenig Leistung. Befeuert wird das ganze von einem 2000 oder 2400mAh LiPo. Als Servos nutze ich die Corona MG939 auf den Querrudern (bin zufrieden mit denen), die Corona MG929 (sehr unzufrieden wegen Spiel, auf Wölbklappe aber nicht schlimm) und auf Höhe und Seite TGY-R5180MG (die passen perfekt in den Schacht ohne Nacharbeit, sind aber 180° also vorsichtig beim einstellen! nicht das Gestänge und den Schaum kaputt machen) Genauigkeit ist nicht perfekt, vielleicht tausche ich das HR Servo doch noch irgendwann gegen was anderes. In jedem Fall verbaue ich nur Analogservos, aber das soll jeder machen wie er mag. Für Servos habe ich also 30€ ausgegeben (also für Alle zusammen, nicht wie bei MPX für ein einzelnes xD)

Empfehlung für Servos gebe ich keine, da bin ich nicht bewandert genug (hab ja 3 verschiedene zum ausprobieren bestellt und verbaut)
An Motor und Regler empfehle ich Hobbyking: Die sind unschlagbar günstig und der Qualitätsunterschied ist -finde ich- wirklich nicht spürbar (im Gegensatz zu Servos).
Ich würde den Aerodrive oder NTM 3542 mit 1000KV nehmen (hat gleich die richtigen Montagelöcher mit 25mm). Als Regler irgend einen billigen >65A mit deftigem BEC >5A Dauer. (z.B. RedBrick) Macht dann Motor+Regler zusammen 50-60€
 

FlyNavy

User
Hallo Simon,

vielen Dank für die Erklärungen. SUPER! NTM hatte ich bei meinem Elipsoiden drin. War auch sehr zufrieden. Also kommt der mit auf die Liste.

Werde demnächst mal Lobbyarbeit bei meinem Finanzminister machen müssen.
Heute ist es zu spät zum diskutieren und es läuft gerade 🏈.

Schönen Abend noch!
 
Hallo,
Die Sicht war zwar nicht so gut und das Filmen ohne gutes Equipment auch nicht so doll, aber es hat Spaß gemacht....

Grüße Heiko
 

Relaxr

User
Es sieht so aus, als wenn er für Schaum wirklich sehr gut gleitet, ohne diesen typischen "stumpfen" Geschwindigkeitsabbau. Könnt ihr das bestätigen? Vermutlich wurde die Oberflächenglätte weiter optimiert. Sehr schön, wirklich ernstzunehmend der MPX Lentus :)
 
Oben Unten