• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass im August 2020 alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

MINI 231 POCKET YACHT

Moin Peter,

ich finde das Projekt sehr spannend, sowas hab ich schon lange im Kopf.
Leider nicht die Zeit, mich damit ernsthaft zu beschäftigen.
Bei Leichtwind habe ich in meinem Conger schon mal alles nach vorne gelegt, dass ich in der Mitte Sitzen konnte und alles bedienen, das war dann so ähnlich, nur eben größer.
Wo kommst du eigentlich her, auf welchem Revier wird die Taschenrakete gesegelt, wenn sie fertig ist?
Wäre bestimmt spannend das mal zu sehen.

Gruß aus Schleswig-Holstein
Michael
 

WIESEL

User
Danke Michael für dein Interesse, mein Segelrevier werden die Baggerseen um Schweinfurt und mein geliebter Edersee sein.
" CONGER " ist schon ein richtiges Schiff, mit 14 Jahren habe ich mal eine MOTH FRAGNIERE selber gebaut.
Mein Bruder segelt eine DEHLER SPRINTA am Edersee!

Es geht jeden Tag 2 Stunden weiter am Projekt MINI 231 POCKET YACHT, das Boot soll später in meinem
" BERLINGO " transportiert werden!


Peter Gernert GER 86
 

Anhänge

Ragnar

User
Kajüte

Kajüte

das schaut ja sowas von gut aus .... Kompliment

Wenn ich das richtig sehe, ist die Kajüte mehr Attrappe denn nutzbar?
 

molalu

User
MINI 231 POCKET YACHT

Hallo Peter,
ich will Deinen täglichen Arbeitsergebnissen nicht vorgreifen, bin aber neugierig. Wie wird das Deck? Klassisches, kalfatertes Stabdeck mit edlem Holz (Teak z.B)??
 

WIESEL

User
Hallo Ingolf, so leicht wie möglich, also kein Stabdeck.

Jetzt wird's kritisch, hätte am liebsten einen Siemens Lufthaken benutzt.
Das gesamte Schiff soll etwa 20 kg wiegen!



Peter Gernert GER 86

.
 

Anhänge

WIESEL

User
Spant ist aus 3 mm GARBUN - Sperrholz, Vierkantleiste 9 x 9 mm Kiefer, innere Leiste PAULOWNIA 7 x 13 mm.

Peter Gernert GER 86
 

WIESEL

User
Das Ruder ist angepasst, Optiruder stammt von einer OPTIMIST JOLLE , zu einem Sponsorenpreis
von der Firma MULTIHULL bekommen!

Ruderbeschlag ist auch von der OPTIMIST JOLLE!

Das Ruderblatt kann durch anheben der Pinne, angehoben und gesenkt werden, einfach genial!

Peter Gernert GER 86
 

Anhänge

WIESEL

User
Segel wird an Langlöchern angebracht, ähnlich wie die CHINA Modellsegler ihre Segel anschlagen!
Der Mast stammt noch aus der SURFZEIT.
Großbaum ist ein 20mm Carbonrohr ( Rest von einer 2m Multihull Yacht).
Mastkopfbeschlag ist aus einer 4 mm Carbonplatte.

Rigg soll mehr von einem Modellboot haben als von einem großen Segelboot.


Peter Gernert GER 86
 

Anhänge

WIESEL

User
Wie hat man früher ohne Schraubzwingen und Klammern wohl gearbeitet?

Leichtbau ist schon ein großen Aufwand!
Ich habe mir bei YOU TUBE viele Filme von Selbstbau Booten angeschaut, ich denke da kann
ein Flug und Schiffs - Modellbauer auch mithalten.

Peter Gernert GER 86
 

Anhänge

Oben Unten